Achtung, Baustelle
Verkehrsbehinderung aufgrund vermehrter Straßenarbeiten

In den kommenden Wochen muss mit Straßenarbeiten in ganz Kamen gerechnet werden. Archiv-Foto: Siegfried Schönefeld
  • In den kommenden Wochen muss mit Straßenarbeiten in ganz Kamen gerechnet werden. Archiv-Foto: Siegfried Schönefeld
  • hochgeladen von Carolin Plachetka

In ganz Kamen werden in den kommenden Wochen Straßenarbeiten durchgeführt die wiederum zu Verkehrsbehinderungen und Umleitungen führen. 

Halbseitige Sperrung wegen Kabelarbeiten in der Westicker Straße
Im Bereich der Westicker Straße 53-63 werden Lichtwellenleiterkabeln durch die GSW verlegt. Auf Grund dieser Kabelarbeiten sind dort der Gehweg komplett und die Westicker Straße halbseitig ab Montag, 15. April für voraussichtlich vier Wochen gesperrt.

Mittelstraße infolge von Straßenreparatur voll gesperrt
In Höhe der Hausnummer 5 wird die Mittelstraße wegen Straßenreparaturarbeiten voll gesperrt. Die Bauarbeiten beginnen am Montag, 15. April und werden voraussichtlich maximal drei Tage dauern. Der Verkehr wird um den Baustellenbereich umgeleitet.

Halbseitige Sperrung "Am langen Kamp"
Für den Glasfaserausbau durch die Telekom wird sind für die nächsten drei Wochen die Gehwege und die Straße "Am langen Kamp" gesperrt. Die Deutsche Telekom nimmt in diesen Bereichen im III Bauabschnitt Spülbohrungen für die Verlegung Glasfaserkabeln vor. Die Gehwege werden voll und die Fahrbahn halbseitig gesperrt.

Umleitung aufgrund von Baumaßnahmen in der Weddinghofer Straße
Wegen einer Baumaßnahme in der Weddinghofer Straße in Kamen, kann die Haltestelle „Schlägelstraße“ beidseitig von den VKU-Bussen der Linie C21 nicht angefahren werden. Für die Fahrgäste wurden Ersatzhaltestellen in der Einmündung „Schlägelstraße / Ludwig-Schröder-Straße“ eingerichtet.
Die Baumaßnahme dauert von Montag, 15. April bis voraussichtlich Dienstag, den 23. April.

Straßenvollsperrungen Sesekedamm, Ostenmauer, Westenmauer und am Kreisel Werver Mark/Südfeld/Mühlhauser Straße
Zunächst wird ab Montag, 15. April bis zum Samstag, 20. April, der Sesekedamm saniert. Dazu wird die Straße vollständig gesperrt, abgefräst und anschließend mit einer neuen Asphaltdeckschicht versehen.
Anschließend wird, mit gleicher Bauausführung und in drei Bauabschnitte gegliedert, dann die Westenmauer zwischen dem Kreisel Koppelstraße und der Einmündung Reckhoff erneuert. Deshalb ist eine Vollsperrung der Westenmauer von Dienstag, 23. April bis voraussichtlich Freitag, 3. Mai, notwendig.
Eine weitere Baumaßnahme wird vom Montag, 15. April, bis Samstag, 11. Mai, für Umleitungen in Heeren sorgen. Die nördliche Einfahrspur in den Kreisverkehr an der Werver Mark/Südfeld/Mühlhauser Straße (L 665) muss wegen Fahrbahnreparaturarbeiten ebenfalls komplett gesperrt werden. Im Rahmen dieser Baumaßnahme wird außerdem die Bergstraße, aufgrund der Linienführung der VKU, als Einbahnstraße in östliche Richtung ausgewiesen.

Umleitung in Kamen-Heeren
Aufgrund einer Baumaßnahme auf der Hammer Straße in Heeren, zwischen den Kreisverkehren Heerener Straße/Werver Mark und Mühlhauser Straße/Werver Mark, wird die Haltestelle „Klothmanns Kamp/Bergstraße“ auf die gegenüberliegende Seite „Bergstraße/Ecke Märkische Straße“ verlegt. Die VKU-Buslinien C23/R53, R92, 185, 192, T194 und T195 sind von der Haltestellenverlegung betroffen. Das NachtAst fährt ohne Einschränkungen. Die Baumaßnahme beginnt am Montag, 15. April und dauert vier Wochen an.

Lütge Heide wegen Wasserrohrbruchs voll gesperrt
Zudem muss die Lütge Heide auf Höhe der Einmündung Südkamener Straße aufgrund eines Wasserrohrbruchs voll gesperrt werden. Wie lange die Straße gesperrt bleibt, ergibt sich nach der Begutachtung des Schadens.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen