Verpuffung: Fünf Verletzte bei Übung der Grubenwehr

Einen schweren Unfall gab es Dienstagnachmittag (15. Mai) auf dem Gelände der ehemaligen Zeche Pluto an der Wilhelmstraße. Fünf Männer wurden dabei verletzt.
Kurz vor halb drei wurde der Feuerwehr-Leitstelle eine Verpuffung mit Personenschaden auf dem Gelände gemeldet. Die fünf Verletzten, die sich Verbrennungen im Kopfbereich zugezogen hatten, wurden durch einen Notarzt versorgt und umgehend zur weiteren Untersuchung und Behandlung in umliegende Krankenhäuser gebracht.
Die Betroffenen hatten an einem Feuerlöschlehrgang der auf dem Pluto-Gelände beheimateten Hauptstelle für das Grubenrettungswesen der RAG Deutsche Steinkohle teilgenommen. Der Unfall ereignete sich während einer Löschübung im sogenannten „Brandstollen“. Polizei und Bezirksregierung Arnsberg als zuständige Aufsichtsbehörde wurden informiert und haben die Ermittlungen zum Unfallhergang eingeleitet.

Autor:

Lokalkompass Herne aus Herne

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.