Aufreger der Woche: Gabenzaun geplündert
Wer hat da nicht alle am Zaun?

Kaum hingen die ersten Spenden am Gabenzaun, wurden sie auch schon von habgierigen Menschen geplündert. Foto: Michael Menzel
3Bilder
  • Kaum hingen die ersten Spenden am Gabenzaun, wurden sie auch schon von habgierigen Menschen geplündert. Foto: Michael Menzel
  • hochgeladen von Anja Jungvogel

Erst wenige Tage ist es her, dass der Kamener Gabenzaun für Obdachlose und Bedürftige am Kreisel vor dem Hellmig Krankenhaus installiert worden ist.
Der Bauzaun sollte in Zeiten von Corona ein Symbol der Hoffnung und Solidarität werden, da viele soziale Einrichtungen zur Zeit geschlossen sind.

Hilfe am Zaun

Bürger brachten daher Lebensmittel, Hygieneartikel, Tiernahrung und sogar passende Geldmünzen für die öffentlichen Toiletten und hängten ihre Spenden an den Gabenzaun. Doch kaum hatte sich diese gute Tat herumgesprochen, wurden die Tüten aufgerissen und allesamt geplündert. "Leider kamen die falschen Menschen und haben alles, was für Bedürftige vorgesehen war, rücksichtslos geplündert", schreibt beispielsweise ein engagierter Kamener auf Facebook. Der Gabenzaun sei zu einem "Selbstbedienungsladen" mutiert und hemmungslos ausgenommen worden.
Astrid Wohlgemuth, Kamener Einzelhändlerin und Mitinitiatorin der damaligen Givebox, erinnert sich in diesem Zusammenhang an das Ende dieser gemeinnützigen Sache: „Es würde mich nicht wundern, wenn es die gleichen Leute wie früher an der Givebox waren und ich bin ebenfalls davon überzeugt, dass sich die wirklich Bedürftigen schämen, dorthin zu gehen.“

Hintergrund

Gabenzäune werden nicht erst seit Corona in vielen Städten installiert und sollen Bedürftigen und Wohnungslosen in der Not helfen.
Besonders Obdachlose sind jetzt hart getroffen. Ihre typischen Anlaufstellen fallen weg. Denn viele Tafeln, Suppenküchen, Unterkünfte und Notschlafstellen mussten in der Krisenzeit schließen.

GiveBox - Gut gemeint, von einigen missbraucht


Aus für die GiveBox

Autor:

Anja Jungvogel aus Stadtspiegel Kamen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

34 folgen diesem Profil

5 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen