Ausbildungsberufe

Beiträge zum Thema Ausbildungsberufe

Ratgeber
Im Duisburger Rathaus ist die Bewerbungsphase für das Ausbildungsjahr 2022 gestartet.
Foto: Hannes Kirchner

Stadt Duisburg bietet 247 attraktive Ausbildungsplätze für das Jahr 2022
Bewerbungen ab sofort möglich

Startschuss für Bewerbungen um einen Ausbildungsplatz bei der Stadt Duisburg: insgesamt 247 attraktive Ausbildungsplätze in 15 verschiedenen Berufsbildern werden für das Einstellungsjahr 2022 vergeben. Neben den verwaltungstypischen Berufsbildern, wie beispielsweise Verwaltungsfachangestellte (auch für den kommunalen Ordnungsdienst), Verwaltungswirte oder dem Bachelor-Studiengang, bietet die Stadt auch unterschiedliche Berufe im Bereich Medien und IT, wie zum Beispiel als Mediengestalter/in...

  • Duisburg
  • 04.07.21
LK-Gemeinschaft
Kurz vor den Sommerferien gibt es noch vielfältige Chancen auf dem Ausbildungsmarkt in den Kreisen Wesel und Kleve.

Ausbildungssuche in Wesel
Berufsberater helfen Jugendlichen auf ihrem Weg

Der Ausbildungsmarkt 2020/21 im Bezirk der Agentur für Arbeit Wesel im Juni 2021: Rund 1.470 Jugendliche suchen noch einen AusbildungsplatzGut 1.680 Ausbildungsstellen sind aktuell zu besetzenFerien nutzen zur Orientierung und BewerbungKreis Wesel: Seit Oktober 2020 haben sich bei der Berufsberatung der Agentur für Arbeit Wesel insgesamt 3.784 Bewerber gemeldet. Das sind 158 oder 4,0 Prozent weniger als zum gleichen Zeitpunkt des Vorjahres. Im Kreis Wesel meldeten sich 2.342 Bewerber. Das sind...

  • Dinslaken
  • 30.06.21
Wirtschaft
Auch neue Ausbildungen im Marketing, für Immobilien und Verwaltungsinformatik werden angeboten.

Drittes Jahr in Folge fast 400 Ausbildungsplätze bei der Stadt Dortmund
397 lernen bei der Stadt

Für das das Einstellungsjahr 2022 bleibt die Stadt Dortmund ihrer Linie treu und wird insgesamt 397 jungen Menschen viele unterschiedliche berufliche Perspektiven bieten. Die Stadt sieht sich in der Verantwortung für die Bekämpfung der Jugendarbeitslosigkeit. Gerade in der aktuellen Pandemiesituation ist die Ausbildung von jungen Menschen ein wichtiges Signal für Stabilität und Sicherheit in einer Krise. Übernahmequote fast 100 Prozent Die Stadt Dortmund bildet auf der Grundlage einer...

  • Dortmund-City
  • 19.04.21
Wirtschaft

Ausbildung 2021
Halbzeit auf dem Ausbildungsmarkt in Gelsenkirchen

Rückgang an Bewerbern und Berufsausbildungsstellen im März Seit Beginn des Berufsberatungsjahres im Oktober 2020 meldeten sich 1.349 Bewerber/innen für Berufs-ausbildungsstellen (286 weniger als im Vorjahreszeitraum). Arbeitgeber meldeten der Agentur für Arbeit Gelsenkirchen im gleichen Zeitraum 926 Ausbildungsstellen. Das entspricht einem Rückgang um 5,5% zum vergleichbaren Vorjahreszeitraum. Ende März waren noch 786 Bewerber unversorgt (-18,1% im Vergleich zu März 2020). Dem stehen 556 noch...

  • Gelsenkirchen
  • 31.03.21
RatgeberAnzeige

Woche der Ausbildung 2021
Spannende Ausbildungsberufe warten auf Dich!

Na, wie viele Ausbildungsberufe kennst Du so? Sicher nicht alle rund 360 - das ist auch nicht nötig. Aber mehr als zehn sollten es schon sein... Im Rahmen der Woche der Ausbildung vom 15. bis 19. März, werden wir Dir jeden Tag einen neuen spannenden, aber leider recht unbekannten Ausbildungsberuf vorstellen! Falls wir Dein Interesse für den Beruf wecken können, kannst Du Dir dann auch direkt freie Ausbildungsstellen ansehen! Also, schau‘ mal rein und lasse Dich von uns inspirieren! Das bringt...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 09.03.21
RatgeberAnzeige

Woche der Ausbildung 2021
Spannende Ausbildungsberufe warten auf Dich!

Na, wie viele Ausbildungsberufe kennst Du so? Sicher nicht alle rund 360 - das ist auch nicht nötig. Aber mehr als zehn sollten es schon sein... Im Rahmen der Woche der Ausbildung vom 15. bis 19. März, werden wir Dir jeden Tag einen neuen spannenden, aber leider recht unbekannten Ausbildungsberuf vorstellen! Falls wir Dein Interesse für den Beruf wecken können, kannst Du Dir dann auch direkt freie Ausbildungsstellen ansehen! Also, schau‘ mal rein und lasse Dich von uns inspirieren! Das bringt...

  • Oberhausen
  • 09.03.21
Wirtschaft
Lungmuß Feuerfest aus Dortmund markiert mit einem Auszubildenden zum „Feuerungs- und Schornsteinbauer“ die Erfolgsmarke.

Dortmunder IHK gibt Zahlen für 2020 bekannt
Die Top10 der Ausbildungsberufe

Kaufleute für Büromanagement sind die Nummer 1 auf der Top 10 der beliebtesten Ausbildungsberufe laut IHK 2020. Den zukünftigen 975 Bürokaufleuten folgen auf Platz 2: 869 angehende Fachinformatiker und Kaufleute im Einzelhandel (790), danach kommen Verkäufer/-in (679) und Industriekaufmann/-frau (671) vor Kaufleuten im Groß-und Außenhandel (564), Elektroniker/-in (510), Fachkraft für Lagerlogistik (490) Kaufleuten Versicherungen und Finanzen (398) und Bankkaufleuten (381). Insgesamt machten die...

  • Dortmund-City
  • 11.02.21
Wirtschaft
Carsten Taudt, Leiter des Geschäftsbereichs Bildung und Fachkräftesicherung.

Unternehmen aus dem Münsterland und der Emscher-Lippe-Region können sich für zentrale Aktion anmelden
„Ausbildung sucht dich“: IHK Nord Westfalen bietet Möglichkeit künftige Azubis online kennenzulernen

Eine zentrale Möglichkeit für Unternehmen, ihre zukünftigen Auszubildenden online persönlich kennenzulernen, bietet die IHK Nord Westfalen vom 8. bis 19. März dieses Jahres. „Ausbildung sucht dich“ heißt die Aktion, für die sich Betriebe aus dem Münsterland und der Emscher-Lippe-Region ab sofort anmelden können. Sie gilt als Nachfolge-Aktion des IHK-Azubi-Speed-Datings, mit dem es vielen Unternehmen in der Vergangenheit gelungen ist, an einem Tag den Großteil ihrer Ausbildungsplätze zu...

  • Gelsenkirchen
  • 28.01.21
Wirtschaft
Auch in Mülheim gilt: Es gibt noch freie Ausbildungsplätze. Wirtschaft, Gewerkschaften und die Arbeitsagentur unternehmen gemeinsame Anstrengungen, diese den Jugendlichen "schmackhaft" zu machen.
Fotos: Agentur für Arbeit
6 Bilder

Mülheimer Zwischenbilanz zum Ausbildungsmarkt will Mut machen
„Die Türen stehen weiter offen“

„Es bestehen gut Chancen, jetzt noch einen Ausbildungsplatz zu bekommen“, macht Christiane Artz, Geschäftsführerin der Agentur für Arbeit Oberhausen/Mülheim jungen Menschen Mut. Im Corona-Jahr 2020 ist vieles anders. Das trifft auch auf die Ausbildung zu. Eigentlich ziehen Arbeitsagentur, Jobcenter Mülheim, IHK, Kreishandwerkerschaft, Unternehmerverband und DGB zu diesem Zeitpunkt im Jahr eine gemeinsame finale Bilanz zum Ausbildungsmarkt. Diesmal könne es halt nur eine Zwischenbilanz sein, die...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 10.11.20
Ratgeber
2 Bilder

Ausbildung in der Region
1. Digitale Ausbildungsmesse am 12. November

Dein Arbeitgeber - Deine Region - Deine WahlDu suchst einen Ausbildungsplatz, aber alle Ausbildungsmessen sind dieses Jahr ausgefallen? Bei der 1. Digitalen Ausbildungsmesse für Hagen, den Ennepe-Ruhr-Kreis und den Märkischen Kreis am 12. November 2020 präsentieren über 100 Unternehmen aus der Region ihr Ausbildungsangebot. Auch die Agentur für Arbeit und ausbildungsbegleitende Projekte sind dabei. Es gibt Live-Beratung und Live-Vorträge. Bei der 1. Digitalen Ausbildungsmesse kannst Du...

  • Hagen
  • 13.10.20
LK-Gemeinschaft
Martin Wiggermann, Vorsitzender der Trägerversammlung des Jobcenters Kreis Unna und Uwe Ringelsiep Geschäftsführer des Jobcenters Kreis Unna. Foto: Katja Mintel
2 Bilder

Warum man sich trotz Pandemie für eine Ausbildung bewerben soll
Ausbildung – jetzt erst recht!

Die Anzahl gemeldeter Ausbildungsplätze ist im Vergleich zum Vorjahr stark gesunken. Ebenfalls gesunken ist die Anzahl an Bewerber*Innen. Die anhaltende Corona-Pandemie verursacht Zurückhaltung sowohl auf Seiten der Arbeitgeber als auch auf Seiten der Ausbildungsstellensuchenden. Warum es gerade jetzt so wichtig ist, junge Menschen in eine Berufsausbildung zu bringen, erklären Verantwortliche der Agentur für Arbeit Hamm und des Jobcenters Kreis Unna. Kreis Unna. "Viele Entscheidungen zur...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 05.07.20
Kultur
Nils Bergenthum von der Hochschule Ruhr West zeichnet das Heine als Schule im NRW-Talentscouting aus. V. l.: Nils Bergenthum, Koordinator Christian Hüskes, Schülerinnen Beyza Yalcin und Theresa Bienen und Schulleiter MarcusKortmann. Foto: privat

Heinrich-Heine-Gymnasium erhält offizielle Auszeichnung als Talentscout-Schule
Das eigene Talent finden

Wer nicht ganz genau weiß, wie es nach dem Abitur weitergehen soll, der steht in Deutschland vor einem Dickicht von 20.000 Studiengängen und nicht weniger als 326 Ausbildungsberufen. Um hier den Überblick zu behalten und individuell mit Schülern zu erarbeiten, welcher Weg in der nahen Zukunft der richtige ist, bedarf es Spezialisten wie Nils Bergenthum von der Hochschule Ruhr West (HRW). Er ist Talentscout und sein eigener Berufsweg führte ihn als Sozialarbeiter an das Heinrich-Heine-Gymnasium,...

  • Oberhausen
  • 04.02.20
Vereine + Ehrenamt
Das Konzept: Auszubildende erzählen Schülern der Gertrud-Bäumer-Realschule von ihren Berufserfahrungen.

Ausbildungsoffensive
Werbung für Ausbildung

16 besuchte Schulen im Revier, 1.600 potenzielle Bewerber: Die Tour der Ausbildungsoffensive Ruhrgebiet machte zwischen April und Mitte Juli Station an Schulen in Gladbeck, Bochum, Gelsenkirchen, Essen, Oberhausen, Mülheim, Herne, Duisburg und Oberhausen. In Gelsenkirchen war die Initiative gegen Fachkräftemangel im Mai an der Gertrud-Bäumer-Realschule und im Juli an der Gesamtschule Berger Feld. Das Konzept der Ruhrgebietstour ging 2019 bereits in die dritte Runde. Das Besondere: Statt...

  • Gelsenkirchen
  • 21.08.19
Ratgeber

Mit dem Online-Test in den Ferien den eigenen beruflichen Weg finden
Keinen Plan nach dem Abi?

„Was soll ich bloß werden?“ Viele junge Menschen stehen vor allem jetzt nach dem Schuljahr vor dieser Frage. Die Auswahl ist nicht leicht. Bei mehr als 350 Ausbildungsberufen und mehreren tausend Studiengängen verliert man schnell den Überblick. Die Bundesagentur für Arbeit hat ein Online-Tool entwickelt, das bei der beruflichen Orientierung unterstützt und das Angebot der Berufsberatung ergänzt. Mit dem Selbsterkundungstool können (angehende) Abiturienten testen, welches Studium oder welcher...

  • Wesel
  • 12.07.19
  • 1
LK-Gemeinschaft
Zur Preisverleihung im Kinorama waren alle Teilnehmer des Videowettbewerbs „Helden in Ausbildung 2019“ sowie die Jury ins Kinorama Unna gekommen. Foto: Alexander Heine
2 Bilder

Preisverleihung der Wirtschaftsförderung
„Helden in Ausbildung“

Unter dem Motto „Helden in Ausbildung: Drehe deinen #azubifilm oder #studifilm" hat die Wirtschaftsförderung Kreis Unna (WFG) einen Videowettbewerb für Auszubildende und dual Studierende ausgeschrieben. Mehr als 40 Azubis und Studierende aus 15 Unternehmen im Kreis Unna sind kreativ geworden und zeigen in 90-sekündigen Filmen die Vielfalt ihrer Ausbildungsberufe – und wie viel Spaß ihnen ihr Job bereitet. Vergangene Woche fand im Kinorama Unna die festliche Preisverleihung statt. Kreis Unna....

  • Stadtspiegel Kamen
  • 22.06.19
Ratgeber
Beim Schnuppertag stehen den Schülern auch die Verwaltungs-Azubis Rede und Antwort.

Informationstag über Ausbildungsberufe bei der Stadtverwaltung Marl für Schüler im Rathaus

Beim Schnuppertag stehen den Schülern auch die Verwaltungs-Azubis Rede und Antwort.Welche Ausbildungsberufe bietet die Stadtverwaltung Marl? Eine Antwort auf diese und weitere Fragen erhalten Schülerinnen und Schüler am 6. September beim Schnuppertag der Stadtverwaltung Marl im Rathaus (Sitzungstrakt). Jugendliche und deren Eltern haben von 14 bis 18 Uhr die Gelegenheit, sich einen Überblick über Ausbildung und Studium im Verwaltungsbereich zu verschaffen. Ausbildung und Studium Angeboten...

  • Marl
  • 04.09.18
Überregionales

Erfolgreiche Ausbildung in der St. Augustinus-Konzernverwaltung

Drei junge Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben in diesem Sommer ihre dreijährige Berufsausbildung in der Verwaltung der St. Augustinus Gelsenkirchen GmbH abgeschlossen. Nach erfolgreicher Ausbildung im Beruf „Kaufmann/Kauffrau für Büromanagement“ bleiben unsere Eigengewächse Vivien Schulz (künftig Personalservice) und Justin Hausherr (künftig Verwaltung in der Kinder- und Jugendhilfe-Einrichtung St. Josef) unserem Unternehmen erhalten. Berat Toprakli, der seine Ausbildung zum Fachlageristen...

  • Gelsenkirchen
  • 13.07.18
Überregionales
Für die Bundeswehr informierte Hauptfeldwebel Nicole Konnradt über Karrieremöglichkeiten.
6 Bilder

Wegweiser zur Zukunft - Rotarier luden zum 20. ROBIS- Berufsinformationstag

"Lehre und Ausbildung bestimmen Ihre Zukunft und Sie sind es, die künftig unsere Gesellschaft gestalten werden", so begrüßte Bürgermeisterin Margarete Wietelmann gut 500 angehende Abiturienten beim ROBIS-Tag am 10. März im Gymnasium Heißen. Von Andrea Rosenthal Bereits zum 20. Mal organisierten die Mülheimer Rotarier die Bildungsmesse, die jährlich an einer anderen Schule mit Sekundarstufe Zwei stattfindet. Die Schüler erwartete ein breites Angebot mit Vorträgen zu technischen oder...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 13.03.18
Überregionales
Für besonders gute Leistungen wurden (v.l.) Alexander Bendig (Jammertal), Anna Maria Schilling (Stromberg Waltrop), Jana Krabbe (Tannenhäuschen Haltern) und Vanessa Im Ort (Hotel Seehof; nicht im Bild) von Alfons Schnieder und Bernd Otto (oben rechts) ausgezeichnet.

Mit Auszeichnung bestanden

Die Freisprechungsfeier für die gastronomischen Ausbildungsberufe fand im Ruhrfestspielhaus Recklinghausen statt. Alfons Schnieder (oben links), 1. Vorsitzender der Initiative für gastronomische Ausbildung e.V. Kreis Recklinghausen, sprach die Azubis frei. Für besonders gute Leistungen wurden (v.l.) Alexander Bendig (Jammertal), Anna Maria Schilling (Stromberg Waltrop), Jana Krabbe (Tannenhäuschen Haltern) und Vanessa Im Ort (Hotel Seehof; nicht im Bild) von Alfons Schnieder und Bernd Otto...

  • Datteln
  • 25.07.17
Überregionales
Blumen aus Aluminiumblechen gestalten. Foto: evo

Technische Berufe für Mädchen

Zehn Schülerinnen der Klassen 6 bis 8 aus Oberhausen und umliegenden Städten waren am Girls’ Day zu Gast bei der Energieversorgung Oberhausen AG (evo). Die Mädchen lernten auf der bundesweiten Aktion Ausbildungsberufe und Studiengänge in IT, Handwerk, Technik und Naturwissenschaften kennen, in denen Frauen bisher eher selten vertreten sind. Der Girls' Day – Mädchenzukunftstag ist das größte Berufsorientierungsprojekt für Schülerinnen weltweit. Nach der Begrüßung und Führung über das...

  • Oberhausen
  • 08.05.17
Überregionales
Die Besucherinnen auf der frisch renovierten Station 3 A

Vielfalt an Ausbildungsberufen hautnah erlebt

Zu Gesundheitspflegerinnen, medizinischen Fachangestellten, Kauffrauen im Gesundheitswesen und vielem mehr können sich die jungen Frauen ausbilden lassen, die im Rahmen ihrer Teilnahme am Projekt „Stark im Beruf - Mütter mit Migrationshintergrund steigen ein“ des Multikulturellen Forums e.V. zu einer Betriebsbesichtigung ins Evangelische Krankenhaus Unna eingeladen waren. Insgesamt sechs verschiedene Ausbildungsgänge stellten Personalleiterin Elina Evers sowie die zuständigen Ausbilder Claudia...

  • Unna
  • 30.09.16
Überregionales
(v.li.): Dominik Höppner (Straßenwärter),Jean-Pierre Mayer (Fachkraft Rohr-, Kanal- u. Industrie-service), Monique Przybilla (Industriekauffrau), Florian Scheller (Straßenwärter), Tobias Schönitz (Berufskraftfahrer), (v.li., 2.R.): E. Freund (stellv. Personalchefin), Jan Schäfer (Kfz-Mechatroniker), Dustin Hochholzer (Straßenwärter), Tobias van Gelder (Fachkraft Rohr-, Kanal- u. Industrieservice), Dustin Wieczorek (Fachkraft Rohr-, Kanal- u. Industrieservice), (3. R.: W. Crämer, Betriebsratsvors.)

WBO begrüßt neue Auszubildenden

Neun neue Auszubildende sind am 1. September bei den Wirtschaftsbetrieben Oberhausen in eine neue Phase ihres Lebens gestartet. Die meisten von ihnen haben sich für einen gewerblichen Ausbildungsberuf entschieden, eine für einen kaufmännischen: - 1 Kfz.-Mechatroniker - 1 Berufskraftfahrer - 3 Straßenwärter - 3 Fachkräfte Rohr-, Kanal- und Industrieservice - 1 Industriekauffrau Nachdem sie Oberbürgermeister Schranz gemeinsam mit den weiteren Auszubildenden des „Konzerns Stadt“ am Morgen im...

  • Oberhausen
  • 05.09.16
Ratgeber
Marina Schulz an ihrem Arbeitsplatz im Gebäudemanagement. ^Foto: Fachhochschule

Berufsausbildung mitten im Hochschulleben

Iserlohn. Die Fachhochschule Südwestfalen sorgt für die Ausbildung des akademischen Nachwuchses. Das ist bekannt und auch Aufgabe einer Hochschule. Weniger bekannt ist vielleicht, dass sie auch ein von der Industrie- und Handelskammer anerkannter Ausbildungsbetrieb ist und verschiedene Ausbildungsberufe anbietet. Ab September startet die Bewerbungsphase für das Ausbildungsjahr 2017. Sechs verschiedene Ausbildungsberufe bietet die Fachhochschule Südwestfalen an: Kauffrau/Kaufmann für...

  • Iserlohn
  • 29.08.16
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.