Amigonianer Gelsenkirchen

Beiträge zum Thema Amigonianer Gelsenkirchen

Vereine + Ehrenamt
Mit einem selbst gemalten Plakat bedankten sich die Kinder, die das Jugendhaus Eintracht besuchen. Darüber freuten sich auch Künstlerin Claudia Lüke und Vertreter des Vereins "Schalke blüht auf". Foto: Manfred Stenzel
2 Bilder

Übergabe von Farbbeuteln an die Amigonianer im Haus Eintracht
ArtBagColor für Amigonianer

Die Idee der Schalker Künstlerin Claudia Lüke, Farbbeutel zu kreieren, die die Kreativität von jungen Menschen anregt, hat den Verein "Schalke blüht auf" so begeistert, dass er sich entschlossen hat, die Materialkosten dieser Aktion zu finanzieren. Die Übergabe kam rechtzeitig zur Sommerferienaktion der Amigonianer. Die bei der Übergabe anwesenden Kinder freuten sich schon sehr darauf. In den von der Künstlerin überreichten Paketen dreht sich alles um das Thema Farbe: Wie kann man selbst Farbe...

  • Gelsenkirchen
  • 23.06.21
Vereine + Ehrenamt
Die Spende überbrachte Astrid Auschner, Vonovia Regionalleiterin Gelsenkirchen/Herne (rechts), dem Amigonianer Soziale Werke e.V., vertreten durch Pater Ralf Winterberg (links), vor dem „Haus Eintracht".

Online-Förderung und Freizeitangebote für Gelsenkirchener Jugendliche
5.000 Euro-Spende für Amigonianer Soziale Werke in Gelsenkirchen von einem Immobilienkonzern

Der Orden der Amigonianer engagiert sich mit Angeboten im Bereich der Jugendsozialarbeit und der Seelsorge für die Menschen im Gelsenkirchener Süden. Auch während der Pandemie unterstützt das Amigonianer-Team Jugendliche pädagogisch und bietet sinnvolle Freizeitangebote an. Astrid Auschner, Vonovia Regionalleiterin, schätzt die Arbeit des Ordens und der Amigonianer Soziale Werke e.V.: „Vonovia hat in Gelsenkirchen rund 3.400 Wohnungen, viele Jugendliche wohnen dort zusammen mit ihren Eltern....

  • Gelsenkirchen
  • 20.01.21
Sport
Das Foto zeigt (von links) Klaus Weiß, der aktuelle Präsident des Rotary Club Gelsenkirchen, Pater Ralf Winterberg, der Leiter des Amigonianer-Jugendtreffs, die beiden „Match-Winner“ Sami Hussein Mohamad und Hans-Joachim Brauer,sowie den Rotarier Christoph Eicker. Foto: Privat

Rotary Club Gelsenkirchen spendet 15.000 Euro an die Amigonianer
DAGANFUTU 2020 auch virtuell ein Erfolg

Große Freude herrschte bei Pater Ralf Winterberg von den Amigonianern: Der Präsident des Rotary Club Gelsenkirchen Klaus Weiß überreichte ihm jetzt einen Scheck über 15.000 Euro. Die eine Hälfte davon wurde im Rahmen des 10. DAs Ganz ANdere FUßballTUrnier eben DAGANFUTU erspielt, die übrigen 7.500 Euro stockten die Rotarier auf, um die Spendensumme der Vorjahre zu erreichen. Das Geld ist für das Projekt „Kids ins Team“ bestimmt, ein Kooperationsprojekt des Rotary Club Gelsenkirchen und der...

  • Gelsenkirchen
  • 14.11.20
Sport
Murad und Zaid aus Syrien freuen sich auch in diesem Jahr wieder auf die Fußballschule von und mit Klaus Fischer. Foto: Erkan Oeztürk
3 Bilder

Erfolgreiche Kooperation der Klaus Fischer-Fußballschule mit der mobilen Jugendarbeit
Fußball verbindet Kulturen

„In diesem Jahr wird die Kooperation der mobilen Jugendarbeit mit der Klaus Fischer-Fußballschule bereits zum dritten Mal durchgeführt. In den beiden Jahren haben sich schon richtige Freundschaften gebildet und der blonde Philip freut sich schon total auf sein Wiedersehen mit Murad aus Syrien“, schwärmt Erkan Öztürk vom Ückendorfer Jugendtreff "Ücky" und der mobilen Jugendarbeit. Zu dem Wiedersehen kommt es bei der diesjährigen Klaus Fischer-Fußballschule, die von Montag, 29. Juni, bis Freitag,...

  • Gelsenkirchen
  • 25.06.20
Ratgeber
„Jupps Plauder-Telefon“ der Pfarrei St. Joseph gibt es jetzt in Kooperation mit dem Türkisch-Deutschen-Hilfsverein auch in türkischer Sprache. Foto: Plakat

Das Kooperationsprojekt startet in Gelsenkirchen neu durch
„Jupps Plauder-Telefon“ auf türkisch

Seit April erreichen Menschen, die in der Corona-Zeit einfach mal mit jemandem reden wollen, montags bis freitags ehren- und hauptamtliche Mitarbeiter der Pfarrei St. Joseph und der Amigonianer zum Plaudern. Ab sofort geht dies auch in türkischer Sprache. Mit „Jupps Plauder-Telefon“ bietet die Pfarrei St. Joseph – in Kooperation mit dem Türkisch-Deutschen-Hilfsverein und den Amigonianern – Menschen während der Corona-Krise eine Möglichkeit, auch in der häuslichen Umgebung wieder mit anderen...

  • Gelsenkirchen
  • 25.04.20
Vereine + Ehrenamt
Im Jugendtreff der Amigonianer in Heßler hat Pater Ralf schon so manche Kickerpartie absolviert und damit bei den Jugendlichen Eindruck gemacht.

Amigonianer
Kicker und Kirche

Mahmud hält den Kasten sauber. Und wenn der baumlange Kerl rechts neben ihm die Tore schießt, ist für den Zwölfjährigen die Kicker-Welt in Ordnung. Am Ende steht es 10:3 für das Duo aus dem Jungen mit dem weißen Basecap und dem Mann im grünen Sommerhemd. Dabei haben die Gegner ihnen nichts geschenkt. Seine jahrelange Kicker-, Berufs- und Lebenserfahrung als Priester, Ordensmann und Pädagoge in Kinder- und Jugendheimen kann der über zwei Meter lange Kölner jetzt mitten im Ruhrgebiet einsetzen:...

  • Gelsenkirchen
  • 05.10.19
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Der Jugendtreff der Amigonianer feierte seinen 30. Geburtstag mit vielen Gästen im "stadt.bau.raum". Auch Bruder Johannes (rechts) und Bruder Anno (2.v.r.) waren selbstverständlich dabei.

Amigonianer
30 Jahre Jugendtreff

Der Jugendtreff der Amigonianer in der Aldenhofstraße feiert 30. Geburtstag. Grund genug für die katholische Ordensgemeinschaft, zu einer großen Feier in den "stadt.bau.raum" einzuladen. Und sie begrüßten viele Gäste - von Oberbürgermeister Frank Baranowski bis zu Domkapitular Dr. Michael Dörnemann -, die die vielfältige Arbeit der Amigonianer zu würdigen wissen. Pater Johannes entdeckte in den späten 80ern eine neue Aufgabe für die Ordensgemeinschaft, schaute sich in den sozialen Brennpunkten...

  • Gelsenkirchen
  • 23.05.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.