LSV-Keeper Lemke reißt sich Achillessehne

Jörg Lemke

Von Bernd Janning

Lünen. Die aktuelle Saison ist gerade abgebrochen, die neue noch nicht gestartet. Da wird Fußball-Westfalenligist Lüner SV schon das erste Mal schockiert.

Torwart Jörg Lemke, Neuzugang vom Bezirksligisten BV Brambauer 13/45, riss sich bei einem häuslichen Unfall die Achillessehne. Am letzten Freitag wurde er schon im Knappschaftskrankenhaus Brackel operiert.

Was erst als Anriss angenommen wurde, entpuppte sich als ganzer Riss. „Der behandelnde Arzt wollte keine Zeitangabe machen, wie lange ich ausfalle. Es könnten drei und mehr Monate sein“, erklärt Lemke, der wieder zuhause ist. „Am morgigen Donnerstag beginne ich meine Reha mit Krankengymnastik und Lymphdrainage. Dann muss ich abwarten, wann ich wieder fit bin.“

Vom Fußball kommt der Keeper als frisch Operierter aber auf keinen Fall los. „Ich werde am Freitag beim Training meiner Mannschaft dabei sein. Da ich mit meiner Verletzung selbst kein Auto fahren kann, wird mich unser Torwarttrainer Manni Tapken abholen. Wann immer ich kann, werde ich bei weiteren Trainingseinheiten zuschauen.“

Coach Tapken blickt auf jeden Fall positiv nach vorn. „Wenn es wieder geht, werden wir regelmäßig trainieren. Dann werde ich Jörg wieder fit kriegen!“

Pechvogel Lemke zog sich erst im Oktober letzten Jahren einen Bänderanriss im Sprunggelenk zu. Zwei Monate später war er bei der Lüner Hallenstadtmeisterschaft bester Keeper und holte mit Brambauer den Titel. In seiner Zeit zuvor beim VfB 08 Lünen war er mit dem Süder Team in die Bezirksliga aufgestiegen.

Autor:

Lüner SV Fußball e.V. aus Lünen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen