Rätselraten in Lünen
Geräusch kommt vom Lippewerk-Gelände

Das Geräusch in der Nacht hatte seinen Ursprung auf dem Gelände von Remondis, vermutlich aus dem hier im Bild gezeigten Wirbelschichtkraftwerk.
  • Das Geräusch in der Nacht hatte seinen Ursprung auf dem Gelände von Remondis, vermutlich aus dem hier im Bild gezeigten Wirbelschichtkraftwerk.
  • Foto: Themenbild / Schmälzger
  • hochgeladen von Daniel Magalski

Stunden ist das Geräusch in der Nacht zu Samstag zu hören, es klingt wie ein Gewitter in der Ferne. Im Internet wird auch zu später Stunde noch diskutiert - was ist die Ursache für das Geräusch?

Leser melden sich am späten Freitagabend unter anderem aus Alstedde, der Stadtmitte, Bork, und Selm zu Wort, alle berichten von einem seltsamen Geräusch. Im Netzwerk Facebook wird in verschiedenen Gruppen in mehreren Beiträgen spekuliert - kommt das Geräusch etwa von einem Kraftwerk? Von Gleisarbeiten? Einem Brand? Das Geräusch klinge wie ein "Drache, der schläft und schnauft", schreibt ein Mann. Recherchen des Lüner Anzeigers führen zum Lippewerk-Gelände von Remondis. Das Zischen ist hier vor den Werkstoren laut und deutlich zu hören - und der Ursprung sogar zu sehen von der Brücke über die Lippe an der Buddenburg! Wolken, vermutlich Wasserdampf, der unter Druck entweicht, steigen alle paar Sekunden aus einem Gebäude in den Nachthimmel auf, begleitet von dem Geräusch. Nach Angaben auf einer Übersichtskarte auf der Remondis-Homepage handelt es sich bei dem Gebäude vermutlich um das Wirbelschichtkraftwerk, es dient laut Remondis zum "umweltschonendes Verbrennen" von nicht zum Recycling geeigneten Abfällen. Zu Hintergründen gab es in der Nacht zunächst keine weiteren Informationen, unsere Redaktion bat um einen Rückruf seitens der Remondis-Pressestelle.


Thema "Lärm" im Lokalkompass:
> Kraftwerk machte am Abend Geräusche

Autor:

Daniel Magalski aus Lünen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

15 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.