Alltagsradler

Beiträge zum Thema Alltagsradler

Politik
Mieser Service: eine Fahrradabstellanlage vor einem namhaften Discounter. Solche Abstellanlagen werden von vielen Radlern gemieden, weil sie keine Standsicherheit bieten. Spitzname Felgenkeller!
  3 Bilder

Radfahren in Witten bleibt Sorgenkind

Der bundesweite Test 2016 des Allgemeinen Deutschen Fahrradclubs (ADFC) hat ergeben, dass sich in Witten gegenüber 2014 nichts positiv verändert hat. Stillstand! Mit der Schulnote 4,2, erreicht Witten ein schwaches Ausreichend und bundesweit Rang 80 von 98 Städten mit vergleichbarer Einwohner*innenzahl. Positiv wird bewertet die gute Erreichbarkeit des Stadtzentrums per Rad und die Wegweisung für den Radverkehr sowie die Freigabe zahlreicher Einbahnstraßen in Gegenrichtung. Besonders...

  • Witten
  • 21.06.17
Kultur
Freizeit- als auch Alltagsradler sollen mit dem Radschnellweg zügiger ans Ziel kommen. Foto: Kreis Unna

Kreis Unna: Kommt der Radschnellweg?

"Nicht um jeden Preis", erklärte Michael Makiolla. Angesichts leerer Kassen wurde der Landrat gebeten, sich gegenüber Bund und Land dafür einzusetzen, dass bei der Finanzierung die finanzielle Situation der Kommunen berücksichtigt wird. Denn der geplante Radschnellweg soll nicht nur das Ruhrgebiet, sondern auch die Städte Unna, Kamen, Bergkamen und Werne verbinden. Der über 100 Kilometer lange Radschnellweg soll die Ruhrgebietsstädte zwischen Duisburg und Hamm miteinander verbinden und sowohl...

  • Kamen
  • 17.12.14
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.