Lüner SV mitten im brutalen Abstiegskampf

Von Bernd Janning

Lünen. Statt locker um den Klassenerhalt mitzuspielen oder gar an der Spitze anzugreifen, stecken die Fußballer des Lüner SV mit ihrer Westfalenliga-Ersten und der frisch in die Bezirksliga aufgestiegenen Zweiten mitten im Abstiegskampf. Eine schlechte Vorbereitung, Trainerwechsel bei den ersten beiden Teams, dazu reichlich Verletzungen, konnten noch nicht verkraftet werden.

Die Erste lag auf dem Kunstrasen am Erkenschwicker Stimberg schon nach neun Minuten durch einen Treffer von Skandar Soltane zurück. Elf Minuten vor dem Abpfiff erhöhte Umut Berke für das Team um Trainer David Sawatzki auf 2:0. Johannes Zottl verkürzte für Lünen auf 1:2. Er verwandelte einen Strafstoß. Auch in den sieben Minuten Nachspielzeit schaffte der LSV nicht die Wende.
Jetzt steht er erstmals mit nur 9 Punkten auf Platz 15, dem ersten der drei Abstiegsränge.

LSV: Daniel Dreesen - Gianluca Reis, Felix Rudolf, Noel Lahr, Matthias Drees, Ali Bozlar (71. Frank Sonna), Sascha Ernst, Milan Mikuljanac (83. Soufiane Halim), Marcel Ramsey, Johannes Zottl, Meris Memic - Trainer: Christian Hampel - Tor: 1:0 (9.) Soltane, 2:0 (79.) Berke, 2:1 (83.) Johannes Zottl, 11m - Schiedsrichter: Björn Backhaus

Die neu formierte Zweite mit Derya Elmas und Hakan Kula wehrte sich gegen den souveränen Spitzenreiter DJK TuS Körne tapfer, musste sich aber am Ende knapp mit 1:2 geschlagen geben. Die neue Personalmixtur müsste eine Zukunft haben.

LSV II: Aykut Tutuncu (23. Alexander Ruscher) - Tayyip Ünal, Jonas Koschnik, Abdullah Sener, Yasin Dülger, Alexander Kowaltschuk, Alihan Sezgin (46. Valerj Kowalcuk), Abdullah Can Uckan, Floria Kralani (80. Kubilay Cicek), Safouen Mbarki (62. Ufuk Bektas), Furkan Adali- Trainer Derya Elmas, Hakan Kula: Tore: 1:0 29.), 2:0.) 32, 1:2 (62.) Sener - Schiedsrichter: Ferid Tasbasi

Die Dritte, jetzt gecoacht von Emre Taskin und Co Ibrahim Akinci, fiel in der Kreisliga C mit der 3:6-Heimniederlage gegen TuS Kruckel vom zweiten auf den dritten Platz zurück. Dennis Ograz (10., 17.) hatte mit seinen zwei Treffern für die Führung gesorgt. Doch der Gast drehte das Spiel, ging mit 3:2 in die Pause. Emre Günaydin glich nur noch in der 49. Minute zum 3:3 aus.

Das Kreisliga-C-Spiel der Vierten beim BSV Schüren III wurde abgesetzt.

Für immerhin etwas Licht im Dunkeln eines nassen und traurigen Herbsttages sorgte die wieder in der Kreisliga B neu gemeldete B-Jugend. Diese, von Matthias Tigges gecoacht, gewann einen Test gegen die JSG Rünthe/Weddinghofen mit 3:1. Orhan Atik (49. + 80.) traf zweimal, Lucas Michel Bauckmann (70.) einmal.

Autor:

Lüner SV Fußball e.V. aus Lünen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.