In 2018 haben 221.000 Gäste in der Stadt übernachtet
Touristen lieben Hattingen

Gespräche zum Thema Tourismus auf der ITB in Berlin (v.l.): Axel Biermann, Geschäftsführer Ruhr Tourismus, Bürgermeister Thomas Görtz aus Xanten, Prof. Dr. Andreas Pinkwart, NRW Minister für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie, Dr. Heike Döll-König, Geschäftsführerin NRW Tourismus, und Bürgermeister Dirk Glaser aus Hattingen. Foto: Hattingen Marketing
  • Gespräche zum Thema Tourismus auf der ITB in Berlin (v.l.): Axel Biermann, Geschäftsführer Ruhr Tourismus, Bürgermeister Thomas Görtz aus Xanten, Prof. Dr. Andreas Pinkwart, NRW Minister für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie, Dr. Heike Döll-König, Geschäftsführerin NRW Tourismus, und Bürgermeister Dirk Glaser aus Hattingen. Foto: Hattingen Marketing
  • hochgeladen von Roland Römer

Bummeln durch die historische Altstadt, Fachwerk-Gastronomie und Museen – Hattingen wird bei Touristen immer beliebter. Ein bunter Veranstaltungsreigen lockt jährlich viele tausend Besucher in die Hansestadt an der Ruhr. Und es werden immer mehr – wie die amtliche Statistikstelle des Landes IT.NRW beweist.

In 2018 haben 221.000 Gäste in Hattingen übernachtet, ein Plus gegenüber dem Vorjahr um 2,8 Prozent. Neben Übernachtungen in Hotels und Gasthöfen werden auch private Unterkünfte gern gebucht. Sie werden nicht offiziell erfasst.
„Wir haben etwa siebzig private Vermieter. Deshalb ist die Gesamtzahl unserer Übernachtungsgäste auf jeden Fall noch deutlich höher als die erfassten Übernachtungen“, weiß Georg Hartmann von Hattingen Marketing.
Der Tourismus in NRW brummt. Fast 24 Millionen Menschen übernachteten 2018 in den über 5.000 Beherbergungsbetrieben des Landes. Dabei kann vor allem das Ruhrgebiet zahlenmäßig zulegen. Immer mehr Besucher interessieren sich für Industriekultur und staunen über die Entwicklung der Städte hin zu einer lebendigen Freizeitregion.

Führungen durch die Altstadt von Hattingen sind beliebt

Zwei bis drei Tage bleiben die Besucher in der Regel in der Hansestadt Hattingen. Für ein erstes Kennenlernen sind die Stadtführungen beliebt. Eine gute Stunde erfahren die Besucher Wissenswertes über die Historie der Stadt und lernen den Altstadtkern kennen. Deutsche und ausländische Besucher aller Altersgruppen genießen die verwinkelten Gassen und erleben Geschichte hautnah. Das Plus an Übernachtungen führen die Statistiker auf die wachsende Zahl der deutschen Gäste zurück.

Interesse an Hattingen wächst ständig

Georg Hartmann: „Das Interesse wächst stetig. Unsere Veranstaltungen wie das Altstadtfest, der Kulinarische Altstadtmarkt oder der Weihnachtsmarkt tragen dazu bei, dass die Menschen gern zu uns kommen. Hier betten sich Kultur und Shopping in eine historische Kulisse ein, die für unsere Gäste lebendiges Erleben von Geschichte und Gegenwart bedeutet.“

Autor:

Roland Römer aus Hattingen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen