Aktion

Beiträge zum Thema Aktion

Vereine + Ehrenamt

Überraschungstüte und gute Wünsche
Tag des Nachbarn in Witten

Am Freitag, 28. Mai, findet der Tag des Nachbarn in Witten statt, eine Initiative von nebenan.de und weiteren Kooperationspartnern. Auch das Café Schelle und das Quartiersmanagement „Quartier am Pezza“ möchten diesen feiern. Am Tag der Nachbarn selbst kann man im Innenhof der WWO, In der Mark 26, zwischen 10 und 12 Uhr ein kleines Überraschungstütchen, unter anderem mit Samen für bienenfreundliche Pflanzen, erhalten. Zwischen 13 und 15 Uhr geht dies auch am Café Schelle, Schellingstraße 6/8....

  • Witten
  • 25.05.21
Kultur
Mit einer kleinen Zeremonie wurde jetzt der Baum der Hoffnung im Garten eingepflanzt.

Ginkgo steht jetzt im Garten am EvK Witten
Baum der Hoffnung

Rund zehn Tage notierten die Mitarbeiter des evangelischen Krankenhauses (EvK) Witten positive Gedanken und zuversichtliche Botschaften auf bunten Karten und hängten sie an einen Ginkgo. Mit einer kleinen Andacht vor dem Haus wurde er nun eingepflanzt und kann als „Baum der Hoffnung“ zum Gedenken an die Corona-Toten Wurzeln schlagen. Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hatte den 18. April als nationalen Gedenktag für die Corona-Toten ausgerufen. Diesen nahm das Team der Krankenhausseelsorge...

  • Witten
  • 05.05.21
Kultur
Kinderärztin Dr. Ehring im Krankenhaus bei der Arbeit. Wer erinnert sich noch an sie?
2 Bilder

Fotos und Geschichten gesucht - Witten aktuell veröffentlicht sie
Aufwachsen im Marien-Viertel

Der Caritasverband Witten hat das Projekt im Marien-Viertel "DasMachenWirGemeinsam" ins Leben gerufen. Nun freuen sich die Verantwortlichen auf Bilder und Geschichten aus Kindheit und Jugend. Für manche ist die Kindheit heute noch die Burg, von der sie zehren: Freunde, draußen spielen, Abenteuer erleben. Und wenn es mal daneben ging, hatte man etwas gelernt. Manche freuten sich, dass sie der Kindheit und Jugend endlich entkommen waren. "All das finden wir spannend. Schreiben Sie uns", sagt...

  • Witten
  • 04.05.21
Vereine + Ehrenamt
An der Aktion beteiligten sich viele Schüler - sie gestalteten ihre Briefe und Umschläge liebevoll.
Aktion 6 Bilder

Wittener Schüler schreiben Bewohnern in Altersheimen
Briefe gegen Einsamkeit

"Briefe gegen Einsamkeit", so heißt das Projekt, bei dem sich Schüler der Hardenstein-Gesamtschule in Witten beteiligten. Die Idee: Bewohnern von lokalen Altenheimen in Pandemiezeiten eine Freude machen. Ins Leben gerufen hat die Aktion die "Young Caritas" in Dortmund unter dem Hashtag #digitalebrieftaube. "Das haben wir dann aufgegriffen", erzählt Anna Hestermann. Sie ist Lehrerin an der Hardenstein und verantwortlich für das Projekt. Im Kollegium hat sie das Konzept vorgestellt, dann wurde es...

  • Witten
  • 03.05.21
  • 1
  • 1
Fotografie
Aktion 2 Bilder

Fotoaktion
In Witten ist tierisch was los!

Während der Pandemie ist die Wittener Tierwelt äußerst aktiv. So kommt es zu skurrilen, lustigen oder einfach nur niedlichen Begegnungen zwischen Mensch und Tier. Deshalbt fragen wir Sie, liebe Leser: Hatten Sie einen Spatz in der Hand, oder eine Kuh auf dem Dach? Welche Tiere sind Ihnen vor die Linse gelaufen? Es handelt sich (anders als im Uploadfeld angegeben) um kein Gewinnspiel. Am Ende wir es eine umfangreiche Foto-Galerie geben, auf die jeder zugreifen kann - dann gewinnen alle. Laden...

  • Witten
  • 16.04.21
Politik
Ab aufs Rad fürs Klima!

Anmelden als „Star“ für Witten
Radeln Sie mit für ein besseres Klima

Die Stadt Witten beteiligt sich wieder an der bundesweiten Kampagne Stadtradeln. In der Zeit vom 1. bis zum 21. Mai ist wieder das Ziel, möglichst viele Wege - beruflich und privat – mit dem Fahrrad zurückzulegen. Für diese tolle Aktion vom Klima-Bündnis sucht die Stadt Witten, die in diesem Jahr als „Team – Witten im Ennepe-Ruhr-Kreis“ teilnimmt, noch Teilnehmer. Und als Wittens Gesicht der Aktion ist auch noch der Stadtradeln-Star gesucht! Sie oder er kann sich bis Sonntag, 11. April, per...

  • Witten
  • 30.03.21
Natur + Garten
Bäume.

Platz für 100 Bäume
Bäume für den Steinzeitwald: Baumpflanzaktion gestartet

Um den Klimaschutz im Kreisgebiet voranzutreiben, plant die EN-Agentur gemeinsam mit dem Rotaract Club Witten-Wetter-Ruhrtal und "Plant for the Planet" eine Baumpflanzaktion. Ausgewählt werden heimische Baumarten, die sich bereits in der warmen und trockenen Jungsteinzeit als widerstandsfähig erwiesen haben. Für das nachhaltige Projekt werden noch Spenden benötigt. Wachsen soll der Steinzeitwald aus Linden, Eschen, Ulmen, Ahorn, Flaumeichen, Haseln und Hainbuchen im alten Steinbruch Rauen in...

  • Hagen
  • 21.02.21
  • 1
LK-Gemeinschaft
Mit Enkelin Sina macht das Backen auch gleich noch mehr Spaß.
2 Bilder

Backen im Lockdown in Witten
Brötchen aus einem Quark-Ölteig - süß und herzhaft

Das Jahr 2020 ist zwar um, aber wir müssen immer noch die Situation im Lockdown ausharren. Deshalb geht auch unsere Wittener Aktion "Backen im Lockdown" in die nächste Runde. Das heutige Rezept stammt erneut von unserer eifrigen Leserin Margot Gutsche, diesmal teilt sie mit uns ihr Rezept für Brötchen aus Quark-Ölteig. Diese können nach Belieben zu Rosinenbrötchen mit 3 Esslöffeln Rosinen, zu Schokobrötchen mit 3 Esslöffeln Schokotropfen sowie zu einer herzhaften Variante, indem man Zucker und...

  • Witten
  • 05.01.21
LK-Gemeinschaft
Nussmännchen, frisch vom Blech!

Backen im Lockdown in Witten
Weihnachtliches Rezept für "Nussmännchen"

Wir haben eine Back-Aktion ins Leben gerufen, bei der Sie, liebe Leser, uns Ihre Lieblingsrezepte zukommen lassen sollen. Diesem Aufruf sind bereits einige Leser gefolgt, so auch Tanja Maeding, die mit uns ihr Rezept für "Nussmännchen" teilt. "Hier ein Rezept für leichte Plätzchen, die in meiner Verwandtschaft sehr beliebt sind", beschreibt die Hobby-Bäckerin ihre "Nussmännchen". Als Inspiration dienten ihr übrigens Frankfurter Bethmännchen. Hier kommen besonders Fans von Marzipan auf ihre...

  • Witten
  • 01.12.20
LK-Gemeinschaft
Das leckere Bananenbrot ist genau richtig in dieser kalten Jahreszeit.

Backen im Lockdown in Witten
Teilen Sie mit uns Ihre Lieblingsrezepte

(Vor-)Weihnachtszeit ist Backzeit - warum nicht den zweiten Lockdown nutzen, um sich dem Backen zu widmen und sich diese Zeit so etwas zu versüßen? An dieser Stelle sind Sie gefragt, liebe Leser: Schicken Sie uns doch Ihr liebstes Back-Rezept, um andere Leser zu inspirieren! Ob Omas besten klassischen Kuchen oder selbstkreierte Plätzchen mit ungewöhnlichen Zutaten - der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Selbstverständlich können Sie uns ein Rezept für ein weihnachtliches Gebäck zukommen...

  • Witten
  • 17.11.20
Fotografie

Zeigt her, Eure Schultüten!
Fotoaktion: I-Dötzchen aus Witten

Der erste Schultag war für alle I-Dötzchen ein ganz besonderer Tag, so auch für die Kleinen, die jetzt eine der Wittener Grundschulen besuchen. In Witten aktuell war es seit vielen Jahren Tradition, das alle Erstklässler fotografiert und in unserer Zeitung abgebildet wurden. Das ist nun in Corona-Zeiten leider nicht möglich. Trotzdem möchten wir die Erstklässler bei uns im Blatt haben. Also, liebe Eltern, wollt Ihr Euer Kind in der Zeitung sehen, dann schickt uns ein Foto Eures Schützlings von...

  • Witten
  • 18.08.20
Natur + Garten
Wunderschöne Schmetterlingsaufnahme.
28 Bilder

Ab ins Beet
Sie, liebe Leser, haben uns tolle Naturaufnahmen geschickt!

Wir sind begeistert: Zahlreiche Fotografien talentierter Hobby-Fotografen aus Witten sind bei uns eingegangen. Wir haben Sie, liebe Leser und Bürgerreporter, um Ihre schönsten Naturaufnahmen gebeten. Ob im heimischem Garten oder auf einem Ausflug in den Wald, es gibt viel zu entdecken in Wittens Natur, wenn man genau hinschaut. Viele unserer Leser sind unserem Aufruf gefolgt und haben tolle Aufnahmen von Wittens Flora und Fauna zugeschickt. Anja Avci hat uns zum Beispiel ganz viele Fotos von...

  • Witten
  • 21.07.20
  • 2
Fotografie
3 Bilder

Corona-Krise
Witten maskiert sich

Die Corona-Krise verändert auch die Gesichtsmode. Deshalb haben wir Sie, liebe Leser, um Masken-Selfies gebeten, und Sie haben geantwortet! Hier präsentieren wir alle Einsendungen, die uns erreicht haben.

  • Witten
  • 29.05.20
LK-Gemeinschaft
von
Thomas
Meißner

Glosse - Guten Tag!
Ihr Gesicht mit Maske

Manche spekulieren ja jetzt schon, welches wohl am Jahresende zum Wort des Jahres gewählt wird. Corona ist sicherlich ein ganz heißer Kandidat, auch Quarantäne kommt gewiss in die nähere Auswahl. Doch seit einigen Tagen ist eine weiteres Wort in aller, wobei, nein, vor aller Munde: Maske. Auch die Redaktion präsentiert sich, wie oben zu sehen, seit ein paar Ausgaben von Witten aktuell maskiert. Wir gehen mit gutem Beispiel voran, aber Sie, liebe Leser, brauchen gar kein Vorbild, denn wir sehen...

  • Witten
  • 18.05.20
Vereine + Ehrenamt
Zwei OGS-Mitarbeiter beim Herstellen von Kinder-Gesichtsmasken.

DRK Witten
Nähaktion für Kindermasken

Zu Beginn der Corona-Krise ließen sich bedeutsame Engpässe in der Zulieferung von Schutzmasken verzeichnen. Wie reagierte die Bevölkerung? Mit Kreativität! Schnittmuster für die sogenannten „Communitymasken“ machten die Runde, alte Nähmaschinen wurden neu zum Leben erweckt, Stoffe und Gummibänder aufgekauft. Doch während die meisten Masken nach einer Einheitsgröße produziert werden, stellt sich die Frage: „Was ist eigentlich mit den Kindern?“ In den Osterferien fingen zwei OGS-Mitarbeiter...

  • Witten
  • 18.05.20
Vereine + Ehrenamt
Pflegestudentin Alice Kahnert (r.) übergibt dem Einrichtungsleiter des Altenzentrums am Schwesterpark Feierabendhäuser, Andreas Vincke, und Manuela Söhnchen vom Sozialen Dienst von Studierenden verfasste Briefe.

Überraschung
Senioren in Witten freuen sich über Briefe

Studenten überraschen Altenheim-Bewohner in Witten mit Post. Studierende der Hochschule für Gesundheit (HSG) haben die Bewohner mehrerer Seniorenheime mit Briefen, Postkarten und selbstgebastelten Papierblumen überrascht. Bedacht wurden unter anderem das Wittener Altenzentrum am Schwesternpark Feierabendhäuser und das Bochumer Katharina-von-Bora-Haus der Diakonie Ruhr. 110 Briefe und Postkarten Das Projekt wurde vom Department für Pflegewissenschaften der HSG konzipiert, um den Heimbewohnern...

  • Witten
  • 18.05.20
LK-Gemeinschaft
Dieses Bild, das bei uns eingegangen ist, stammt von Peer (7) und Carolin Lemke (5), die ihren Opa und ihre Oma mit einem bunten Kreidebild grüßen lassen - sie sind unserem Aufruf direkt gefolgt.
4 Bilder

Gruß an Oma und Opa
Kreative Botschaften für die Großeltern

Um sich vor dem Corona-Virus zu schützen, ist eine Maßnahme zur Zeit besonders wichtig: Abstand nehmen. Das bedeutet aber auch Abstand von unseren Liebsten - das ist nicht einfach, denn man vermisst die Nähe zueinander sehr schnell. Deswegen haben wir euch, liebe Kinder, dazu aufgerufen: Schickt uns eure kreative Botschaft für Oma und Opa. Da Senioren zur Risikogruppe gehören, sind sie besonders schutzbedürftig. Ob im Heim oder im eigenen Zuhause, ist es wichtig für die Gesundheit der Älteren,...

  • Witten
  • 13.04.20
Vereine + Ehrenamt
Das Team des Altenzentrums am Schwesternpark Feierabendhäuser übergibt am die gesammelten Päckchen an Sebastian Sendzik und Franziska Schaeben (3.+4.v.l.) von der Creativen Kirche.

Altenzentrum sammelte Päckchen für Weihnachtsaktion
Feierabendhäuser decken den Gabentisch

Einen Berg liebevoll verpackter Geschenke hat das Team des Altenzentrums am Schwesternpark Feierabendhäuser bei der diesjährigen Päckchenaktion der Einrichtung an die Ehrenamtlichen der Creativen Kirche überreicht. Sie werden am Zweiten Weihnachtsfeiertag bei der Aktion „Tischlein deck dich“ nach dem Festessen an die Gäste verteilt. Um die Weihnachtsfeier für Bedürftige zu unterstützen, zu der die Creative Kirche in die Christuskirche an der Sandstraße einlädt, haben die Feierabendhäuser wieder...

  • Witten
  • 23.12.19
Natur + Garten
Diese kurios aussehende Möhre erntete Rita Rosendahl in ihrem Garten.

Herbstaktion
Was ist das denn für eine Möhre?

Herbstzeit ist Erntezeit, so ist das auch bei Rita Rosendahl. Also ging es am Wochenende raus in den Garten, unter tatkräftiger Hilfe ihrer beiden Kinder. Sie ernteten Porree, kleine Zwiebelchen und - Möhren. Und da wurde es kurios. Denn eine Möhre sieht aus wie, ja, wie denn? Wie ein Fuß mit fünf Zehen, von denen eine allerdings etwas schräg angewachsen ist. Eine Laune der Natur, die Rita und ihre Familie zum Schmunzeln brachte und ihren Weg in unsere Redaktion führte. Und jetzt die Frage an...

  • Witten
  • 01.10.19
  • 1
Blaulicht
Auf dem "Zeltfestival Ruhr" entsteht zurzeit eine der ungewöhnlichsten Autogrammkarten im Revier. Von links: Pamela Falcon, Reinhard Glowka und Stefanie Schleef.

Polizei - Polizei - Polizei
Auf dem "Zeltfestival Ruhr" entsteht eine der ungewöhnlichsten Autogrammkarten im Revier

Die Wittener Polizei kümmert sich seit Jahren regelmäßig auch um die Sicherheit auf dem Zeltfestival Ruhr am Kemnader Stausee, das noch bis zum Sonntag, 1. September, läuft.Aber nicht nur darum: Die Wittener Polizei unterstützt seit Jahren auch regelmäßig das Kinderhospiz Ruhrgebiet mit Spenden, die durch verschiedene Aktionen gesammelt worden sind. Vor wenigen Wochen entwickelte sich in der Wittener Polizeiwache eine Idee: Könnten nicht die Künstler, die an den 17 Festivaltagen auftreten, in...

  • Witten
  • 27.08.19
LK-Gemeinschaft
Ein Bottroper Wahrzeichen ist das Tetraeder. Foto: lokalkompass.de / Andreas Lemberg
103 Bilder

Foto der Woche: Wahrzeichen - was ist typisch für eure Stadt?

Was für Köln der Dom, ist für Düsseldorf der Fernsehturm: Markante Gebäude oder Wahrzeichen, die typisch sind für eine bestimmte Stadt. Diese Wahrzeichen suchen wir beim "Foto der Woche". Manche dieser Wahrzeichen sind so bekannt, da genügt ein Blick auf das Bild und man weiß, wo es aufgenommen wurde. Zwar haben wir in Nordrhein-Westfalen keinen Eiffelturm, und die Freiheitssstatue ist weit entfernt - aber auch kleinere Städte haben besondere Kennzeichen, die entweder aus der Historie heraus...

  • Velbert
  • 27.10.18
  • 32
  • 29
LK-Gemeinschaft
Zünftig feiern in Dirndl und bei einer Maß Bier - hier beim Oktoberfest in Dortmund. Foto: www.lokalkompass.de/ Potthast
18 Bilder

Foto der Woche: Oktoberfest

Das original Münchener Oktoberfest ist vor wenigen Tagen zu Ende gegangen. Aber auch in Nordrhein-Westfalen entdecken immer mehr Menschen ihr Faible für eine bayrische Gaudi. Das größte Volkfest der Welt hat zum nunmehr 185. Mal auf der Theresienwiese stattgefunden: In diesem Jahr zählten die Veranstalter 6,3 Millionen Gäste. Es wurden 7,5 Millionen Maß Bier verzehrt und 124 Ochsen. In den Festzelten wurde zünftig gefeiert, natürlich standesgemäß in Dirndl und Lederhosen.  Der Hype um die Wiesn...

  • Velbert
  • 13.10.18
  • 34
  • 12
LK-Gemeinschaft
Dieses hübsche Arrangement zu Erntedank hat Jürgen Hedderich fotografiert. Foto: www.lokalkompass.de / Hedderich
57 Bilder

Foto der Woche: Erntedank(fest)

Dieser Sommer hat es eindrucksvoll bewiesen: Die Menschen sind abhängig von der Natur und ihren Gewalten. Monatelang gab es zu wenig Regen, die Sonne schien häufig und stark. Die Folge: Die Ernte vertrocknete auf den Feldern. Am morgigen Sonntag wird offiziell das Erntedankfest in vielen christlichen Kirchen gefeiert. Dann ist der Altar wieder mit Kürbissen, Getreide und Sonnenblumen geschmückt. Mancherorts - vor allem in Süddeutschland - bringen Menschen in Prozessionen Erzeugnisse in die...

  • Velbert
  • 06.10.18
  • 12
  • 19
LK-Gemeinschaft
Journalisten haben es leichter, Prominente zu treffen. Hier Boris Becker auf einem Pressetermin in Kamen. Foto: Kamm
83 Bilder

Foto der Woche: Stars und Promis

Ob beim Einkaufsbummel durch Düsseldorf, beim Training des FC Schalke 04 oder bei Veranstaltungen: Manchmal ist man zur richtigen Zeit am richtigen Ort und trifft einen Prominenten. Und die suchen auch wir in dieser Woche - auf euren Fotos. Prominenz entstammt dem lateinischen Wort ,prominentia' und bedeutet soviel wie "hervorragen". Genauso weitläufig ist die Welt der heutigen Stars und Sternchen gefasst. Während früher eine besondere Leistung oder ein besonderes Talent notwendig war, um aus...

  • Velbert
  • 29.09.18
  • 42
  • 18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.