Kommentar: Freiheit für die Nase?

Der Kommentar im Lüner Anzeiger und im Lokalkompass.
  • Der Kommentar im Lüner Anzeiger und im Lokalkompass.
  • Foto: Magalski / Themenbild
  • hochgeladen von Daniel Magalski

Mund-Nasen-Schutz - was man damit macht, ist keine so komplizierte Sache, doch offensichtlich gilt das nicht für alle Zeitgenossen. Ein Kommentar von Daniel Magalski:

Kritiker nennen ihn Maulkorb, andere Schnuten-Pulli oder Corona-Lappen. In Kölsch ist es das Bützchen-Kondom, bei den Schwaben die Maultasche. Die Rede ist vom Mund-Nasen-Schutz. Ein Begriff aus drei Wörtern: Mund. Nasen. Schutz. Das Konstrukt beinhaltet im Grunde auch alles, was für den korrekten Sitz zu wissen ist: Das Teil kommt über Mund und Nase und bietet dann Schutz. Feierabend. Nein, denn so einfach scheint es dann wohl doch nicht zu sein, auch nicht nach rund drei Monaten Masken-Pflicht. Der Mund-Nasen-Schutz wird bei manchem zum reinen Mund-Schutz. Die Nase bleibt frei, was nicht nur seltsam aussieht, sondern auch vollkommen sinnfrei ist - es sei denn vielleicht, man setzt sich eine Wäscheklammer auf die Nase und verhindert so das Ausatmen - und natürlich auch das Einatmen - durch den Riechkolben. Weil Wäscheklammern auf der Nase aber auch eher eine Lachnummer sind, scheint die einfachste Lösung auch die beste: Den Mund-Nasen-Schutz einfach so aufsetzen, wie es das Wort beschreibt - als Schutz über Mund UND Nase. 

Thema "Corona-Virus" im Lokalkompass:
Ticker zur Corona-Situation im Kreis Unna

Autor:

Daniel Magalski aus Lünen

Daniel Magalski auf Facebook
Daniel Magalski auf Instagram
Daniel Magalski auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

28 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen