Bürgerbeteiligung

Beiträge zum Thema Bürgerbeteiligung

Politik
Wie lebt es sich in Wesel - vor allem in den kommenden Jahren?
7 Bilder

Inklusives Handlungskonzept
Wie wollen wir im Jahr 2030 zusammen leben?

Wie wollen wir im Jahr 2030 zusammen in Wesel leben? So fragt die Stadtverwaltung ihre Einwohner. Doch das ist längst nicht alles ... Vor zwei Jahren hat die Stadt Wesel gemeinsam mit Bürger*innen und Fachleuten unter Federführung des Ibis Instituts (Duisburg) begonnen, ein inklusives Handlungskonzept für die Stadt Wesel zu erarbeiten. Dabei war das Ziel, einen Leitfaden zu entwickeln, um den Herausforderungen des Zusammenlebens für die kommenden Jahre zu begegnen. Aktuell stellt die Stadt...

  • Wesel
  • 21.04.22
  • 6
  • 3
Politik

Grüne starten neues Beteiligungs-Format
Weseler Grüne möchten mit Bürger*innen ins Ge(h)spräch kommen

Zwei Jahre Pandemie und jetzt auch noch Krieg in der Ukraine: Höchste Zeit wieder mit einander ins Gespräch zu kommen. Aus diesem Grund haben sich die Grünen der Stadt Wesel dazu entschlossen, an verschiedenen Tagen in verschiedenen Teilen unserer Stadt Möglichkeiten zum Austausch anzubieten. Natürlich können wir nicht über bundespolitische Fragestellungen entscheiden, darüber diskutieren können wir jedoch gern. Auch Ideen und Anregungen, was es in Wesel zu verbessern gilt, sind gern gesehen....

  • Wesel
  • 24.03.22
LK-Gemeinschaft

Online-Beteiligung für Bürger
Unterstützung im LEADER-Bewerbungsprozess

Nach der erfolgreichen Auftaktveranstaltung für den künftigen LEADER-Prozess in der Region Lippe-Issel-Niederrhein am 22. November 2021 nimmt die neue Entwicklungsstrategie Formen an. Die neue Strategie wird am 4. März im Rahmen des Förderwettbewerbs beim NRW-Umweltministerium eingereicht. Aktuell können sich interessierte Akteure aus der Region mit weiteren Anregungen und Ideen, aber auch mit konkreten Projektvorschlägen in den laufenden Bewerbungsprozess einbringen. Dazu stehen...

  • Voerde (Niederrhein)
  • 01.02.22
Wirtschaft
Wo Baukräne stehen wir gebaut.

Die Weseler Demografische Gesellschaft ist wieder da
Schöner leben!

Seit März 2020 wurde das Leben auf Grund einer bisher nicht gekannten Corona-Pandemie drastisch eingeschränkt: menschenleere Einkaufsstraßen, Schulen und Kindertagesstätten geschlossen, eingeschränkte soziale Kontakte, zeitweise kein Spiel im Freien. Irgendwie alles unsympathisch. Nachdem nun die Dynamik der Pandemie-Entwicklung abflacht, können Vereine unter Beachtung vorgegebener Hygieneregeln, ihre Tätigkeiten wieder aufnehmen. So auch die Weseler Demografische Gesellschaft e.V.....

  • Wesel
  • 24.10.21
  • 8
  • 1
Politik
Animation von der bislang in der Planung vorgesehenen Saunawiese.
3 Bilder

Über 650 Namensvorschläge für das neue Kombibad am Rhein in Wesel
Von kreativ bis exotisch – mit einem deutlichen Schwerpunkt auf "Rheinbad"

Heißes Wetter, heiße Diskussionen – Die Namensgebung des neuen Kombibads am Rhein in Wesel hat in den vergangenen Wochen „Wellen“ geschlagen. An dem offiziellen Beteiligungsverfahren der Städtische Bäder Wesel GmbH wurden bis zum Einsendeschluss am 4. Juni 2021 über 650 Namensvorschläge eingereicht. Das Team um Bürgermeisterin Ulrike Westkamp teilt in der Sache mit: Dabei wurden einige Anregungen mehrfach benannt oder lediglich unterschiedlich geschrieben (zum Beispiel Rheinbad oder Rhein-Bad)....

  • Wesel
  • 23.06.21
  • 1
Politik
Blick auf die geplante Saunawiese vor dem Kombibad.
2 Bilder

Spiegelbild, Spiegelbild auf dem Rhein, wie soll der Name des Weseler Kombibads sein?
Name gesucht: Alle Vorschläge bitte bis spätestens 4. Juni online oder bei der Stadtinfo einreichen!

 Wer in Wesel sicher in einem Schwimmbad schwimmen möchte, kann seit 1939 im Freibad am Rhein seine „Bahnen ziehen“. In den kommenden Jahren entsteht auf der Fläche des Rheinbads ein neues, modernes Kombibad. Gesucht wird noch ein passender Name. Die Diskussionen um den Namen des Bades laufen bereits auf Hochtouren. Der Rat der Stadt Wesel hat einstimmig beschlossen, dass Bürger*innen bei der Namensfindung beteiligt werden. Im ersten Schritt sammelt WeselMarketing für die Städtischen Bäder...

  • Wesel
  • 14.05.21
  • 1
Politik
Das Weseler Rathaus

Bürgerbeteiligung: Weseler Jusos begrüßen Vorschlag des Stadtjugendrings

Die Weseler SPD-Jugend unterstützt den Vorschlag des Stadtjugendrings, öffentliche Fragerunden für Bürgerinnen und Bürger im Rat der Stadt Wesel einzurichten. „Solche öffentlichen Fragerunden schaffen nicht nur mehr Bürgerbeteiligung, sondern sorgen auch für eine größere Transparenz“, sagt Maksim Bondarenko, Vorsitzender der Jusos Wesel. Außerdem könne man über solche Fragerunden auch das Interesse an Kommunalpolitik und damit an der Demokratie stärken. „Die 20 oder 30 Minuten pro Sitzung wären...

  • Wesel
  • 22.10.20
  • 1
Politik

Es ist dein Stadtteil - misch dich ein!
Wesel: Konzept des Zusammenlebens

Die Gesellschaft Ibis (Institut für interdisziplinäre Beratung und interkulturelle Seminare) mit Sitz in Duisburg wurde von der Stadt Wesel beauftragt, ein gesamtstädtisches Handlungskonzept des Zusammenlebens mit Beteiligung der Bürger*innen zu erarbeiten. In fünf Stadtteilforen erhalten die Anwohner die Möglichkeit ihre Vorstellungen zum Zusammenleben zu äußern. Das zweite Stadtteilforum fand am 4. Februar 2020 für die Stadtteile Lackhausen und Obrighoven mit Wittenberg (11.826 Einwohner) im...

  • Wesel
  • 07.02.20
  • 1
Politik

Jusos: „Stadt Wesel zur Vorreiterin der Bürgerbeteiligung im Netz machen“

Die Jusos Wesel schlagen die Einrichtung eines attraktiven Beteiligungsportals der Stadt Wesel im Internet vor. „Wir sehen starke Veränderungen der politischen Information und Beteiligung in unserer Gesellschaft. Darauf können wir eingehen, indem wir auf allen Ebenen die Bürgerbeteiligung ausbauen und vor allem online neue Wege gehen“, erklärt der Juso-Vorsitzende Tim Brömmling. Bisher vorhandene Möglichkeiten, auf der Website der Stadt Anregungen und Beschwerden abzugeben, sollten zu einem...

  • Wesel
  • 11.10.19
  • 3
Politik
Team der Jusos
2 Bilder

Bürgerbeteiligung: „Jusos vor Ort“ am Samstag in der Fußgängerzone

Die Jusos Wesel haben sich politische Mitwirkung und Bürgerbeteiligung auf die Fahne geschrieben. Vor diesem Hintergrund lädt die SPD-Jugend am Samstag, 28. September, von 11 bis 13 Uhr zu einem „Jusos vor Ort“ in die Fußgängerzone auf Höhe des Kaufhofs. In Anlehnung an das etablierte Format „SPD vor Ort“ der Ratsherren Willi Trippe und Rolf Blommen werden in diesem Fall die Jusos Bürgeranregungen, Nachfragen und Beschwerden aufnehmen und an die Stadtverwaltung vermitteln. Die Bürgerinnen und...

  • Wesel
  • 22.09.19
  • 3
  • 1
Politik
So sieht der Fragebogen aus, der in diesen Tagen an 3700 Weseler Haushalte verschickt wird. Den kann man ausfüllen und rückversenden - oder auch online oder telefonisch an der Umfrage teilnehmen!
2 Bilder

Mobilitätsbefragung, die Dritte: 3700 Haushalte können helfen, die Zukunft zu gestalten
Wie kommen Weseler Bürger/innen von A nach B? Ihre Antworten sind entscheidend für die lokale Verkehrsentwicklung!

Weseler fahren gerne mit dem Rad. Sage und schreibe 28 Prozent der Stadteinwohner bewältigen ihre täglichen Wege per Fiets. Dieser Wert liegt bundesweit bei nur 11 Prozent. Und wie steht's mit der Nutzung von Auto, Bus und Bahn? Oder mit dem Zufußgehen? Das soll eine aktuelle Umfrage der Stadt unter ihren Bürgern klären.  Das Ding heißt Mobilitätsbefragung. 3700 Haushalte wurden per Zufall ausgewählt und in diesen Tagen postalisch angeschrieben. Sie werden gebeten, der Stadt bis Ende September...

  • Wesel
  • 06.09.19
Reisen + Entdecken
Mit diesem Foto-"Schätzen" möchten die Initiatoren ihren Aufruf ankurbeln.

KFZ-Geschichten und Fotos aus den 50er und 60er Jahren gesucht
„Wunder aus Trümmern“: Ihre ganz persönlichen Erinnerungen an die Zeit der Wiederaufbaus

Die wirtschaftliche Entwicklung einer zerstörten Stadt. So lautet der Titel der Ausstellung und des Rahmenprogramms vom 8. September bis zum 15. Dezember. Damit will sie Stadt Wesel an die Jahre des Wiederaufbaus nach der totalen Zerstörung im 2. Weltkrieg erinnern. In einem Vortrag am 24. Oktober beschäftigen sich Dirk Unsenos und Dr. Heinzgerd Schott mit einem speziellen Thema des Wiederaufbaus: Wie wurden die Menschen damals in Wesel wieder mobil?Dazu suchen die Initiatoren noch Fotos und...

  • Wesel
  • 29.08.19
Politik
Sceenshot von der Homepage des Kreises Wesel.

Onlinebefragung zum Mobilitätskonzept für den Kreis Wesel
Ihre Meinung ist gefragt- Bürger sollen Anregungen liefern zur kreisweiten Verkehrsplanung

Die Mobilität im Kreis Wesel soll umweltfreundlich und zukunftsorientiert weiterentwickelt werden. Daher hat der Kreis Wesel das Büro für Verkehrs- und Stadtplanung BVS Rödel & Pachan aus Kamp-Lintfort damit beauftragt, ein entsprechendes Mobilitätskonzept zu entwickeln. Dabei soll einerseits der Pkw-Verkehr langfristig reduziert, und andererseits der öffentliche Verkehr mit Bahn und Bus sowie der Radverkehr gefördert werden. Besonderes Augenmerk liegt auf den sich verändernden Bedürfnissen und...

  • Wesel
  • 10.12.18
  • 2
Politik
Da stand mal eine große Eiche
2 Bilder

Dauerbaustelle Brömderweg

Im Januar diesen Jahres wurde eine gesunde Roteiche (Ø60 cm) im Brömderweg gefällt. Grund dafür waren anscheinend die das Pflaster und einen angrenzenden Zaun (geringfügig) anhebende Wurzeln. Vielleicht waren es aber auch die Blätter und die Eicheln im Herbst, die etwas Arbeit machten…?. Dann stand dort der Baumstumpf mit ca. 1m hohem Stamm in der viel zu engen Pflanzscheibe bis vor ca. 6 Wochen als traurige Erinnerung an den schönen großen Baum. Die ASG hat den Stamm und den Wurzelstock samt...

  • Wesel
  • 18.10.18
  • 1
Kultur

Bürgerbeteiligung Großer Markt läuft noch drei Tage

Die Bürgerbeteiligung zur weiteren Entwicklung des Großen Markts in Wesel und seines Umfelds läuft noch bis 25. Mai 2018 Die ISG Domviertel, die die Bürgerbefragung initiiert hat, ist mit der bisherigen Resonanz der Befragung sehr zufrieden. Es sind schon viele neue und originelle Ideen, Wünsche und Anregungen zusammengekommen. Gefragt wird was am Großen Markt gefällt, was nicht gut ist und wie man etwas verbessern könnte. Bis Freitag besteht noch die Möglichkeit mitzumachen. Entweder mittels...

  • Wesel
  • 23.05.18
  • 1
Politik

Mitmach-Möglichkeit für die Bürgerschaft bis zum 25. Mai: Gestaltung des Großen Marktes

Die Interessensgemeinschaft Domviertel ruft alle interessierten Bürgerinnen und Bürger auf, noch bis zum 25. Mai bei der Umfrage zur Gestaltung des Großen Marktes mitzumachen. Unter www.weselmarketing.de gibt es den Link zur Befragung, die ein Meinungsbild der Menschen zum Status Quo sowie zum gewünschten zukünftigen Aussehen des Platzes einholt. Eine weitere Möglichkeit an der Befragung teilzunehmen bieten 15 ausgewählte Einzelhändler (Buchhandlung Korn, Extrablatt, FOM Hochschule, Haffke,...

  • Wesel
  • 15.05.18
Politik
Der Screenshot stammt von der Homepage der InnovationCity Ruhr.

Teilnehmen und aktiv gestalten: Befragung der Bürger in Schepersfeld läuft noch bis zum 31. Mai

Bürgerinnen und Bürger, die sich aktiv am InnovationCity-Prozess für das Quartier Wesel-Schepersfeld beteiligenmöchten, haben noch bis zum 31. Mai die Möglichkeit. Bis dahin läuft die Bewohner-Befragung, die von der Innovation City Management GmbH (ICM) in Abstimmung mit der Stadt Wesel entwickelt wurde. Einwohner, die keine Möglichkeit haben den Fragebogenim Internet auszufüllen, können diesen mit einem Anruf direkt bei den Ansprechpartnern der ICM kostenfrei anfordern und erhalten ihn per...

  • Wesel
  • 03.05.18
Kultur
Dieses Logo führt Euch/Sie zu den entsprechenden Berichten. Montage: Rtz

Umgang mit Games lernen - Simons Berichts-Serie startet

Videospiele haben immer noch einen schweren Stand in der Gesellschaft im Gegensatz zu vergleichbaren Medien. Immer wieder aufkommende "Killerspiel"- und "Sucht"-Debatten machen es Games auf dem deutschen Markt schwer. Auch wenn sich aktuell, was das Ansehen und die Anerkennung angeht, in der Politik einiges tut, scheinen doch viele noch sehr distanziert gegenüber Videospielen zu sein. In dieser lockeren Berichts-Serie soll es also darum gehen, Ihre persönlichen Fragen, Bedenken und Anliegen...

  • Wesel
  • 18.04.18
  • 2
  • 2
Politik
Montage: Rtz

Zukunft Hamminkeln 2030+ - Frage der Woche (Woche 2)

Nun folgend lesen Sie die zweite Frage der Woche, welche im Rahmen der Aktion "Zukunft Hamminkeln 2030+" von der Stadt Hamminkeln gestellt wurde: 2. Einzelhandelsangebote sind für jeden Ortsteil von besonderer Bedeutung – nicht nur, um sich zu versorgen, sondern auch um andere Menschen zu treffen. Sind Sie regelmäßig oder vielleicht auch nur gelegentlich in den Geschäften im Stadtgebiet unterwegs? Welche Dinge kaufen Sie in Hamminkeln, welche lieber in den Nachbarstädten, welche lieber...

  • Hamminkeln
  • 16.04.18
Politik
Montage: Rtz

Zukunft Hamminkeln 2030+ - Jetzt sind Sie gefragt!

Nachdem am 20. März mit der Hamminkeln Konferenz der Startschuss für den Prozess "Zukunft Hamminkeln 2030+" erfolgte, startet ab kommendem Montag (09. April) die Frage der Woche. Dort haben Sie die Möglichkeit online binnen einer Woche Fragen rund um Hamminkeln zu beantworten. Insgesamt wird es sieben Fragen geben, jeden Montag wird Ihnen eine neue Frage gestellt.   Hier vorab schon einmal die erste Frage: 1. Eine langjährige - ortsunkundige - Freundin kündigt ihren Besuch an. Natürlich möchten...

  • Hamminkeln
  • 06.04.18
  • 1
  • 2
Politik
3 Bilder

Zum Mitreden: Bürgerbefragung und Ideenwerkstatt zur Gestaltung des Großen Marktes

 In den letzten Jahren hat sich viel getan am Großen Markt. Schon jetzt ist er mit Willibrordi-Dom und Historischer Rathausfassade das historische Zentrum der Stadt und zentraler Platz der Altstadt. Doch wird er den gestalterischen und funktionalen Anforderungen von heute und in Zukunft gerecht? Zu dieser Frage gibt es ab sofort diverse Beteiligungsoptionen für Bürgerinnen und Bürger. So halten 15 ausgewählte Einzelhändler (Buchhandlung Korn, Extrablatt, FOM Hochschule, Haffke, Modehaus...

  • Wesel
  • 30.03.18
  • 1
Politik
Eine Idee von Jasmin Sunitsch aus Moers.

Stadt Wesel will sich schick machen: Bürgerideen für ein neues Corporate Design gesucht

Am Dienstag, 7. November, findet in der Aula der Musik- und Kunstschule um 19.30Uhr eine öffentliche Veranstaltung zum neuen Corporate Design der Stadt Wesel statt. Bürgerinnen und Bürger sind eingeladen, sich mit ihren Ideen und Anregungen am Prozess zu beteiligen. In einem Kooperationsprojekt entwickeln die Hochschule Rhein-Waal und die Stadt Wesel auf Basis eines studentischen Wettbewerbs ein neues Corporate Design für die Stadt Wesel. Professor Christoph Zielke von der Hochschule Rhein-Waal...

  • Wesel
  • 02.11.17
  • 1
  • 2
Kultur
Von rechts: Heike Kemper, Ulrike Westkamp und Dr. Frank Dießenbacher.

"Zeitreise Wesel": Infoveranstaltung klärt auf über Möglichkeiten der Beteiligung am Projekt

Das von den Kooperationspartnern Stadt Wesel und Hochschule Anhalt initiierte und von Dießenbacher Informationsmedien umgesetzte Projekt „Zeitreise Wesel“ verdankt sein Entstehen dem Weseler Jubiläum 775 Jahre Stadt Wesel im Jahr 2016. Die wissenschaftlichen Erkenntnisse der Hochschule Anhalt und des Stadtarchivs Wesel wurden umgesetzt in einen ansprechenden Film und virtuelle Darstellungen mehrerer Zeitebenen und einiger Points of Interest. Aufgrund des Stadtjubiläums stand zunächst das...

  • Wesel
  • 18.03.17
  • 1
Sport

Infos zum Sachstand: Am 2. März in Voerde erfahren, was sich beim Betuwe-Ausbau tut

Der erste Spatenstich ist inzwischen erfolgt, dennoch bleibt der bevorstehende Ausbau der Betuwe-Strecke auf deutscher Seite zwischen Emmerich und Oberhausen ein herausragendes Thema sowohl bei den Anwohnerinnen und Anwohnern entlang der Strecke als auch in der örtlichen Politik. Unterschiedliche Positionen bei Fragen des Lärm- und Erschütterungsschutzes, der Sicherheit entlang der Strecke sowie der Beseitigung höhengleicher Bahnübergänge bestimmen die anhängigen Verfahren, Verhandlungen und...

  • Wesel
  • 07.02.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.