Bürgermeister

Beiträge zum Thema Bürgermeister

Politik

Kommunalwahl 2020 im HSK
Stichwahl in Sundern

Am 13. September haben die BürgerInnen im HSK gewählt. Bei der Wahl zum Landrat erhielt Dr. Karl Schneider 58,7 Prozent der Stimmen. In Sundern wird es am 27. September zu einer Stichwahl zwischen Klaus-Rainer Willeke (Einzelbewerber) und Georg Te Pass (CDU) kommen. Klaus-Rainer Willeke erhielt 47,7 Prozent der Stimmen, Georg Te Pass 29,0 Prozent. Der bisherige Bürgermeister Ralph Brodel kam lediglich auf 12,3 Prozent, Serhat Sarikaya (BfS) auf  11,1 Prozent. Die Wahlbeteiligung lag bei...

  • Sundern (Sauerland)
  • 14.09.20
Politik

Kommunalwahl 2020
Sundern hat gewählt - Erste Ergebnisse

Sundern hat gewählt. Es deutet sich eine Tendenz an: Bei der Wahl zum Bürgermeister der Stadt Sundern liegt derzeit Klaus-Rainer Willeke (unabhängig) vorn, gefolgt von Georg Te Pass (CDU), Amtsinhaber Ralph Brodel und Serhat Sarikaya (BfS). Noch sind nicht alle Stimmbezirke ausgezählt, es kann sich noch einiges ändern. Die aktuellen Zahlen (20.00 Uhr) Te Pass (CDU): 29,50% Ralph Brodel (Einzelbewerber): 15,25 % Serhat Sarikaya (BfS): 8,46 % Klaus-Reiner Willeke: (Einzelbewerber):...

  • Sundern (Sauerland)
  • 13.09.20
Politik
Bürgermeister Ralph Brodel wollte es genau wissen: Fühlen sich die Menschen wirklich sicher in der Wanne. Sein Fazit: Die Aussage stimmt.
2 Bilder

Neue Form der Betreuung: Senioren-Quartier in Allendorf

„Was in Sundern-Allendorf geschaffen wurde, wird dringend benötigt“, zeigt sich Bürgermeister Ralph Brodel vom Neubau des „Kursana Senioren Quartiers“ begeistert. Geschäftsführer Jens Harder bestätigte, beim Standort eine gute Wahl getroffen zu haben: „Zu Beginn waren die Bürgerinnen und Bürger noch sehr skeptisch, was da auf sie zukommt. Inzwischen akzeptieren sie uns zu 100 Prozent.“ Unter anderem auch, weil sich der Komplex harmonisch in das Gesamtbild des Ortes einfügt. „In unserer...

  • Sundern (Sauerland)
  • 09.09.20
Politik
Am Dienstag, 1. September, treffen die vier Bürgermeisterkandidaten für Sundern Ralph Brodel, Serhat Sarikaya, Georg Te Pass und Klaus-Rainer Willeke bei einer Podiumsdiskussion aufeinander.

Kommunalwahlen 2020
Sundern: Podiumsdiskussion der Bürgermeisterkandidaten mit Live-Stream

Am 1.9.2020 treffen die vier Sunderner Bürgermeisterkandidaten Ralph Brodel, Serhat Sarikaya, Georg Te Pass und Klaus-Rainer Willeke in einer Podiumsdiskussion aufeinander. Die von der Sunderner Initiative einsU organisierte Veranstaltung findet digital statt und ist im Live-Stream zu sehen. Corona-bedingt müssen aktuell viele Veranstaltungen vertagt oder neu organisiert werden. So auch die seinerzeit von der Westfalenpost Arnsberg-Sundern geplante Podiumsdiskussion für die am 13. September...

  • Sundern (Sauerland)
  • 31.08.20
Politik
Bürgermeister Ralph Brodel stellte sein Wahlprogramm mit seinem Wahlkampfteam Klaus Plümper und Lukas Laufmöller am Donnerstag im Bildungszentrum Sorpesee vor.

"Sundern verdient Beständigkeit"
"Klare Handlungen, keine Träumereien": Bürgermeister Ralph Brodel stellt Wahlprogramm vor

 "Sundern verdient Beständigkeit": Unter diesem Motto kandidiert Sunderns Bürgermeister Ralph Brodel für eine zweite Amtszeit. Vieles habe er bereits auf den Weg gebracht und wolle es weiter vorantreiben sowie Neues angehen, kurz: die Stadt für die Zukunft aufstellen. Denn das sei die Aufgabe eines Bürgermeisters. Dabei zählt Brodel auf Fakten und echte mögliche Handlungen - "durchaus mit Visionen, aber ohne Träumereien." "Nach fünf Jahren im Amt weiß man, was tatsächlich umsetzbar ist und...

  • Sundern (Sauerland)
  • 09.08.20
Kultur
Einen intensiven Gedankenaustausch gab es jetzt im Museum „Alte Kornbrennerei“ (v.r.: Max Lehnert, Alexander Krones, Franz-Josef Kaiser, Heiko Krones und Georg Schäfer vom Museumsverein mit Bürgermeister Ralph Brodel).

Gedankenaustausch in Sundern
Museum stellt Projekt "Virtueller Rundgang" vor

Einen konstruktiven Gedankenaustausch gab es jetzt im Museum „Alte Kornbrennerei“  in Sundern zwischen Vorstandsmitgliedern des Museumsvereins und Bürgermeister Ralph Brodel. Denn auch der Museumsverein muss, bedingt durch die Corona-Krise, einen Rückgang der Besucher zur Kenntnis nehmen. Damit ist ein nicht unerheblicher Teil der Vereinseinnahme weggebrochen. Darüber hinaus wird zusätzlicher Platz zur Aufbereitung und Zwischenlagerung der aufzubereitenden Gerätschaften gesucht, wie der...

  • Sundern (Sauerland)
  • 31.07.20
  • 1
Politik
Stadtförster Holger Dreeskornfeld, Bürgermeister Ralph Brodel und Frank Siedhoff (Leiter der Feuerwehr Sundern) im Gespräch nach einem Waldbrand in Amecke.

Sundern: Bürgermeister und Feuerwehr appellieren an Bürger
Waldbrandgefahr steigt

Aktuell wird vom Deutschen Wetterdienst für das Stadtgebiet Sundern nur eine geringe Waldbrandgefahrenstufe (2 von 5) ausgerufen. "Auch wenn man aufgrund des wechselhaften Wetters in diesem Sommer nicht auf den ersten Blick von einer hohen Waldbrandgefahr ausgeht, kann sich die Lage hier im Sauerland schnell ändern", so Frank Siedhoff, Leiter der Feuerwehr Sundern. Deutsche Waldbrand-Experten befürchten auch im Sauerland angesichts von Trockenheit, Sturmschäden und Borkenkäferbefall eine...

  • Sundern (Sauerland)
  • 31.07.20
Politik
Sunderns Bürgermeister Ralph Brodel (r., hier mit Rainer Mühlnickel, Amtsoberst Freienohl), begrüßt das Sofortprogramm "Heimat 2020."

Corona-Soforthilfe
Sonderprogramm „Heimat 2020“ : 15.000 Euro pro Verein möglich

Corona hat viele Veranstaltungen auch von Vereinen verhindert und damit auch Einnahmen gekostet. Einnahmen, mit denen die Vereine häufig das ganze Jahr über ihre Angebote überhaupt erst anbieten können. Dies hatten viele Bürgermeister beim Land angemahnt, jetzt hat das Land reagiert. Bis zu 15.000 Euro pro Verein stellt das Land ab sofort an Hilfen bereit. „Ein guter Schritt“, so der Sunderner Bürgermeister Ralph Brodel, „denn Vereine prägen unsere Gesellschaft, die Stadt und die Dörfer....

  • Sundern (Sauerland)
  • 24.07.20
  • 1
Kultur
88 Bilder

Weiberfastnacht in Sundern
Der Rathausschlüssel in Narrenhand

Der Sturm auf das Rathaus begann für die Jecken in Sundern mit etwas Pech, denn die Tür war verriegelt und verrammelt. Nur nach mehrmaligem Klopfen ging das Tor dann doch auf: Es war eben kein Publikumsverkehr mehr in der Verwaltung. Aber dann packten sich die Narren Bürgermeister Ralph Brodel und nahmen ihn mit in die nicht weit entfernt liegende Hubertushalle. Hier gab es das nächste Problem, der Zug stockte wiederum. Vor der Kasse hatte sich eine lange Schlange gebildet, so dass die...

  • Sundern (Sauerland)
  • 20.02.20
Politik
55 Bilder

Neujahrsempfang der Stadt Arnsberg vor vollem Haus
Willy Hesse ist neuer Ehrenbürger

Die Stadt Arnsberg hatte zum Neujahrsempfang geladen und alle kamen, denn das Sauerlandtheater war „ausverkauft“. Bürgermeister Ralf Paul Bittner zählte in seiner Begrüßung auf, was in Arnsberg im letzten Jahr alles gestaltet wurde und was nun in 2020 und in der weiteren Zukunft noch gestaltet werden muss. Dabei stellte er zwei Fakten besonders heraus. Zum Ersten, dass der Klimaschutz nicht nur ein Thema von vielen sei, sondern die Grundlage für alles. Und zum Zweiten dass der Antisemitismus...

  • Arnsberg
  • 14.01.20
Kultur
23 Bilder

125. Geburtstag von Heinrich Lübke
Sundern: Ausstellungseröffnung zu Ehren eines der größten Sauerländer

Eigentlich sollte die Ausstellung zu Ehren von Heinrich Lübke, der 2019 seinen 125. Geburtstag hätte feiern können, in seinem Heimatdorf Enkhausen stattfinden. Doch ein Wasserschaden machte den Umzug in die Stadtmitte von Sundern, in die Stadtgalerie, nötig. Bürgermeister Ralph Brodel war froh und stolz darauf, dass das Team um Uta Koch diesen Umzug pünktlich realisieren konnte. Er gab bei seiner Begrüßung einen Einblick in das Leben des 2. Bundespräsidenten, der in der Presse nicht immer gut...

  • Sundern (Sauerland)
  • 07.10.19
Vereine + Ehrenamt
8 Bilder

Ein farbenprächtiges Bild
Majestätentreffen in der Arnsberger Altstadt

Die Eintragung in das Goldene Buch der Stadt Arnsberg ist eine traditionelle Veranstaltung, zu der alle Königspaare aus der Regierungsstadt mit ihren Abordnungen eingeladen werden. Bevor allerdings die Unterschriften verewigt werden, kommt das obligatorische Foto vor dem Maximilianbrunnen. Bürgermeister Ralf Paul Bittner zeigte sich in seiner Begrüßung begeistert von dem Engagement der Vereine: "Gemeinsamkeit macht stark. Und Schützen halten zusammen. Ein Jahr als Majestäten ist auch in der...

  • Arnsberg
  • 11.09.19
Kultur
82 Bilder

Schlüsselübergabe in Sundern auf Weiberfastnacht - Die Halle rappelvoll
Das Rathaus gehört den Narren

Kaum zu glauben, aber wahr - die Stimmung in der Hubertushalle Sundern war 2019 gegenüber dem Vorjahr noch einmal ein kleines bisschen toller. Die Kostüme noch fantasievoller und der Besuch noch grandioser. Als die neuen Schlüsselgeister Fabian Hammecke und Dirk Hansknecht endlich Gewalt über den überdimensionalen Türöffner hatten, war im Saal der Jubel groß. Selbst Bürgermeister Ralph Brodel war erleichtert, wie er unumwunden zugab: "Ich habe eine lange schlaflose Nacht hinter mir. Denn ich...

  • Sundern (Sauerland)
  • 28.02.19
Kultur
 Möchten die Kultur in Sundern ein Stück weit nach vorne bringen: Bürgermeister Ralph Brodel, Sven Schneider und Uta Koch.

Kulturforum in Sundern will anschieben: Keine Idee soll verloren gehen

Die Kultur in den Stadtgrenzen zu stärken, das ist das Ziel des 1. Kulturforums in Sundern. Hierzu werden alle Aktiven und Interessierten am Freitag, 7. Dezember, 17 Uhr, in die Stadtgalerie eingeladen. Bürgermeister Ralph Brodel hatte die Idee, ein Buch „Sundern - Gestern und Heute“ zu gestalten und herauszubringen. „Alte Postkarten, Bilder aus der Vergangenheit sollten dort erscheinen, eventuell eine Ausstellung gestalten, das war der Hintergrund“, erläutert der Initiator. „Doch recht...

  • Sundern (Sauerland)
  • 29.11.18
Politik

Rücktritte im Stadtmarketing: Bürgermeister fassungslos

Eine halbe Stunde nach den erklärten Rücktritten der Vorstandsmitglieder Christian Willekeund Maria Hegemann, als auch der Aufsichtsratsmitglieder Magnus Bende und Peter Flügge am gestrigen Dienstag, 10. Juli, diskutierte das Stadtmarketingteam die Situation mit Bürgermeister Ralph Brodel.Dieser habe erst einmal die Geschäftsstellenleiterin Julia Koger und die langjährige Mitarbeiterin Iris Reich beruhigt, dass sie durch die Rücktritte nicht plötzlich arbeitslos seien, heißt es in einer...

  • Sundern (Sauerland)
  • 11.07.18
Vereine + Ehrenamt
28 Bilder

Schilderwald ist eröffnet

Die Neheimer Schützenbruderschaft St. Johannes Baptist hat mit eigenen finanziellen Mitteln sowie der Unterstützung der heimischen CDU und edr Ursel-Steinberg-Stiftung sowie entsprechender "Manpower" den Verkehrsübingsplatz an der Jahnallee wieder auf "Vordermann" gebracht. Straßenmarkierungen und Schilder wurden erneuert, dei Anlage optisch aufgepeppt. Zur Einweihung begrüßte Oberst Andreas Cloer die Gäste und wünschte sich noch eine Ampelanlage: "Die gab es schon mal." Bürgermeister...

  • Arnsberg-Neheim
  • 13.06.18
Politik

Einwohnerversammlung in Altenhellefeld: Gespräch mit Bürgermeister Ralph Brodel

Bürgermeister Ralph Brodel und Ortsvorsteher Udo Hoffmann laden zur Einwohnerversammlung am Dienstag, 17. April, um 19 Uhr im Bürgerraum des Dorfgemeinschaftshauses Altenhellefeld ein. Auf der Tagesordnung stehen sowohl allgemeine kommunalpolitische Themen als auch konkrete Fragen aus dem Ortsteil Altenhellefeld. Von 17 Uhr bis 19 Uhr besteht die Gelegenheit zu einem persönlichen Gespräch mit Bürgermeister Ralph Brodel.

  • Sundern (Sauerland)
  • 08.04.18
Politik
Ralf Paul Bittner über seine ersten Gedanken nach Bekanntwerden des Ergebnisses: "Große Freude!"
6 Bilder

Arnsberg: Ralf Paul Bittner ist neuer Bürgermeister

Der neue Bürgermeister in Arnsberg heißt Ralf Paul Bittner. Bei der Stichwahl am heutigen Sonntag erreichte Bittner  55,42 Prozent der Stimmen (13.961 Stimmen), Peter Erb 44,58 Prozent (11.231 Stimmen). Die Wahlbeteiligung lag mit 41,56 Prozent höher als beim ersten Wahlgang vor zwei Wochen (39,87 Prozent). Zur Feststellung des amtlichen Wahlergebnisses tagt der Wahlausschuss der Stadt Arnsberg am kommenden Donnerstag, 22. Februar, um 17.30 Uhr. Danach unterzeichnet der Wahlsieger eine...

  • Arnsberg-Neheim
  • 18.02.18
  • 1
  • 1
LK-Gemeinschaft
43 Bilder

Schlüssel in den Händen der Karnevalisten

Pünktlich zum Weiberkarneval wurde Sunderns Bürgermeister Ralph Brodel vom Rathaus in die Hubertushalle geleitet, um dort brav den Schlüssel an Bernd Zöllner, Präsident der flotten Kugel, zu übergeben. Diese Tradition sollte auch in den kommenden Jahren aufrecht erhalten werden, hoffte der erste Bürger der Stadt. Damit der Rathauschef auch nicht annähernd auf den Gedanken einer Flucht verfallen konnte, wurde er von zwei treuen Karnevalisten in die Mitte genommen und untergehakt. Im Saal...

  • Sundern (Sauerland)
  • 08.02.18
Überregionales
38 Bilder

Jahresempfang mit Ehrungen

Bürgermeister Ralph Brodel mit Lob - Aber auch mit Kritik Die Halle der Schützenbruderschaft St. Antonius Langscheid war Schauplatz des Jahresempfangs von Bürgermeister der Stadt Sundern, Ralph Brodel. Der stellvertretende Vorsitzende des Fachausschusses Bildung und Familie Antonius Becker eröffnete die Veranstaltung. Das Thema „Fluchtursachen verhindern - wie wir alle helfen können“ stellten die Regierungspräsidentin Diana Ewert und der stellvertretende Landrat Michael Schult bei ihren...

  • Sundern (Sauerland)
  • 15.01.17
  • 1
Überregionales
29 Bilder

Dreikönigsempfang in Arnsberg

Zukunftsthema Gesundheit - Auszeichnung überragender Sportler. Bürgermeister Hans-Josef Vogel begrüßte beim Dreikönigsempfang im Sauerlandtheater viele Arnsberger Bürger. Nach der Vorstellung der prominentesten Gäste ging der Rathauschef auf das Zukunftsthema Gesundheit und Krankheitsversorgung ein: „Das wichtigste Kriterium für die Menschen ist Gesundheit. Noch vor Freiheit, Erfolg und Kultur. Das haben Umfragen gezeigt“. „Auch wenn es immer etwas zu meckern gibt, sind wir doch medizinisch gut...

  • Arnsberg
  • 09.01.17
  • 3
Politik
Einen kurzfristigen Zufluchtsort, wie hier die ehemalige Pestalozzi-Schule in Hüsten, kann die Stadt Sundern nicht bieten. Dafür fehlen die Kapazitäten.

215 Flüchtlinge leben in Sundern

Das Thema Flüchtlinge ist derzeit deutschlandweit in aller Munde. In der Stadt Sundern leben aktuell 215 Asylbewerber. In Sachen Unterbringung setzt die Stadt nach wie vor auf ein dezentrales System. So werden Familien mit Kindern in privaten oder städtischen Wohnungen untergebracht. "Wir möchten Familien adäquat unterbringen und würden auch gerne weiteren Wohnraum anbieten", so Bürgermeister Detlef Lins. Daher appelliert die Stadt an Hausbesitzer mit freien Wohnung, sich bei der Stadt zu...

  • Sundern (Sauerland)
  • 31.07.15
Natur + Garten
Sportlich, sportlich! Norbert Runde (v.l.n.r./ Vorstand Sparkasse Arnsberg-Sundern), Detlef Lins (Bürgermeister der Stadt Sundern), Meinolf Kühn (Beigeordneter der Stadt Sundern) und Volker Bröske (Fachbereich Stadtentwicklung und öffentliche Infrastruktur) testen als Erste die Geräte der Sparkassen-Gesundheitsstation auf dem Airlebnisweg in Amecke.
2 Bilder

"Spielplatz" für Erwachsene

Der Airlebnisweg in Amecke ist um eine Attraktion reicher. Am Donnerstag eröffneten Norbert Runde, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Arnsberg-Sundern, und Sunderns Bürgermeister Detlef Lins offiziell die Sparkassen-Gesundheitsstation. An vier Geräten können nun vor allem Erwachsene ihre Fitness testen. Vor rund vier Wochen wurde in Amecke der circa 3,4 Kilometer lange Airlebnisweg offiziell eröffnet. Seit Donnerstagmittag ist ein weiteres Puzzleteil hinzugekommen. Mit der...

  • Sundern (Sauerland)
  • 28.06.15
  • 1
  • 2
LK-Gemeinschaft
46 Bilder

Bernd Zöllner ist jetzt "Oberbürgermeister"

"Die Bude ist voll und ich freue mich auf eine tolle Karnevalszeit", sagte Bürgermeister Detlef Lins am Altweibertag und übergab anschließend den Rathausschlüssel an Sunderns Karnevalisten. Damit ist die Stadt für die nächsten Tage in Narrenhand. Rolf Hengesbach, Vize-Präsident der Flotten Kugel Sundern, ernannte Bernd Zöllner prompt zum "Oberbürgermeister" der Stadt Sundern, denn: "Niemand bei der Flotten Kugel ist geil darauf Bürgermeister der Stadt Sundern zu werden. Daher ändern wir...

  • Sundern (Sauerland)
  • 12.02.15
  • 1
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.