Ruhrpark in der Hand von Mountainbikern

Anzeige
 

170 Radsportler am Start

Am Tag der Deutschen Einheit fanden wieder die traditionellen Rennen des Oberhausener MTB-Tages im Ruhrpark statt. Bei teilweise strahlend blauem Himmel zeigte sich der Ruhrpark in Oberhausen-Alstaden in diesem Jahr von seiner besten Seite. Der Rundkurs verlief über knapp 1,3 Kilometer bei einer Höhendifferenz von ca. 60 Metern und erwies sich erneut als ein anspruchsvoller Wettkampf Parcours für die Starterinnen und Starter. Hierbei handelt es sich um einen ungewohnt kurzen Rundkurs, der aber mit seinen Schikanen und ständigen Tempowechseln keine Ruhephase zulässt. Einige der Abfahrten verlangten von den Teilnehmern Mut und Courage sowie ein hohes Maß an technischem und fahrerischem Können bei entsprechender Kondition.

Die Organisation der Rennsportveranstaltung erfolgte durch den Radsportverein Blau-Gelb 1928 Oberhausen e.V. in Kooperation mit dem MSV Essen-Steele 2011 e.V. Sie richteten in diesem Jahr parallel die Oberhausener und Reeser Stadtmeisterschaften, den Ben Zwiehoff Nachwuchs-Cup U11 bis U19, die Vereinsmeisterschaft des MSV Essen sowie den 2. NRW-MTB-Polizei-Cup aus.
Insgesamt sind 170 Teilnehmerinnen und Teilnehmer gestartet. Darunter befanden sich auch einige Lizenzfahrer aus NRW und Rheinland-Pfalz, die auch ihren Favoritenrollen gerecht wurden. Nicht nur die Lizenzfahrer, sondern auch den MTB-Hobbyfahrern hatten Gelegenheit sich an den Wettbewerben zu beteiligen. Der Streckensprecher Volker Schönholz begleitete die Sportler und Zuschauer durch den Tag und versorgte sie mit wichtigen Informationen rund um die Veranstaltung.

Darüber hinaus fanden auf einem verkürzten flachen Rundkurs zwei Einlagewettbewerbe für die Bambinis bis zu 6 Jahren und Kids im Alter von 7-10 Jahre statt. 35 Teilnehmer aus der Umgebung hatten sich angemeldet, die unter großem Beifall der zahlreich anwesenden Zuschauer ihre Runden drehten. Bei der Siegerehrung strahlte der Nachwuchs um die Wette und freute sich über die Urkunden, Sachpreise und Überraschungen aus der Krabbelkiste.

Leider gab es einen schwerwiegenden Sturz, wobei der Sportkamerad mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus transportiert werden musste. Andere Stürze gingen Gottlob glimpflich aus und einige Radsportler mussten auf Grund von Defekten das Rennen abbrechen.

Es war mal wieder eine sehr erfolgreiche Veranstaltung, bei der Karl Roch (RSV Blau-Gelb) und Thomas Hartmann (MSV Steele) als Verantwortliche des MTB-Tages alle Hände voll zu tun hatten. Dank umfassender Unterstützung von vielen Helfern aus den beteiligten Vereinen gab es viel Lob für die Ausrichter.
Ein ganz besonderer Dank gilt den Sponsoren Ben Zwiehoff, der Fa. Bergamont als auch XXXL Rück, die für Sachpreise als auch logistische Unterstützung gesorgt haben.

Heinz Werner Nierhaus ehrte als Fachschaftsleiter für Radsport im Stadtsportbund Oberhausen unter anderem die Stadtmeister und platzierten 2018:
Sandra Schulz (Frauen), Andreas Bettray, Karl Roch (Senioren 3), Reiner Lombard (Senioren 4), Yasser Abdel-Latif, Peter Roch (Elite), André Kupig, Sascha Weil (Senioren 1), Ben Weiss, Simon Fuß, Alessandro Manca (Schüler U15), Nevio Manca (Schüler U11,m), Ida Holtermann (Schüler U11,w)

Die Ergebnisse in den Rennen lauten wie folgt:

Senioren 2
1. Rüdiger Ernst (TV Voerde 1920), 2. Markus Willemsen (RG Haldern 03),
3. Peter Lührs (RC Titan Leverkusen1963)

Senioren 3
1. Günter Reitz (SV 1919 Rödingen-Höllen), 2. Stefan Kaiser (MSV Steele 2011)
3. Jörn Kabierschke (Team Starbikewear)

Senioren 4
1. Reiner Stratmann (RC Tornado Rees), 2. Thomas Sommer (Schermbeck)
3. Reiner Lombard (Oberhausen)

Jugend U 17, männlich
1. Ole Schönholz, 2. Nicolas Richard Kaiser, 3. Benni Muth (alle MSV Steele 2011)


Jugend U 17, weiblich
1. Hannah Meyer (RSC Stahlross Wittlich)

Juniorinnen U 19
1. Dorothee Janke (RV Endspurt 08 Wuppertal)

Frauen
1. Sandra Schulz (Oberhausen), 2. Britta Kaiser, 3. Sandra Gropp (beide Polizei NRW-Bochum)

Bambinis
1. Soren Stempel (MSV Steele 2011), 2. Fabian Alexander Sprafke (Voerde),
3. Nick Kretschmer (RG Haldern 03)

Kids
1. Leo Ernst (Wüster Radladen), 2. Elias Terhardt (RG Haldern 03),
3. Tristan Loecke (Solingen)

Junioren U 19
1. Richard Göx (MSV Steele 2011), 2. Pascal Schlebusch (RG Haldern 03),
3. Max Steinkopf (RC Tornado Rees)

Männer U 23
1. Sean Feldhaus (MSV Steele 2011), 2. Hendrik Möllmann, 3. Valentin Verbücheln (beide RG Haldern 03)

Elite
1. Sebastian Telaak (RG Haldern 03), 2. Marcel Wittkowski (Haardbiker),
3. Nick Wichmann (MSV Steele 2011)

Senioren 1
1. André Kupig (MSV Steele 2011), 2. Daniel Dorsic (RC Victoria Neheim),
3. Tobias Loest (MTB-RheinBerg)

Schüler U 15, männlich
1. Paul Mölls-Hüfing (RG Haldern 03), 2. Robin Sengstock (RV Staubwolke 09 Fischeln), 3. Nico Bärz (RC Tornado Rees)

Schüler U 15, weiblich
1. Jentske Withag (RC Bocholt 77), 2. Stella Rieke, 3. Paulina Heckhuis (beide Emsstern Rheine)

Schüler U 11, männlich
1. Johannes Klage (ATV Haltern), 2. Jan Hartmann (MSV Steele 2011),
3. Constantin Koenen (RG Haldern 03)

Schüler U 11, weiblich

1. Franziska Heckhuis (Emsstern Rheine), 2. Ida Holtermann, 3. Antonia Schmereim (beide (MSV Steele 2011))

Schüler U 13, männlich
1. Maxim Rohr (Radwerk Upland), 2. Philipp Krüger, 3. Tiago Ritzenhoff (beide (MSV Steele 2011)

Schüler U 13, weiblich
1. Leni Rochel (ATV Haltern), 2. Ilke Geuting (RC Bocholt 77),
3. Mia Schulte (MSV Steele 2011)

Weitere Infos hierzu unter Blau-Gelb Oberhausen
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.