A3 bei Anschlussstelle Wesel gesperrt
Schwerer Verkehrsunfall bei Hünxe mit drei Fahrzeugen - eine Person schwer verletzt

Am heutigen Mittag gegen 12.45 Uhr befuhr ein 54-jähriger Rheinberger mit einem SUV die Autobahn A 3 in Fahrtrichtung Arnheim, verließ die Autobahn an der Anschlussstelle Wesel und wollte nach rechts auf die Schermbecker Landstraße (B 58) in Fahrtrichtung Schermbeck abbiegen. Hierbei übersah er das Auto einer 55-jährigen Weselerin, die die Schermbecker Landstraße in Richtung Schermbeck befuhr. Durch die Wucht des Aufpralls schleuderte der Oldtimer (Mercedes) der Weselerin in einen Graben und blieb auf dem Dach liegen.

Ein 52-jähriger Mann aus Wesel, der hinter dem Oldtimer fuhr, konnte nicht mehr ausweichen und prallte in die Unfallstelle. Dort stieß er mit dem SUV des Rheinbergers zusammen und schleuderte ebenfalls in einen Graben neben der Fahrbahn. Er verletzte sich leicht.
Die Fahrerin des Oldtimers wurde in dem Mercedes eingeklemmt. Die Feuerwehr befreite sie aus dem Auto und ein Rettungswagen brachte die Schwerverletzte in ein Krankenhaus. Lebensgefahr besteht nicht.Der Fahrer des SUV blieb unverletzt.

Für die Dauer der Unfallaufnahme und die Versorgung der Verletzten, sperrten Polizeibeamte die Schermbecker Landstraße in Höhe der Anschlussstelle Wesel sowie die Abfahrten der Autobahn A3 bis 14.30 Uhr.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen