Ausstellung

Beiträge zum Thema Ausstellung

Kultur
Die Werke von Malerin Helma Holthausen-Krüll gibt es im städtischen Museum zu bewundern.
3 Bilder

Sie war eng mit Kalkar verbunden
Skizzenbücher von der Malerin Helma Holthausen-Krüll ausgestellt

Am 20. Januar 2020 starb die Neusser Malerin Helma Holthausen-Krüll, die seit ihrer Jugend als eine der ersten Studentinnen der Kunstakademie Düsseldorf eine enge Bindung mit Kalkar pflegte, im hohen Alter von 103 Jahren. Eine kleine Kabinettausstellung in der permanenten Sammlung des Städtischen Museums erinnert anlässlich ihres Geburtstages am 21. Oktober. Gudrun Siekmann, seit Jahren mit den Arbeiten der Clarenbach-Schülerin vertraut, hat vor allem Zeichnungen und verschiedene...

  • Kalkar
  • 21.10.20
Kultur
Der aus Afghanistan stammende Mechatronik-Azubi Awad erzählt Ron Manheim (rechts) und Josefine Frank (beide Haus Mifgash e. V. ) und Sparkassendirektor Wilfried Röth aus seinem beruflichen Alltag

„Integration durch Einbindung in die Berufswelt“
Sparkasse zeigt Fotografien, die bei uns lebende Flüchtlinge in ihrer Arbeitswelt zeigen

Unter der Überschrift „Integration durch Einbindung in die Berufswelt“ präsentiert der Klever Verein Haus Mifgash in der Hauptstelle der Sparkasse Rhein-Maas in Kleve Fotografien, die bei uns lebende Flüchtlinge in ihrer Arbeitswelt zeigen. In seiner Begrüßung stellte Sparkassenvorstand Wilfried Röth das vielfältige Engagement heraus: der Flüchtlinge, die sich durch Aus- und Fortbildung um Integration bemühen, der Unternehmen, die den Heimatlosen diese Chance geben und den Aktiven der...

  • Kleve
  • 15.02.19
  • 1
  • 1
Überregionales
Klasse Bilder von BürgerReportern wurden zwei Wochen lang in der Hauptfiliale der Sparkasse in Velbert gezeigt. Foto: Archiv/Menke
4 Bilder

Meine schönste Erinnerung im Lokalkompass: Fotoausstellung von BürgerReportern

Acht Jahre ist es her, da ging die NachrichtenCommunity www.lokalkompass.de in den ersten Städten an den Start. Eine Erfolgsgeschichte, wie diese Zahl belegt: Gerade durften wir im Portal den 100.000 BürgerReporter begrüßen! Der richtige Zeitpunkt für das Schwelgen in Erinnerungen.Meine schönste Erinnerung an acht Jahre Lokalkompass ist die Fotoausstellung "Niederberg. Unsere schöne Heimat", die ich - damals als zuständige Redakteurin in Velbert - in Zusammenarbeit mit zahlreichen...

  • Velbert
  • 12.09.18
  • 8
  • 12
Kultur
Herbst Art I - (Schwarzes) Schaf auf Abwegen 2017

Europaweite Kunstausschreibung "Schwein sein!"

Herbst Art II auf dem Kreativhof Lehmberg in Hamminkeln Zum zweiten Mal trifft ein Thema aus der Landwirtschaft auf die Kunst: Schwein sein! Erstrebenswert? Das Schwein als oft genutztes Glückssymbol hat tatsächlich selbst nicht so oft Glück: Gleich ob Haus- oder Wildschwein, der Allesfresser landet oft in unterschiedlichsten Varianten auf unserem Teller und wird selbst “gefressen”. Bereits Höhlen- und Felsmalereien zeigen diesen Paarhufer. Die Stärke, Fruchtbarkeit und Schlauheit...

  • Hamminkeln
  • 22.04.18
Kultur
Roland van Weegen legt letzte Hand an, damit die Monstranzen bei der Ausstellung in voller Pracht zu sehen sind.

Niederrheinische Monstranzen werden in Kalkar ausgestellt

(pbm/cb). Mit weißen Baumwollhandschuhen fasst Roland van Weegen vorsichtig den glänzenden Sockel an. „Ein bisschen noch nach links“, sagt Pastor Alois van Doornick und mustert mit kritischem Blick den Inhalt der vor ihm stehenden Vitrine. Schließlich nicken beide zufrieden, auch die letzte Monstranz steht im richtigen Licht. Es ist eine außergewöhnliche Ausstellung, die Küster van Weegen und Pastor van Doornick vorbereiten. Zehn Monstranzen sind in der Schatzkammer der Kalkarer Nicolai-Kirche...

  • Kalkar
  • 30.01.18
Kultur
Industriehallen sind das bevorzugte Sujet der Künstlerin Marta Rozej.
2 Bilder

"Promised Lodz": Ausstellung auf Burg Boetzelaer

Appeldorn. Promised Lodz nennt die Herforder Photografin Marta Rozej Ihre Ausstellung, die am 22. Mai ab 14.30 Uhr von der Bildmacher-Galerie auf Burg Boetzelaer in Appeldorn offiziell eröffnet wird. Die Ausstellung wird dort zu den regulären Öffnungszeiten bis zum 3. Juli 2016 zu sehen sein. Lodz (Polen) war bis ins 19. Jahrhundert ein Inbegriff der Textilproduktion. Heute ist Lodz eines der besten Bespiele der Revitalisierung von aufgelassenen Industrieanlagen. Die alten Werkshallen...

  • Kalkar
  • 19.05.16
Kultur
Louis Willem van Soest - Birkenallee, undatiert
4 Bilder

Museum Schloss Moyland - Neue Ausstellung: Im Freien. Niederländische Landschaft um 1900

Moyland. Zwei unterschiedliche Sammlungen - ein gemeinsames Thema: Niederländische Landschaftsdarstellungen um 1900 zeigt das Museum Schloss Moyland anhand von Gemälden aus der Sammlung Kwak und Grafiken aus der Sammlung van der Grinten. Die Präsentation begleitet und erweitert die Sonderausstellung Natur als Kunst, die bis 5. Juni 2015 in der Ausstellungshalle gezeigt wird. Das besondere Interesse des niederländischen Sammlers Pim Kwak gilt der Landschaft seiner Heimat, der Gegend um...

  • Bedburg-Hau
  • 10.03.16
  • 2
Kultur

Ausstellung in St. Clemens: Auf Tuchfühlung gehen

In den drei Kirchen der Pfarrei St. Clemens Kalkar findet in der Fastenzeit eine gemeinsame Ausstellung aller 20 Hungertücher statt, die bislang von Misereor initiiert und veröffentlicht wurden. „Die Beschäftigung mit den Hungertüchern stellt einen Beitrag zum Jahr der Barmherzigkeit dar, das von Papst Franziskus ausgerufen wurde. Viele Motive sind von bedrückender Aktualität, wenn man über die Ursachen der derzeitigen Flüchtlingskrise nachdenkt“, erläutert Organisatorin Bärbel...

  • Kalkar
  • 11.02.16
  • 1
Kultur
Landrat Wolfgang Spreen eröffnete die Wanderausstellung „200 Jahre rheinische  & westfälische Kreise“, die bis zum 19. Februar 2016 im Kreishaus in Kleve zu sehen ist.

„Wenn es die Landkreise nicht gäbe, müsste man sie erfinden!"

Die Kreise im Rheinland und in Westfalen prägen seit zwei Jahrhunderten das politische Gesicht Nordrhein-Westfalens. Die verschiedenen Phasen und Reformen werden nun in der Ausstellung „200 Jahre rheinische & westfälische Kreise: Von der preußischen Obrigkeit zur bürgerlichen Selbstverwaltung“ erläutert und gewürdigt. Noch bis zum 19. Februar 2016 kann die Wanderausstellung des Landkreistages NRW im Eingangsbereich der Kreisverwaltung in Kleve zu den regulären Öffnungszeiten besucht werden....

  • Kleve
  • 16.01.16
  • 1
  • 1
Überregionales
15 Bilder

Der Weg in die Freiheit

Bis zum 27. September 2015 zeigt das Royal Air Force Museum Laarbruch Weeze e.V. im Foyer des ehemaligen Astra-Kinos der britischen Streitkräfte die Sonderausstellung "Der Weg in die Freiheit". Anhand von Fotos, Karten, Dioramen, Modellen, originalen Sachzeugen und Filmsequenzen wird der Einsatz der britisch-kanadischen Fliegerkräfte vom ersten britischen Feldflugplatz auf deutschem Boden, B.100, im Kampf um den Niederrhein und der Überquerung des Rheins im Raum Rees/Wesel illustriert. B.100...

  • Weeze
  • 31.05.15
  • 3
  • 6
Politik
Kalkar ruft - Titelseite des Aufrufs zum Wiederaufbau des Kalkarer Rathauses Dezember 1948

70 Jahre Kriegsende in Kalkar: Zeitzeugen gesucht

2015 jährt sich das Ende des Zweiten Weltkrieges zum 70. Male. Aus diesem Grund plant der Verein der Freunde Kalkars im Städtischen Museum eine Ausstellung von Kalkarern für Kalkarer und interessierte Niederrheiner über die letzten Kriegsjahre und die frühe Nachkriegszeit in Kalkar. Im Mittelpunkt des Projektes stehen 50 Propaganda-Flugblätter, die in den letzten Kriegsjahren von den alliierten Flugzeugen abgeworfen wurden, um den Niederrheinern einen anderen Blick auf das Kriegsgeschehens...

  • Kalkar
  • 11.12.14
Kultur
Mitglieder des vereins "Hafen der Hoffnung" zeigen im Rathuas in Kalkar eine Ausstellung zur Arbeit der vergangenen 20 Jahre. Bürgermeister Gerhard Fonck, re., betonte die gelungene Integration der ehemaligen Aussiedler.

Hafen der Hoffnung feiert 20-Jähriges Bestehen: Ausstellung in Kalkar

Der Verein "Hafen der Hoffnung" zeigt im Rathaus in Kalkar eine Ausstellung zur Arbeit des Vereins in den vergangenen 20 Jahren. Seit der Gründung des Vereins „Hafen der Hoffnung e.V.“ im Jahre 1994 haben sich viele ehrenamtliche Helferinnen und Helfer in der Vereinsgemeinschaft engagiert, um die Integration der deutsch-russischen Aussiedler in den Kommunen des Kreises Kleve zu fördern und zu stärken. Mit zahlreichen Projekten, mit Sprach-Kursen, Sport- und Tanzprogrammen, mit Ausflügen,...

  • Kalkar
  • 01.12.14
Kultur

Die Ausstellung mit vielen schönen Fotos: 120 Jahre neue Pankratius-Kirche

Kalkar. Etwas ganz Neues gibt es in diesen Tagen aus Anlass der Feier „120 Jahre neue Pankratius-Kirche Altkalkar“: Natürlich weiß jeder, dass die Ursprünge der Altkalkarer Pfarre schon fast in Konstantins Zeiten zu suchen sind, lange bevor der Klever Graf an St. Nicolai und Kalkar dachte. Vielleicht sind die Trennlinien zwischen den Kalkarer Gemeinden nun doch aufgeweicht: Nun sind in der Passionskapelle der Nicolai-Kirche Bilder zu St. Pankratius Altkalkar von Josef Boßmann ausgestellt über...

  • Kalkar
  • 10.08.14
Überregionales

Sparkasse zeigt schöne Bilder vom Niederrhein

Alljährlich hängt der Kalender der Sparkasse Kleve in Tausenden von Haushalten. Nicht nur die wichtigsten Termine aus Bedburg-Hau, Kalkar, Kleve, Kranenburg und Uedem, sondern auch stimmungsvolle Fotos spiegeln die Reize unserer Region wider. Die Sparkasse hatte zum vierten Mal die Menschen der Region aufgerufen, mit ihren Fotos den Kalender 2013 zu gestalten. Die Resonanz zeigt: die Idee stößt auf immer größere Resonanz. Der Vorstandsvorsitzende Rudi van Zoggel und die Jurymitglieder...

  • Kleve
  • 18.11.13
Kultur
3 Bilder

Ein Bild gibt Rätsel auf

Damit historische Kalkarer Bilder nicht auf dem Dachboden stehen, hatte Pfarrer Benedikt Elshoff seinerzeit nach Möglichkeiten gesucht, abgestellte Ölgemälde in den Kalkarer Gotteshäusern und Sakristeien zu platzieren. Vier alte Schätze kamen so in die Lambertus-Kirche nach Appeldorn. Zwei kleine Altarflügel hängen in der Sakristei, zwei größere Stücke schmücken jetzt den Bereich der alten Kirche. Dort machte der Ausschuss zur Dominikanerausstellung jetzt einen interessanten Fund. Die beiden...

  • Kalkar
  • 17.08.13
Ratgeber
4 Bilder

Tischler-Innung: Möbel zeigten allesamt eine gute Form

Auch der Tischler hat mehr zu beachten, als dass sein Tisch vier gleich lange Beine oder der Schrank genügend Raum zur Aufbewahrung der persönlichen Dinge hat. Die Lust am Kauf seiner Produkte lautet eine der Maßgaben, die dem jungen Tischler zur Gesellenprüfung vorgelegt werden. Die Ausstellung „Die Gute Form 2013“ im Haus Freudenberg machte ganz viel Lust ... In einer Feierstunde wurden unmittelbar vor den Sommerferien vierzig Auszubildende aus dem Tischler-Handwerk mit dem für das...

  • Goch
  • 13.08.13
Kultur

„Aquarell-Impressionen“ von Eduard Slowik im Stiftsmuseum Wissel

Im März bis einschließlich 09. April 2012 stellt der Künstler Eduard Slowik seine Aquarelle im Stiftsmuseum der Öffentlichkeit vor . Wie könnte man es besser beschreiben, als es Frau Sabine Krosse als Laudatorin bei der Vernissage unter anderem zum Besten gab. Das bevorzugte Motiv des Künstlers ist wohl die Blume,jede einzelne für sich ein Wunder der Natur, ein Unikat der Schöpfung, detailgetreu festgehalten, ein Abbild der Wirklichkeit. Daneben finden sich Silhouetten der...

  • Kalkar
  • 14.03.12
Kultur
3 Bilder

Minimal? Größen im Museum Kurhaus

Im Museum Kurhaus widmet sich die aktuelle Ausstellung nicht einem einzigen Künstler, sondern der Arbeit des Galeristenehepaares Konrad und Dorothee Fischer. In Düsseldorf nahm die Galeristenarbeit 1967 ihren Anfang. Mit einem besonderen Geschick setzte Fischer Künstler und ihr Werk in Szene und wurde so im Lauf der Jahre sicher genauso bekannt, wie die Künstler, die er ausstellte. „Wir haben es bei dieser Ausstellung sicher mit der komplexesten in unserem Haus zu tun“, beschreibt Dr. Roland...

  • Kleve
  • 04.01.11
Vereine + Ehrenamt
Fachsimpeln erlaubt ... Foto: Heinz Holzbach

Buntes Gefieder, sprechende Vögel

700 Vögel fliegen durch seine Volieren, 88 hat er mitgebracht und zeigt nun im Kaninchenheim in Bedburg-Hau seine schönsten Exemplare. Mit mehreren Preisen wurde Ernst Rotering, zweiter Vorsitzender der Vogelfreunde Kleve, ausgezeichnet. Die hatten schon gestern zum Besuch der Vogelausstellung in Bedburg-Hau eingeladen - auch kleine Besucher ließen sich von den Tieren faszinieren. „Wir haben nur Vögel, die nicht aus der Natur, sondern aus der Zucht kommen“, erklärt Rotering, während er an...

  • Kleve
  • 30.10.10
Kultur
Märchenhafter Wassergraben
4 Bilder

Kräuterfest in Moyland

Das Kräuterfest auf dem Gelände des Museum Schloss Moyland zieht alljährlich viele Besucher an. Im Kräutergarten - dessen Anlage auf das Anholter Kräuterbuch zurückgeht - sind Kräuter aus aller Herren Länder zu sehen. Zur Zeit steht eine Neustrukturierung der Sammlung van der Grinten an - zudem werden die Ausstellungsflächen neu gestaltet. Deshalb bleibt das Schloss selbst bis September 2011 geschlossen - aktuelle Ausstellungen werden in der Vorburg präsentiert.

  • Bedburg-Hau
  • 02.07.10
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.