Technik-Stunde mit Uli Scherbel

Uli Scherbel macht beim  Tag der offenen Tür die Technik-Vorführung. Foto: stage/Winkler
2Bilder
  • Uli Scherbel macht beim Tag der offenen Tür die Technik-Vorführung. Foto: stage/Winkler
  • hochgeladen von Silke Heidenblut

Wenn das Udo Jürgens-Musical "Ich war noch niemals in New York" am Donnerstag, 9. Mai, 11.30 bis 16.30 Uhr im Metronom Theater Oberhausen einen Blick hinter die Kulissen gewährt, dann erklärt Fred-Darsteller Uli Scherbel die Technik. Denn wie geht das eigentlich, dass ein ganzes Kreuzfahrtschiff durch ein Theater kreuzt? Vor diesem ungewohnten Auftritt sprach der Stadtspiegel Essen mit dem Musical-Star.

Haben Sie mehr Lampenfieber wenn Sie am Tag der offenen Tür die technische Vorführung moderieren als abends auf der Bühne?
Ja natürlich, da es ein neues Terrain für mich ist. Schließlich geht es um technisches Wissen, das ich bei allem Spaß auch professionell vermitteln möchte. Aber eine gewisse Aufregung gehört dazu, auch wenn ich jeden Abend auf der Bühne stehe. Das gibt Energie!

Lernen die Besucher der technischen Vorführung mehr Uli Scherbel oder eher Fredi-Bär kennen?
Sie lernen vor allem etwas über die wichtige und wunderbare Arbeit meiner Kollegen aus der Technik kennen. Wir werden versuchen die Theatermagie zumindest teilweise sichtbar zu machen, wenn wir zum Beispiel zeigen, wie ein ganzes Kreuzfahrtschiff auf die Bühne gebracht wird.
Und wessen bevorzugtes Outfit tragen Sie: Ulis oder Fredi-Bärs?
Das Outfit von Uli-Bär... :-)

Was hat man nach der Vorführung mehr: Lust auf Kreuzfahrt? Oder Lust auf einen Musicalbesuch?
Lust auf einen super Musicalbesuch von „Ich war noch niemals in New York“ natürlich!

Würden Sie nicht auf einer Bühne stehen, wären Sie dann eher im Friseur-Salon zuhause oder als Bühnentechniker hinter der Bühne?
Als ehemaliger Krankenpfleger wäre ich wohl im Krankenhaus zu Hause... Weder Friseur noch Bühnentechniker wären für die Kunden beziehungsweise die Zuschauer zumutbar. Bei den Patienten könnte ich zumindest als Krankenhaus-Clown punkten...
Worauf dürfen Musical-Fans sich beim abschließenden Auftritt der Cast am Tag der offenen Tür freuen?
Sie können sich darauf freuen, die Darsteller beim Proben und auch von einer privaten Seite zu sehen. Außerdem werden sie sehen, dass wir bei unserer Arbeit immer Spaß und auch meistens was zu lachen haben.

Uli Scherbel macht beim  Tag der offenen Tür die Technik-Vorführung. Foto: stage/Winkler
Uli Scherbel als Fred (links) in Kostüm und Maske mit Bühnenpartner Vladimir Korneev als Costa. Foto: stage
Autor:

Silke Heidenblut aus Essen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen