Am Freitag startet die Hoffnungsflotte

Der Sprockhöveler Verein sunshine4kids e.V. kann sich über eine prominente Schirmherrschaft freuen. Ministerpräsidentin Hannelore Kraft „beschützt“ die am Freitag in See stechende „Hoffnungsflotte für Deutschland“, eine von zahlreichen erlebnispädagogischen Hilfsprojekten der Gründerin Gaby Schäfer. „Mit unserer Hoffnungsflotte segeln in diesem Jahr mehr als sechzig Kinder auf sechzehn Schiffen für eine Woche über das Ijsselmeer. Das Projekt richtet sich an Kinder/Jugendliche, die an Krebs erkrankt sind, einen Elternteil verloren haben oder in deren Familie ein todkrankes Geschwisterkind zu betreuen ist. Wir sind stolz, dass wir mit der Schirmherrin Hannelore Kraft unserem Projekt ein prominentes Gesicht geben können und damit die Dringlichkeit unserer Arbeit unterstreichen.“
Neben den zahlreichen anderen Segelaktionen sticht die „Hoffnungsflotte für Deutschland“ einmal jährlich in See, natürlich entstehen für die jugendlichen „Passagiere“ keinerlei Kosten. Die Finanzierung erfolgt durch die Unterstützung von Sponsoren und privaten Spenden. „Hier ist jeglicher Zuwachs gerne gesehen. Wir sind stets auf Spenden – und Sponsorensuche und danken an dieser Stelle schon einmal allen Gönnern der Flotte 2012“, so Gaby Schäfer. Weitere Infos unter: www.sunshine4kids.de, Kontakt: (0160 7480539.

Autor:

Dr. Anja Pielorz aus Hattingen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.