Gesamtschule frühestens 2012

Bürgermeister Theo Brauer sieht sich nicht in der Lage, bis Februar einen Ratsbeschluss zur Einrichtung einer Gesamtschule in Kleve herbeizuführen.
  • Bürgermeister Theo Brauer sieht sich nicht in der Lage, bis Februar einen Ratsbeschluss zur Einrichtung einer Gesamtschule in Kleve herbeizuführen.
  • Foto: Stadt Kleve
  • hochgeladen von Annette Henseler

Vor August 2012 keine Gesamtschule in Kleve: So lautet das Fazit des Gespräches, das Vertreter der Bezirksregierung Düsseldorf und Kleves Bürgermeister Theo Brauer am 20. Januar in Düsseldorf führten. Bürgermeister Theo Brauer sehe sich nicht in der Lage, einen Ratsbeschluss zur Einrichtung einer Gesamtschule bis Ende Februar herbeizuführen. Zwar könne, das bestätigte Stefanie Paul, Pressesprecherin der Bezirksregierung Düsseldorf, der Kreis Kleve die Stadt anweisen, eine solche Schule einzurichten. Theo Brauer führte die interkommunalen Gespräche zur Entwicklung einer für die Gemeinden Bedburg-Hau und Kranenburg sowie die Stadt Kleve zukunftsweisenden Schullandschaft an. Die Bezirksregierung wird nun die Ergebnisse eines Gutachtens, das von den drei Kommunen in Auftrag gegeben wurde, abwarten. Das Gutachten wird für den 15. Juni erwartet und soll dann der Bezirksregierung vorgelegt werden.

Autor:

Annette Henseler aus Kleve

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

18 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.