Fußgängerin muss ins Krankenhaus - schwere Knochenbrüche!
Mann fährt E-Scooter unter Drogeneinfluss

Die gestrige Fahrt eines Mannes unter Drogeneinfluss endete für eine Frau im Krankenhaus. Der Mann war am Mittwoch (08.09.) gegen 23 Uhr auf der Poststraße mit seinem E-Scooter unterwegs. Nach jetzigem Kenntnisstand überfuhr der 33-Jährige eine rote Ampel und krachte ungebremst in eine 40-jährige Frau, die gerade dabei war, die Straße zu überqueren. Die Frau erlitt schwere Knochenbrüche und wurde ins Krankenhaus gebracht. Bei dem Mann stellte sich im Nachgang heraus, dass er keine Betriebserlaubnis für den E-Scooter besaß. Zudem hatte er Betäubungsmittel konsumiert. Der Scooter wurde sichergestellt, da die Ermittlerinnen und Ermittler vom Verkehrskommissariat unter anderem feststellen werden, wie schnell der 33-Jährige damit unterwegs war.

Autor:

Polizei Oberhausen aus Oberhausen

Webseite von Polizei Oberhausen
Polizei Oberhausen auf Facebook
Polizei Oberhausen auf Instagram
Polizei Oberhausen auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

16 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen