Viehtransport kippt von Fahrbahn
Schweine sterben nach Verkehrsunfall

Polizisten regeln den Verkehr an der Unfallstelle.
  • Polizisten regeln den Verkehr an der Unfallstelle.
  • Foto: Magalski / Themenbild
  • hochgeladen von Nicole Klesch

In Senden verunglückte am Morgen ein Viehtransporter, am Steuer ein Mann aus Selm. Der Unfall kostete mehrere Schweine das Leben.

In der Abfahrt von der Autobahn 43 löste sich gegen 9.40 Uhr ein mit 81 Schweinen beladener Anhänger von einem Lkw und kippte einen Abhang hinunter. Der 42- jährige Fahrer aus Selm und 62 Schweine blieben unverletzt. Elf Schweine starben unmittelbar nach dem Unfall, acht weitere erlösten Tierärzte noch vor Ort von ihrem Leiden. Die restlichen Schweine wurden von der Feuerwehr Bösensell gerettet. Das Aufrichten des Anhängers mit zwei Autokranen war am Nachmittag noch nicht abgeschlossen. Ob die Abbiegegeschwindigkeit die Ursache für den Unfall war, prüft derzeit die Polizei.

Thema "Unfall" im Lokalkompass:
> Autobahn-Unfall: Gaffer, ihr bekommt Post!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen