Vermisster tot am Oemberg gefunden

Der seit dem 28. September vermisste Anwohner der Luxemburger Allee wurde in Saarn am Mittag des ersten Weihnachtstages, Dienstag, 25. Dezember tot aufgefunden.

Spaziergänger hatten die Leiche in einem Waldstück am Oemberg nahe der Winsterstraße entdeckt. Rechtsmediziner bestätigten am Donnerstag die Identität des 42-Jährigen. Der Mann hatte offenbar bereits unmittelbar nach seinem Verschwinden Selbstmord begangen.

Noch Anfang Dezember hat die Polizei mit einem Großaufgebot ein Stück des Uhlenhorster Waldes zwei Tage lang auf der Suche nach dem Vermissten durchkämmt. Mit Hilfe eines Hubschraubers, vier Leichenspürhunden und über 100 Polizeibeamten wurde vergebens nach dem 42-Jährigen gesucht, der am 28. September die eheliche Wohnung verließ und nicht mehr zurückkehrte.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen