Der Mann, der BC Mülheim-Dümpten ist wird 70!

Ab dem heutigen Tage die 7 davor!
21Bilder

Manfred Henn wurde am 03.03.1944 geboren und wird somit am 03.03.2014 70 Jahre jung und ist glücklicher Ehemann, Vater zweier Söhne, Opa und….. vor allem Trainer und Macher beim BC Mülheim-Dümpten e.V.!

Sein Name ist unzertrennlich mit dem Dümptener Boxsport und damit auch mit Mülheim an der Ruhr verbunden.

Und es ist an der Zeit dies ein wenig Revue passieren zu lassen, denn er ist:

Der Mann der BC Mülheim-Dümpten e.V. ist!

Der Boxsport in Dümpten kann, Dank ihm, auf eine lange und erfolgreiche boxerische Tradition zurückblicken.

1975 wurde bei der Spvgg. Dümpten 13 unter Federführung von Siggi Hahn, Dieter Gehrke, Ernesto Zaniol und Horst Herbertz eine Boxabteilung gegründet.

Unvergesslich und richtungsweisend für den Verein jedoch war der Zutritt von Manfred Henn, denn unter seiner Regie wurde diese Abteilung auch weit über die Grenzen des Verbandes berühmt.

Hier einige Namen, die sich dem kundigen Boxinteressierten für das "who is who" des olympischen Amateurboxens erschließen:

Harald Rodewies, Helmut Krogull, Abdullah Haimami, Michael Wieckowicz, Kazim Yesilyurt die Brüder Cengiz, Ramazan und Mustafa Esgin sowie Mustafa und Ömer Sevim, René Eckermann und Michael Prikker, um nur einige von Ihnen zu nennen, waren in den Ringen für Dümpten erfolgreich und entsprangen der Meisterhand von Manfred Henn.

Seine Jungs waren weit über den Ringen von NRW hinaus unterwegs und gefürchtet.

Diese Aufzählung kann noch beliebig fortgesetzt werden, wir wollen es jedoch an dieser Stelle dabei belassen ohne jemanden auszugrenzen.

Die Talenteschmiede Dümpten brachte unter seinem Trainer Manfred Henn Deutsche Meister, NRW-Meister, Nationalstaffelboxer und Bundesligakämpfer hervor und viele Athleten fanden sich in der NABV-Meisterliste wieder.

Hier agierte der Inhaber der B-Lizenz im olympischen Boxen mit viel Gespür und Geschick, immer wieder gelang es ihm das Beste aus seinen Jungs heraus zu holen und in vielen privaten Dingen agierte er als väterlicher Freund.

Er verknüpfte für diesen Verein das Sportliche und Familiäre, was man nicht letztendlich auch an der heutigen Trainerriege sieht, die zu einem großen Teil aus seinen eigenen “Zöglingen” besteht!

Durch die Auflösung der Spvgg. Dümpten 13 war man gezwungen sich nach einer „neuen Heimat“ umzuschauen und nach einigen kurzen „Gastspielen“ wurde im Jahre 2006 ein Neuanfang gestartet und auch hier wieder unter der Federführung von Manfred Henn.

Der BC Mülheim-Dümpten e.V. war geboren und eine Familie fand Ihre Heimat!

Zu Bemerken ist, dass von den Gründungsmitgliedern der damaligen Boxabteilung der Spvgg. Dümpten 13 in 1975 heute noch Jürgen Teschke, unser Vorsitzender sowie Manfred Henn, unser 2. Vorsitzender, sportlicher Leiter und einer unserer Trainer den jetzigen Verein nach wie vor mit viel Engagement, Rat und Tat unterstützen.

Letztendlich bedeutet dies für unseren Manni, 70 Jahre jung und fast 40 Jahre Boxen in Dümpten!

Und von seiner Erfahrung und seinem Engagement profitieren heute noch alle, die nachfolgenden Trainergespanne, die Athleten, denn Manni leitet immer noch Trainingseinheiten und keine Heimveranstaltung des Vereins hätte ohne ihn realisiert werden können.

Sein Kind ist auch der „Rumble in the Jungle“, die jährliche Open-Air-Veranstaltung in der Waldschlößchen-Arena, der Sportanlage des MSV 07, die nicht letztendlich auch Dank seiner Verbundenheit zu diesem Verein und seiner Organisation überhaupt erst möglich ist.

Er ist aus diesem Verein nicht wegzudenken, sei es als Trainer, väterlicher Freund, Organisator, Stütze und so vieles mehr, denn er verkörpert das Credo des BC Mülheim-Dümpten e.V. wie kein Anderer!

Wir wünschen Ihm an seinem Ehrentag alles nur erdenkliche Gute, Gesundheit und natürlich, dass er dem Verein noch viele Jahre erhalten bleibt, bedanken uns in Demut für die knapp letzte 40 Jahre und sehen gemeinschaftlich in eine Zukunft!

In der anhängenden Fotogalerie sind einige „Stationen“ aus seinem sportlichen Leben zusammengestellt und man sieht, die Jahre sind fast spurlos an ihm vorüber gegangen...

Viel Spaß beim Schauen!

Autor:

Frank Nierhaus aus Mülheim an der Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen