Flossbachs Querpass
Alle Spiele am Samstag um 15.30 Uhr - bitte nicht Merk einsetzen

Trainer Holger Flossbach kommentiert auf launige Weise den "großen Fußball" im Stadtspiegel und auf www.lokalkompass.de-
  • Trainer Holger Flossbach kommentiert auf launige Weise den "großen Fußball" im Stadtspiegel und auf www.lokalkompass.de-
  • hochgeladen von Lokalkompass Marl

Am Samstag erwartet uns der letzte Spieltag. Alle Spiele um 15.30 Uhr. Wie angenehm. Schauen wir hier kurz einmal auf die Tabellensituation. Am Tabellenende ist alles erledigt.
Die lahmen Hannoveraner traben in das Tal der Liga und steigen in die zweite Liga ab. Ebenso müssen die unglücklichen Clubberer eine Etage tiefer spielen. Der neunte Abstieg des Clubs. Ein Rekord. Allerdings bemitleide ich die Franken. Im Spiel gegen den VfB Stuttgart trafen die Schwaben mit einem Abseitstor zum 1:1 und das „trotz“ Videobeweis.
Gegen den FC Schalke 04 wurde dem befreundeten Nürnbergern ein Tor aberkannt, was definitiv eines war. „Trotz“ Videobeweis. Gegen den FC Bayern verschoss der Club in der Schlussminute einen Elfmeter. Schade, denn diese 6 Punkte hätten hinten raus sicherlich noch Kräfte freisetzen können.
In die Relegation gehen die Stuttgarter. Der Gegner steht noch nicht fest. Denn auch in der Liga zwei geht es spannend drunter und drüber.
Um die europäischen Plätze streiten sich ein halbes Dutzend Teams. Die Pole Position hat hier Borussia Mönchengladbach (55 Punkte). Wenn da Samstag nur nicht der Gegner aus Dortmund wäre. Gute Chancen hat auch die Eintracht aus Frankfurt (54 Pkt.), wenn da Samstag nicht der Gegner aus München wäre. Somit kann Leverkusen (55 Pkt.) der lachende Dritte werden und am letzten Spieltag mit einem Sieg in Berlin die Champions-League ergattern.

DFB-Pokal für Bayern bestenfalls eine Rolle Drops

 
Das ist extrem spannend. Und das ist gut so. Endlich ist, dank des BVB, die Liga so spannend wie schon lange nicht mehr. Im Fernduell zwischen den beiden Platzhirschen kann es hoch hergehen. Die Frankfurter sind für Überraschungen gut und die Gladbacher mögen die Borussia. Das Gejammer will ich hören, wenn es tatsächlich für die Süddeutschen schalenlos ausgeht. Der DFB-Pokal hat für die Bayern bestenfalls den Stellenwert einer Rolle Drops.
Meine Bitte an den DFB ist, dass man auf keinen Fall den Merk einsetzt, sonst können sich die Borussen die Anfahrt sparen. Noch heute merkt man bei dem, wenn man ihn bei Sky hören muss, dass er weiß, wie Rummenigges Uhren ticken.
Die Dortmunder sollten gut daran tun, ihre Hausaufgaben am "Bökelberg" zu erledigen und den Frankfurtern ein wenig Vogelfutter für deren Adler zu schicken. Dann klappt es vielleicht auch mit dem Punkte krallen. Brisant, brisant. Im letzten Spiel darf auch Marco Reus wieder mitspielen und mit dem Hecht im Karpfenteich sollte es dann auch mit dem Schnappen der drei Punkte klappen. Zum Leidwesen der Fohlen aus der Gladbacher Pferdezucht. Die müssen dann um die Champions-League zittern. Allerdings sollte die Euro-League sicher sein.

Schalker Spieler sollten Prämien spenden

Schalke spielt auch noch einmal. Zum Glück nur noch um ein Stückchen Steinkohle und um Prämien, die die Spieler hoffentlich für einen guten Zweck spenden. Diese Saison war das Schlechteste, was ich je auf Schalke gesehen habe. Die letzte war schon eine Katastrophe, wurde nur durch den Tabellenplatz zwei übertüncht. Dennoch, Fußball sieht anders aus. Kommt mir keiner mit Ergebnissport. dann schaue ich mir lieber den TSV Marl-Hüls II in der Kreisliga C an, die ihre Spiele mit mindestens sechs Toren pro Spiel beenden. Nein, Schalke ist eine strubblige Mannschaft und der neue Trainer Wagner hat eine Menge Arbeit, um den zusammengewürfelten Kohlehaufen wieder über Tage zu bringen.
Nochmal, Samstag, 15.30 Uhr: PRIME TIME!!!
So, ich suche jetzt den Merk und kette den im Keller an die Heizung. Ähnlich wie es seinerzeit Hans Pollak mit Pablo Antonio „Dios“ Di Ospeo im Film „Fußball ist unser Leben“ gemacht hat. Dann bleibt mir auch die Hoffnung, dass die Schale in den Pott kommt.
Glückauf und Haudrauf, Ihr Holger Pollak

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen