Meinung im Lokalkompass
Kommentar: Respekt vor den Königen

Der Kommentar im Lüner Anzeiger und im Lokalkompass.
  • Der Kommentar im Lüner Anzeiger und im Lokalkompass.
  • Foto: Magalski / Themenbild
  • hochgeladen von Daniel Magalski

Sternsinger wollen Segen bringen, aber bei manchen Menschen trifft die Tradition auf Ablehnung. Die Kinder, die da als Könige von Tür zu Tür laufen, haben dann keine leichte Aufgabe. Ein Kommentar von Daniel Magalski:

Im Internet habe ich in der vergangenen Woche einen Satz gelesen, es ging um die Sternsinger. Eine Kirchengemeinde kündigte an, dass Kinder an diesem Wochenende wieder von Tür zu Tür ziehen, um traditionell den Segen zu bringen und hatte eine Bitte: Die Menschen, an deren Türen die kleinen Könige klingeln, sollten bitte nett und freundlich sein zu den Sternsingern. Der Satz wirkt auf den ersten Blick so normal, hat aber wohl einen anderen Hintergrund. Sternsinger sind in diesen Tagen eben längst nicht überall mehr willkommen, immer öfter bleiben Türen zu, manchmal gibt es sogar böse Worte. Menschen, die beim Anblick der Sternsinger aus welchen Gründen auch immer genervt sind oder sich belästigt fühlen, sollten aber immer an einen wichtige Sache denken: Die Könige, die da vor ihnen stehen, sind Kinder. Kinder, die sich einsetzen und Spenden sammeln für andere, für ärmere Kinder - und schon allein das verdient Respekt.

Thema "Sternsinger" im Lokalkompass:
Könige ziehen vom Morgenland in die Kneipe

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen