Autobahn schon wieder Unfall-Schauplatz

In Höhe Lanstrop kollidierten drei Lastwagen.

Mittwoch am frühen Nachmittag tönte das Martinshorn durch die Stadt - die Feuerwehr Lünen war da - wieder einmal - auf dem Weg zur Autobahn. Wenige Meter vor der Abfahrt Lanstrop kam es zu einem Unfall mit mehreren Lastwagen.

Informationen zum Hergang des Unfalls hatte die Pressestelle der Polizei Dortmund am Nachmittag noch nicht, wohl aber - zumindest nach dem vorläufigen Kenntnisstand - eine gute Nachricht: Mittwoch gab es beim Unfall auf der Autobahn in Richtung Hannover nach bisherigen Informationen keine Verletzten. Die Feuerwehr Lünen In Höhe der Verzögerungsspur an der Anschlussstelle Lanstrop waren drei Lastwagen kollidiert, ein Sattelzug wurde dabei im Bereich des Führerhauses massiv verformt und verlor in der Folge große Mengen Öl. Vierhundert Kilogramm Bindemittel verbrauchte die Hauptwache der Feuerwehr Lünen, die von den Löschzügen Mitte und Horstmar unterstützt wurde, um das Öl zu binden und informierte auch die untere Wasserbehörde. Der Verkehr staute sich zeitweise auf mehreren Kilometern bis hinter das Kreuz Dortmund-Nordost.

Thema "Unfall" im Lokalkompass:
Frau stirbt bei Unfall auf der Autobahn

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen