alien

Beiträge zum Thema alien

Kultur
Unter der Leitung von Scott Lawton spielt das Philharmonische Orchester Hagen Filmmusik.

Von "Metropolis" bis "Interstellar"
Bauhaus und Blockbuster: Außergewöhnliches Konzert des Philharmonischen Orchesters

Die Reihe der Sinfoniekonzerte des Philharmonischen Orchesters Hagen startet am Dienstag, 10. September, um 19.30 Uhr in der Stadthalle Hagen mit einem außergewöhnlichen Programm. Das in diesem Jahr anlässlich seines 100-jährigen Bestehens gefeierte „Bauhaus“ steht für Struktur, Funktionalität und eine klare Formensprache. Diese Prinzipien haben sich auch auf die Ästhetik von Filmen übertragen: Der bildende Künstler Wassily Kandinsky, der an der Bauhaus-Schule lehrte, hörte in Dessau Modest...

  • Hagen
  • 06.09.19
LK-Gemeinschaft

Stadtspiegel-Kolumne von Seite 1
"Unbekannte Wesen"

Kennen Sie den "Bechdel-Test"? Falls Ihre Antwort "nein" lautet, dann sind wir schon zu zweit. Mir sagt der Begriff nämlich auch erst seit dieser Woche etwas, als er anlässlich des "Weltfrauentags" in den (Online-) Medien auftauchte. Bei diesem Test geht es darum, im Schnellverfahren herauszufinden, ob die Darstellung in einem Film Frauen benachteiligt. Dazu soll man den Streifen anhand dreier Fragen analysieren: 1. Kommen mindestens zwei namentlich bekannte Frauen vor? 2. Wenn ja, reden diese...

  • Menden (Sauerland)
  • 06.03.19
LK-Gemeinschaft

Leider nur geträumt...

Ich hatte einen Traum. Ich träumte von einem Gitter. Steckte ich etwa in einem Gefängnis? Hatte ich in diesem meinem geträumten Leben eine schändliche Tat vollbracht, die also gesühnt wurde? Dahinter erkannte ich es glutrot wie die Morgendämmerung. Sogleich schoss mir Edvard Griegs „Peer Gynt“ durch den Kopf. „Da, da, dadadada, da, da...“. Und schon hatte ich einen Ohrwurm, der mich fürderhin begleitete. Doch Moment mal: Vor dem Glutroten lag Graues bis Weißliches – Asche? Drohte Gefahr durch...

  • Hattingen
  • 16.03.16
Kultur
6 Bilder

Vom Unmöglichen zum Unglaublichen

Fred Fischers diesjährige Performance auf der Bottroper Halde am Tetraeder. Der Raumfahrer! … Der sollte seine Verwertung bekommen aus der Kellerwerkstatt heraus, berichtete uns Fred Fischer. Die anderen Figuren, die er erschaffen hat, würden seine Show bereits füllen. Aber der Raumfahrer hat bereits seinen Platz im Stadtbüro der „Violetten“, Langemarkstr.14 in 46045 Oberhausen gefunden. Sein Schaffenswerk „Der Raumfahrer“ kann dort am 15. Oktober 2015 besichtigt werden. Vom Unmöglichen zum...

  • Oberhausen
  • 15.10.15
Kultur
6 Bilder

Ausstellung "Glaubensfrage" Fred Fischer - Vernissage, Gedichte und Gitarrenmusik in Oberhausen.

Am Ostersamstag, dem 04. April 2015 um 18:00 Uhr im Stadtbüro der Violetten im Europahaus, Langemarkstr. 14, 46045 Oberhausen Die Exponate des Künstlers Fred Fischer, der durch seine Kunstinstallationen „Aliens“ am Tetraeder in Bottrop bekannt wurde, sind in den oben genannten Räumen der Violetten ab 18.00 Uhr zu betrachten. Die Bochumer Literatin Ingrid Dressel mit ihren Provokationsgedichten rund um das Christentum zeigt eine kritische freidenkende Blickweise, die provoziert, aber auch zum...

  • Oberhausen
  • 26.03.15
Kultur
10 Bilder

Auch ich hatte ein Treffen und Gespräch mit Fred Fischer .........

........ und seinen Alien! Er sprach über seine Vergangenheit und jetzigen Ideen. Die Alienzeit läuft wahrscheinlich dieses Jahr aus. 2014 oder 15 kommt vielleicht ein neues Projekt. Positiv überrascht sei er von den Berichten der Medien und der Resonanz der Besucher. Sie geben ihm ein gutes Gefühl und Bestätigung weiter zu machen. Ich fand ihn sehr überzeugend in seiner Sache und bodenständig. Seine "Show" läuft noch bis Sonntag 25.08.2013

  • Bottrop
  • 17.08.13
  • 5
LK-Gemeinschaft
"Sind wir allein?" , fragt Professor Metin Tolan in der Schauburg.

Auf der Suche nach den „Anderen“

Nicht nur Star Trek Fans lädt Professor Metin Tolan ein, ihm am Samstag, 29. Juni, um 20 Uhr in der Schauburg auf der Suche nach den „Anderen“ zu begeleiten. Der neue, multimediale Vortrag des Physikers nimmt die Zuschauer an der Brückstraße mit auf eine wissensreiche, spannende und amüsante Reise, die Dimensionen sprengt. „Sind wir allein oder gibt es da draußen irgendwo noch andere Wesen?“, fragt Tolan. Wie immer erwartet die Zuschauer im Anschluss noch ein Überraschungsfilm zum Thema des...

  • Dortmund-City
  • 25.06.13
Kultur
Die Monsterjäger sind auch schon in der Stadt.

Ruhrzilla: Die Monster sind los

Sie sind in der Stadt und lauern überall in der Innenstadt und am Ufer der Ruhr: Monster. Die Stadt hat die Beseitigung dieser Gefahr in die Hände der Ringlokschuppen-Mitarbeiter gelegt, die zusammen mit der UOMA die Mülheimer Monster erforschen und gegebenenfalls bekämpfen sollen. „Wir sind froh, dass wir von den Forschern der Unabhängigen Organisation für Monsterangelegenheiten (UOMA) bei der Jagd nach den Monstern unterstützt werden.“ Das sagte Thomas Fritsche, Leiter der Kommunikation des...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 31.08.12
Kultur
Shaw (Noomi Rapace) ist auf der Suche nach den Schöpfern der Menschheit.
3 Bilder

Prometheus: berauschende Bilder - dünne Story

Kommt ein neuer Film von Ridley Scott ins Kino, muss man ins Kino gehen. Logisch. Der Meister, inzwischen Mitte 70, verführt auch mit "Prometheus" (seit Donnerstag offiziell in Deutschland gestartet) visuell auf eine Weise, die die Maßlatte für Digital-3D-Qualität in eine neue Dimension befördert. Aber die Story ist doch etwas dünn. Angesichts des Aufwandes und der durchaus guten Darsteller ist das erstaunlich. Tatsächlich hat mich keine einzige Szene, keine Wendung, überrascht. Nach und nach...

  • Recklinghausen
  • 09.08.12
  • 2
Überregionales
30 Bilder

Skurriles Promi-Treffen

Zahlreiche Händler und Stars aus Film und Fernsehen und diversen Fangruppen in den skurrilsten Kostümen konnte am vergangenen Sonntag das Movie Event in der Grugahalle aufwarten. Fotos: Hügens

  • Essen-Süd
  • 09.02.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.