brutal

Beiträge zum Thema brutal

Blaulicht
Die Polizei fahndet nach dem Unbekannten, der in Ratingen-West einen brutalen Übergriff verübt hat (Symbolfoto):

Überfall
57-Jährigem wurde mit Glasflasche auf den Kopf geschlagen

Am Mittwochabend (16. Dezember 2020) überfiel ein bisher unbekannter Täter einen 57-jährigen Mann auf der Berliner Straße in Ratingen-West. Der Unbekannte schlug seinem Opfer aus bisher unbekanntem Grund eine Glasflasche auf den Kopf und flüchtete anschließend. Die Polizei ermittelt und bittet um Zeugenhinweise. Das war geschehen:Gegen 22 Uhr beendete der 57-Jährige seinen Dienst in einem Kiosk neben einem Discounter auf der Berliner Straße-West. Als er zu seinem Fahrzeug ging, das vor dem...

  • Ratingen
  • 17.12.20
Blaulicht
Die Dortmunder Polizei ist nach brutalen Übergriffen von Jugendlichen verstärkt in Aplerbeck unterwegs, um weitere Taten zu verhindern.

Nach brutalen Überfällen in Aplerbeck hat Polizei junge Intensivtäter im Blick
Täter schlugen mit Holzlatte zu

Nach drei brutalen Straftaten in Aplerbeck verstärkt die Polizei in dem Stadtteil die Präsenz, um weitere Delikte dieser Art zu verhindern. Am Freitag (9.10.) griffen mehrere junge Männer gegen 21.55 Uhr auf einem Bahnsteig am Aplerbecker Bahnhof einen 72-jährigen Senior mit einer Holzlatte an und verletzten ihn schwer. Die Ermittlungen dazu laufen noch. Drei 15, 16 und 17 Jahre alte Jugendliche stehen unter dem Verdacht, am Mittwoch (14.10.) gegen 19.35 Uhr in der Emschergasse einen...

  • Dortmund-City
  • 17.10.20
Blaulicht

Körperverletzung im Bereich der Springe
Brutaler Angriff am Mittag: Zwei Tatverdächtigen schlugen auf 44-Jährigen ein

Am Montag, 7. September, kam es gegen 13.20 Uhr zu einer gefährlichen Körperverletzung im Bereich der Springe. Nach bisherigen Ermittlungen geriet ein 44-Jähriger zunächst mit zwei Tatverdächtigen in einen verbalen Streit. Im weiteren Verlauf griffen die beiden 35- und 49-Jährigen den Mann unvermittelt an und schlugen auf diesen ein. Der Hagener wurde dabei schwer verletzt und anschließend stationär in einem Krankenhaus behandelt. Nach Eintreffen der Polizei konnten die Täter im Nahbereich...

  • Hagen
  • 08.09.20
Blaulicht
Foto:
Pixabay

Brutal zu Tode getreten
Tödlicher Ausgang bei Hinweis auf Maskenpflicht

In nur wenigen Sekunden wurde das Leben einer Familie zerstört. Unglaubliche Schlagzeilen: Busfahrer hirntot geprügelt als er seiner Pflicht  nachkam. Brutal attackierter Busfahrer. Busfahrer wegen Maskenstreit getötet. Busfahrer wegen Maskenstreit getötet -5 Festnahmen. Wie grausam ist das? Eine tödliche Attacke auf einen Busfahrer in Frankreich - weil er in der Coronavirus-Pandemie auf den fehlenden Mundschutz hinwies. Die Männer schlugen gnadenlos auf Philippe Monquillot ein, so dass er...

  • Bochum
  • 09.07.20
  • 21
Blaulicht
Die Polizei sucht Messerstecher in Hagen.

Messerangriff am Märkischen Ring
Unbekannte rammen 21-Jährigen Messer in den Oberschenkel: Polizei Hagen sucht Zeugen

Am Mittwoch, 17. Juni, kam es zu einer Körperverletzung am Märkischen Ring. Nach bisherigen Ermittlungen hielt sich dort gegen 18 Uhr ein 21-Jähriger zwischen der Adolf- und der Gertrudstraße auf. Hier sprachen ihn zwei unbekannte Männer an. Einer bat sein Opfer darum, kurz mit ihm reden zu können. Unmittelbar darauf erhielt der Hagener einen Messerstich in den Oberschenkel. Die zwei Unbekannten ergriffen die Flucht in Richtung Altenhagen. Der Leichtverletzte wurde wenig später in ein...

  • Hagen
  • 18.06.20
Blaulicht
Die Ermittlungen gegen den mutmaßlichen Tankstellenräuber dauern an. Dieser sitzt jetzt erst einmal in Untersuchungshaft. Foto: LK-Archiv

Kamen/Holzwickede: Polizei nimmt Tatverdächtigen fest
Brutaler Tankstellenräuber sitzt in Untersuchungshaft

Nach einem Überfall auf eine Tankstelle am Ruhrschnellweg in Holzwickede konnte die Polizei eine Woche später einen Tatverdächtigen festnehmen. Der Kamener soll am 9. Juni gegen 0.30 Uhr mit einem Komplizen die Angestellte der Tankstelle mit einem Messer bedroht haben und mit Bargeld sowie Zigaretten als Beute geflohen sein. DurchsuchungIm Rahmen einer  Wohnungsdurchsuchung am gestrigen Dienstag stellte die Polizei  eine nicht geringe Menge Drogen bei dem Beschuldigten sicher. Auf Antrag der...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 17.06.20
Blaulicht

Polizei sucht Zeugen nach Angriff in Oberhausen
Radfahrer greifen Autofahrer in Oberhausen an

Am 01.06.2020 gegen 16:00 Uhr ist ein junger Mann von Radfahrern an der Kreuzung Wolfstraße/Hiesfelder Straße in Oberhausen angegriffen worden. Das Verkehrskommissariat Oberhausen sucht Zeugen, die Angaben zum Vorfall oder den beiden Radfahrern machen können unter 0208 826-0 oder poststelle.oberhausen@polizei.nrw.de. Ein junger Mann (19) fuhr mit seinem Pkw in Oberhausen auf der Jägerstraße in Richtung Hiesfelder Straße. In Höhe der Luchsstraße sah er zwei Fahrradfahrer, die auf der Fahrbahn...

  • Oberhausen
  • 03.06.20
  • 2
Blaulicht
Nach einem Raub am Graf-von-Galen-Ring schlugen fünf Männer schlagen auf eine Frau ein.

Polizei sucht Zeugen
Beunruhigende Szenen am Graf-von-Galen-Ring: Fünf Männer schlagen nach Raub auf Frau ein

Am Dienstag, 2. Juni, kam es zu einem Raub am Graf-von-Galen-Ring. Nach bisherigen Erkenntnissen hielt sich dort gegen 2 Uhr eine alkoholisierte 28-Jährige auf. Zu dieser Zeit sprachen fünf Männer die Hagenerin an und fragten nach Geld. Als sie verneinte, entrissen die Unbekannten ihr ihre Bauchtasche. Die Männer durchsuchten die Tasche, fanden jedoch nichts von Wert. Anschließend schlugen die Räuber der Frau mit der Faust in das Gesicht, das Ohr und den Hinterkopf und flüchteten. Die...

  • Hagen
  • 02.06.20
Blaulicht
Nach einem Überfall auf einen REWE-Markt in Breckerfeld sucht die Polizei nun Zeugen.

+++UPDATE: Täterbeschreibung+++
Mit Schusswaffe bedroht und gefesselt zurückgelassen: Heftiger Überfall in Breckerfelder REWE-Markt

Am Freitag, 29. Mai, um 22.10 Uhr, zwangen zwei bislang unbekannte Täter unter Vorhalt einer Pistole und einem Messer, zwei Mitarbeiter des REWE-Marktes zurück in die Verkaufsräume an der Frankfurter Straße in Breckerfeld. Unter Vorhalt der Pistole wurde ein Angestellter dazu gezwungen den Tresor sowie die Kassen der Filiale zu öffnen. Im Anschluss fesselten die Täter die beiden Angestellten und ließen diese im Ladenlokal zurück. Anschließend entfernten sich die Täter in unbekannte Richtung vom...

  • Hagen
  • 02.06.20
Blaulicht
Nach einer Party in Hagen geriet ein alkoholisiertes Pärchen im Taxi in Streit.

Nach berauschender Party
Brutale Taxifahrt von Hagen nach Unna: Mann schlägt Frau im Taxi mehrfach ins Gesicht

Ein Pärchen aus Unna war in der Nacht von Samstag auf Sonntag der Grund für einen Polizeieinsatz. Der Mann und die Frau mittleren Alters hatten bei Freunden in Hagen gefeiert und waren am Sonntag, 2.50 Uhr, mit dem Taxi unterwegs nach Hause. Während der Fahrt kam es zum Streit zwischen den beiden Alkoholisierten, der Mann schlug die Frau dabei mehrfach mit der Faust. Der 57-jährige Taxifahrer hielt das Auto an und zog den Mann aus dem Taxi. Die herbeigerufene Polizei kümmerte sich um die Frau...

  • Hagen
  • 12.05.20
Blaulicht
Zu einer gefährlichen Körperverletzung kam es bei einer Schlägerei am Busbahnhof.

Heftige Attacke
Mehrere junge Täter schlugen brutal auf 54-Jährigen ein: Auseinandersetzung am Hagener Hauptbahnhof

Am Dienstag, 21. April, rief ein Zeuge gegen 4 Uhr die Polizei. Er beobachtete, wie drei Personen auf einen Mann am Hagener Busbahnhof einschlugen. Als er sich näherte, flohen sie in Richtung Martin-Luther-Straße davon. Das 54-jährige Opfer erwies sich als leicht verletzt. Ersten Ermittlungen zufolge kam es nach einem verbalen Streit zu einer handgreiflichen Auseinandersetzung. Im Rahmen einer Fahndung nach den Schlägern konnten diese (18, 17, 17) anhand der guten Beschreibung des Zeugen durch...

  • Hagen
  • 21.04.20
Blaulicht
In Ennepetal wurde eine Zeitungsbotin von einem Mann angegriffen.

Zeitungsbotin in Ennepetal angegriffen
Mit der Faust ins Gesicht geschlagen

In Ennepetal wurde eine Zeitungsbotin von einem fremden Mann brutal angegriffen. Am Samstag beobachtete die 50-jährige Zeitungsbotin, gegen 3:30 Uhr, einen Mann, der sich an der Lindenstraße an den dort abgestellten Zeitungen bediente. Als sie den Mann ansprach, kam es zum Streit, da der Mann der Meinung war, dass die Zeitungen für alle seien. Beleidigungen, Schläge und Tritte Er beleidigte die Frau mit "Hure" und "Arschloch" und schlug ihr mit der Faust ins Gesicht. Zuletzt trat er ihr gegen...

  • wap
  • 30.03.20
  • 2
Blaulicht

Polizei sucht Zeugen nach Gewalttat
Opfer bewusstlos - Raub in Oberhausen Osterfeld

Gestern am 23.02.2020, gegen 20:00 Uhr ist ein Junge (17) in Osterfeld an der Gildenstraße beraubt worden. Das Kommissariat 12 der Polizei Oberhausen sucht dringend Hinweise zur Tat unter 0208 826-0 oder poststelle.oberhausen@polizei.nrw.de. Nach einer Geburtstagsfeier ging der Junge auf der Gildenstraße in Richtung eines Discounters. Plötzlich erhielt er von hinten einen Schlag und wurde anscheinend bewusstlos. Er gab an, seine Geldbörse mit Bargeld und Ausweisdokumenten sei dabei gestohlen...

  • Oberhausen
  • 24.02.20
  • 1
Blaulicht
Am Montag wurde kurz vor 22 Uhr ein 19-Jähriger vor der Kaufmannschule brutal verprügelt. Hinweise durch Zeugen an die Polizei Hagen bitte unter der Tel. 02331-2066.

Drei gegen Einen
19-Jähriger brutal verprügelt: Polizei Hagen sucht Zeugen

Unbekannte Täter schlugen am Montag, 17. Februar, gegen 21.50 Uhr, auf einen 19 Jahre alten Mann ein. Der Verletzte hielt sich mit einem Freund vor der Kaufmannschule in der Hagener Innenstadt auf, als unvermittelt ein PKW anhielt und drei Personen ausstiegen. Ein Mann aus dieser Gruppe schlug dem 19-Jährigen mit der Faust ins Gesicht. Auf dem Bauch liegend, wurde er im Anschluss von weiteren Schlägen und Tritten in den Bauch und gegen den Kopf getroffen. Die Verletzungen im Kopfbereich mussten...

  • Hagen
  • 18.02.20
Blaulicht
Nach einem brutalen Raubüberfall wehrte sich der Täter heftig bei der Festnahme.

Heftiger Raubüberfall in Hagen
Einbrecher verprügeln 41-Jährigen in eigener Wohnung: Polizei nimmt brutalen Täter (28) fest

Ein 28-jähriger Mann hat am Dienstag, den 28. Januar, die Polizei auf vielfältige Art und Weise beschäftigt. Um 20.45 Uhr betrat er gemeinsam mit einem Komplizen die Wohnung eines Bekannten in der Alleestraße und forderte Geld von ihm. Das eingeschüchterte 41-jährige Opfer musste Schläge und Tritte über sich ergehen lassen und konnte nicht verhindern, dass die Eindringlinge ein Laptop und ein Fahrrad entwendeten. Später, als die Polizei den Sachverhalt aufnahm, fuhr der 28-Jährige auf dem...

  • Hagen
  • 30.01.20
Blaulicht

Polizei Oberhausen sucht dringend Zeugen nach Raub - Wichtiger Zeugenaufruf
Räuber verletzen Senior in seiner Wohnung in Oberhausen Alstaden schwer - Zeugenaufruf weitergeben!

In Oberhausen Alstaden ist am Dienstag, den 14.01.2020, gegen 21:00 Uhr ein Mann (85) in seiner Wohnung an der Püttstraße überfallen worden. Das Kommissariat 12 der Oberhausener Polizei sucht dringend Hinweise unter 0208 826-0 oder poststelle.Oberhausen@polizei.nrw.de. Oberhausener können gerne ihr Umfeld verständigen und diesen wichtigen Zeugenhinweis weitergeben. Der Senior öffnete nach dem Klingeln die Tür und wurde durch zwei Personen zu Boden geschubst. Dabei verletzte er sich schwer. Die...

  • Oberhausen
  • 16.01.20
  • 1
Blaulicht
Plötzlich zückte einer der Täter ein Brotmesser und bedrohte den Busfahrer in Velbert.

Brutaler Raub mit Messer
Schlugen die Velberter Bus-Gangster bereits in Ratingen zu?

Der brutale Raubüberfall mit einem Messer auf einen Velberter Busfahrer sorgte am Sonntagnachmittag für Fassungslosigkeit. "Mit einem Messer bedroht, geschlagen und beraubt", hieß es in der Pressemitteilung der Polizei. Jetzt wird bekannt: Die Täter schlugen möglicherweise nicht zum ersten Mal in der Region zu. Bereits am 23. November wurde ein Busfahrer der Linie 770 gegen 0.40 Uhr auf dem Weg von Heiligenhaus nach Ratingen brutal überfallen. Am Nachmittag des ersten Advents kam es gegen 15.40...

  • Velbert
  • 03.12.19
Sport

Lüner SV mitten im brutalen Abstiegskampf

Von Bernd Janning Lünen. Statt locker um den Klassenerhalt mitzuspielen oder gar an der Spitze anzugreifen, stecken die Fußballer des Lüner SV mit ihrer Westfalenliga-Ersten und der frisch in die Bezirksliga aufgestiegenen Zweiten mitten im Abstiegskampf. Eine schlechte Vorbereitung, Trainerwechsel bei den ersten beiden Teams, dazu reichlich Verletzungen, konnten noch nicht verkraftet werden. Die Erste lag auf dem Kunstrasen am Erkenschwicker Stimberg schon nach neun Minuten durch einen Treffer...

  • Lünen
  • 21.10.19
Kultur
3 Bilder

Child´s Play: die Mörderpuppe brutaler denn je! (Review)

Die Mörderpuppe Chucky schlägt zurück! Regie führte Lars Klevberg, der Anfang des Jahres schon mit dem Horrorfilm "Polaroid" Schrecken ins Kino brachte. "Child´s Play" heißt der neue Reboot der Horror-Reihe Chucky. Mit am Start sind Aubrey Plaza, die auch als Komikerin tätig ist, und Gabriel Bateman, der sein schauspielerisches Talent bereits in Horrorfilmen wie "Annabelle" (2014) oder "Lights Out" (2016) bewies. Mutter Karen (Aubrey Plaza) zieht gemeinsam mit ihrem Sohn Andy (Gabriel Bateman)...

  • Bochum
  • 19.07.19
  • 2
Ratgeber
Nachdem ein Mann offenbar auf einen Jugendlichen eingetreten hatte, zeigte dieser den Täter an.

Nach verbaler Auseinandersetzung
Auf Jugendlichen (17) eingetreten: Ermittlungen dauern an

Am Sonntag begab sich ein 17-jähriger Jugendlicher in Begleitung seines Freundes um 19.45 Uhr zur Polizeiwache Innenstadt. Er zeigte an, gegen 19.30 Uhr in eine Auseinandersetzung mit einem jungen Mann verwickelt gewesen zu sein. Er sei dem Mann am Graf-von-Galen-Ring begegnet. Dort sei es zu einer verbalen Auseinandersetzung gekommen. Plötzlich trat der junge Mann auf den 17-Jährigen ein. Das Opfer und sein Freund flüchteten daraufhin zur Polizeiwache. Der 17-Jährige klagte über Schmerzen im...

  • Hagen
  • 27.05.19
Blaulicht

Erst gemeinsam in den Mai getanzt und dann brutal überfallen ...

Am Mittwochmorgen gegen 5 Uhr befand sich ein 57 jähriger Mann aus Uedem in Begleitung von drei männlichen und einer weiblichen Person fußläufig auf Gehweg des Klever Rings zwischen der Flutstraße und der Emmericher Straße. Man hatte sich zuvor in einer Gaststätte kennengelernt und gemeinsam den Heimweg angetreten. In Höhe der Brücke über die Brienerstraße schlugen und traten die drei männlichen Personen nach Angaben des 57 Jährigen plötzlich auf ihn ein und nahmen 200 Euro Bargeld, 2...

  • Gocher Wochenblatt
  • 02.05.19
Blaulicht
Bereits am Freitag, 1. März, kam es um 20.45 Uhr zu einem Raubüberfall auf einen Discounter in der Moltkestraße.  Die Polizei sucht nun Zeugen.

Heftiger Überfall in Hagen
Mit Waffe bedroht und ausgeraubt: Überfall auf Discounter in Hagen - Täter gesucht

Bereits am Freitag, 1. März, kam es um 20.45 Uhr zu einem Raubüberfall auf einen Discounter in der Moltkestraße. Ein Täter betrat den Laden und forderte Geld von der Kassiererin. Dabei hielt er ihr eine schwarze Pistole vor. Er bedrohte auch einen weiteren Angestellten und griff schlussendlich selbst in die Kasse, ehe er den Laden mit Beute fluchtartig in Richtung Lange Straße verließ. Der Täter entwendete einen niedrigen, vierstelligen Geldbetrag. Täter gesucht Der Mann war 20-30 Jahre alt,...

  • Hagen
  • 05.03.19
Blaulicht
Die Polizei in Hagen sucht zwei Täter, welche einen gewaltsamen Einbruch in eine Shisha-Bar unternommen haben.

Brutaler Einbruch
Heftige Sachbeschädigung in Shisha-Bar: Polizei Hagen sucht Zeugen

Mit roher Gewalt gingen unbekannte Täter bei einem Einbruch in einer Shisha-Bar in der Stresemannstraße vor.  Die Täter hebelten am Mittwoch, 13. Februar, zwischen 4.20 Uhr und 12 Uhr die  Eingangstür auf und machten sich an den drei, in der Bar befindlichen, Geldautomaten zu schaffen. Eines der Geräte brachen sie gewaltsam auf. Die Polizei stellte bei der Aufnahme des Sachverhalts den gewaltsam geöffneten Automaten sowie eine auf dem Boden liegende Geldkassette vor. Die Höhe der Beute ist noch...

  • Hagen
  • 14.02.19
Blaulicht
Zwei der drei Täter sind gefasst. Symbolfoto: LK-Archiv

Kamen: Schwerer Raub auf Haus Dellwig und mehrere Einbrüche geklärt
Zwei Täter in U-Haft, einer noch flüchtig

Der schwere Raub auf Haus Dellwig in der Kamener Innenstadt am letzten Mittwoch (wir berichteten) ist geklärt. Bereits zwei Tage nach der Tat konnte die Kriminalpolizei in Kamen zwei der drei Täter festnehmen. Ein Hinweis aus der Bevölkerung führte die Ermittler zunächst auf die Fährte eines 21-jährigen Kameners, der Diebesgut aus Einbrüchen an ein Fitnessstudio an der Gutenbergstraße verkaufen wollte. Im Rahmen einer Hausdurchsuchung konnte bei ihm Diebesgut gefunden werden. In der Wohnung...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 21.01.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.