Zirkus Knie und Kiwanis laden 60 Kinder ein

Zirkus Charles Knie
2Bilder

Tiere, Clowns und Artisten und die ganz besondere Atmosphäre unter der Zeltkuppel: Zirkus ist perfekte Unterhaltung. Ganz besonders gilt das für den berühmten Zirkus Charles Knie. Am Montag, den 17. Mai ermöglichen der Kiwanis-Club Xanten Niederrhein e.V. (KCXN) und der Zirkus Charles Knie 60 Kindern im Alter von 4 bis 13 Jahren einen spannenden Zirkustag. "Unsere Clubfreundin Petra Simons hat den Kontakt hergestellt. Der Zirkus stiftet die Eintrittskarten - wir organisieren die Fahrt nach Kleve", beschreibt Axel Götze-Rohen vom KCXN die Aktion. Nach dem großzügigen Angebot vom Zirkus Knie haben die Kiwanier Kontakt mit der Caritas aufgenommen. „Für eine Familie mit fünf Kindern wäre ein Zirkusbesuch eine Ausgabe, die finanziell einfach nicht drin ist. Eine tolle Idee und die Kinder freuen sich riesig darauf", so Kirsten Schwarz von der Caritas Rheinberg. Neben der von der Caritas betreuten Xantener-Tafel wurden noch die Tafel in Kalkar und das Kinderheim-Wesel kontaktiert. "Am Montag fahren wir dann mit dem Bus um 14.00 Uhr nach Kleve. Bevor die Vorstellung beginnt, können die Kinder noch einen Rundgang machen und die Tiereshow besuchen. Dabei wird ihnen Sascha Grodotzki, der Pressesprecher des Zirkus Knie Antworten auf all ihre Fragen geben", beschreibt Petra Simons das geplante Programm.

Kiwanis ist eine weltweite aktive Organisation von Freiwilligen, die sich für das Wohl von Kindern und der Gemeinschaft einsetzen. Der Kiwanis-Club Xanten Niederrhein Club hilft dabei mit gezielten Aktionen vornehmlich auf regionaler Ebene. Informationen: http://www.kiwanis-xanten.de und http://www.zirkus-charles-knie.de.

Zirkus Charles Knie
Autor:

Axel Götze-Rohen aus Xanten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.