A2 wegen Rauchwolke zwischen Kamener Kreuz und Bönen bis Sonntag gesperrt

Die A2 ist zur Zeit in beiden Richtungen gesperrt. Fotos: Jörg Prochnow
2Bilder
  • Die A2 ist zur Zeit in beiden Richtungen gesperrt. Fotos: Jörg Prochnow
  • hochgeladen von Anja Jungvogel

Großbrand in Bönen: Die A2 ist zur Zeit noch wegen des Großbrandes gesperrt (wir berichten live vor Ort).

Die Wehren sind noch Vor Ort. 5 Feuerwehrleute sind im Einsatz leicht verletzt worden.
Da sich der Unglücksort in Nähe der Autobahn befindet, mussten Teile der A2 (zwischen Kamener Kreuz und Bönen, in beiden Richtungen) aufgrund der starken Rauchwolken gesperrt werden. Die Sperrung soll bis heute Nachmittag bzw. bis in die frühen Abendstunden anhalten.
Die Polizei bittet, den Umleitungen zu folgen. Der Verkehrsfunk WDR informiert über die aktuelle Lage.
+++ Update 16.07 Uhr +++ Zur Zeit jeweils zehn Kilometer Stau in beiden Richtungen.

+++ Update: 16.56 Uhr +++ Die Verkehrsteilnehmer werden gebeten, in Richtung Hannover eine Rettungsgasse zu bilden.

+++ Update 17.10 Uhr +++ : Die A2 ist zwischen Bönen und Hamm-Rhynern in beiden Richtungen gesperrt und bleibt vorerst auch noch gesperrt.

+++ Update 18.11 Uhr +++: Wie die Feuerwehr und die Polizei so eben bekannt gaben, dauern die Löscharbeiten weiterhin an und die Autobahnsperrung wird voraussichtlich nicht vor Sonntagfrüh aufgehoben. Landrat und Polizeichef Michael Makiolla verkündete, dass es sich um den größten Brand im Kreis Unna seit vielen Jahren handelte und dankte den Einsatzkräften, die zur Stunde das Feuer noch immer bekämpften. 

+++ Update 21.38 Uhr +++ : Die Autobahn soll voraussichtlich bis 5 Uhr früh gesperrt bleiben. Dies sei eine Vorsichtsmaßnahme, betonte Landrat Michael Makiolla.

+++ Update 5.47 Uhr +++ : Die Polizei hat die Sperrung auf der A2 aufgehoben.

Die A2 ist zur Zeit in beiden Richtungen gesperrt. Fotos: Jörg Prochnow
Autor:

Anja Jungvogel aus Stadtspiegel Kamen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

26 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen