Online-Förderung und Freizeitangebote für Gelsenkirchener Jugendliche
5.000 Euro-Spende für Amigonianer Soziale Werke in Gelsenkirchen von einem Immobilienkonzern

Die Spende überbrachte Astrid Auschner, Vonovia Regionalleiterin Gelsenkirchen/Herne (rechts), dem Amigonianer Soziale Werke e.V., vertreten durch Pater Ralf Winterberg (links), vor dem „Haus Eintracht".
  • Die Spende überbrachte Astrid Auschner, Vonovia Regionalleiterin Gelsenkirchen/Herne (rechts), dem Amigonianer Soziale Werke e.V., vertreten durch Pater Ralf Winterberg (links), vor dem „Haus Eintracht".
  • Foto: Zur Verfügung gestellt von: Vonovia / Bierwald
  • hochgeladen von Helena Pieper

Der Orden der Amigonianer engagiert sich mit Angeboten im Bereich der Jugendsozialarbeit und der Seelsorge für die Menschen im Gelsenkirchener Süden. Auch während der Pandemie unterstützt das Amigonianer-Team Jugendliche pädagogisch und bietet sinnvolle Freizeitangebote an.

Astrid Auschner, Vonovia Regionalleiterin, schätzt die Arbeit des Ordens und der Amigonianer Soziale Werke e.V.: „Vonovia hat in Gelsenkirchen rund 3.400 Wohnungen, viele Jugendliche wohnen dort zusammen mit ihren Eltern. Die Amigonianer sind eine wichtige Anlaufstelle für die Jugendlichen in unserer Nachbarschaft, sie begleiten die jungen Menschen auf dem Weg zum Erwachsenwerden. Lernen und sinnvolle Freizeitgestaltung werden hierbei durch Pädagogen gefördert. Deshalb ist es uns ein Anliegen, die auch und gerade in Corona-Zeiten wichtige Arbeit zu unterstützen.“

Pater Ralf Winterberg bedankt sich für die Spende: „Ich danke Vonovia für die finanzielle Unterstützung. Sie hilft uns dabei, unser Angebot aufrechtzuerhalten. Da die Einrichtung leider nicht geöffnet sein darf, haben wir auf Online-Programme umgestellt, um die Jugendlichen weiter zu unterstützen und den Kontakt zu ihnen aufrecht zu erhalten. Neben einer Online-Hausaufgabenhilfe versuchen wir den Jugendlichen auch sinnvolle Freizeitangebote zu bieten. Dazu zählen beispielsweise Sportvideos und ein Programm für die Abendstunden wie Konsolen-Gespräche. Und die Kleinsten sprechen wir mit Gute-Nacht-Geschichten an.“

Autor:

Lokalkompass Gelsenkirchen aus Gelsenkirchen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen