"Kein Zurück" Wilfried Schmickler im Spiegelzelt

14Bilder

Wilfried Schmickler gehört seit vielen Jahren zum Besten was die politische Kabarett-Bühne zu bieten hat. Scharfzüngig, manchmal etwas böse, dann wieder kalauernd, verlangt er seinen Zuschauern konzentriertes Zuhören ab. Und das Klever Publikum, das sich am 28.Juni im Cinque Spiegelzelt versammelt hatte, folgte gerne seiner Anweisung, nur zu Beginn zu fotografieren, um sich dann ganz auf sein Programm „Kein Zurück“ einzulassen. Der virtuose Wortdrechsler Schmickler nahm die Zuhörer mit auf eine Reise in ein Deutschland im Aufbruch, in dem es kein neues Leben im Alten gibt und keine Traumreisen in die Vergangenheit, wie uns gerne vorgegaukelt wird, sondern es geht nur geradaus in die Zukunft.
Vor Programmbeginn begrüsste Bruno Schmitz das Publikum und holte das sehr engagierte Cinque-Team auf die Bühne, das in den folgenden Tagen mit viel Herzblut für einen reibungslosen Ablauf sorgen wird.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen