Bürgermeisterwahl 2015

Beiträge zum Thema Bürgermeisterwahl 2015

Politik
Josef van de Kamp (links) hat den Wahlkampf von Bürgermeisterkandidat Heinz van Baal (rechts) unterstützt.

Verlorene Bürgermeisterwahl Goch: Auch CDU-Chef Josef van de Kamp zieht die Konsequenzen und tritt zurück

Auf der Vorstandssitzung der CDU Goch am vergangenen Donnerstag hat Josef van de Kamp seinen Rücktritt als Parteivorsitzender bekannt gegeben. "Bereits nach Bekanntgabe der Stichwahl Ergebnisse habe ich die Verantwortung für den Wahlkampf übernommen und nun in einem weiteren Schritt die Konsequenz daraus gezogen", so van de Kamp. Der Vorstand hat sich dafür ausgesprochen noch in diesem Jahr Neuwahlen durchzuführen um Veränderungen zu ermöglichen: "Weiterhin werde ich alle Aktivitäten zu dieser...

  • Goch
  • 16.10.15
Politik

Nach den Wahlen: Bürgermeister Driessen greift CDU-Chef Bergmann (MdL) an

In einem offenen Brief hat Peter Driessen, parteiloser Bürgermeister der Gemeinde Bedburg-Hau, den CDU-Kreisvorsitzenden Dr. Günther Bergmann (MdL) scharf angegriffen. Hier der Brief im Wortlaut: "Sehr geehrter Herr Dr. Bergmann, verstehen Sie die nachfolgenden Zeilen nicht als Genugtuung oder Nachtreten, aber Ihre Stellungnahme nach den Bürgermeister- bzw. Landratswahlen in der Rheinischen Post und der NRZ haben bei mir, bei meinen Kollegen - auch den geschätzten CDU-Kollegen - und bei vielen...

  • Kleve
  • 09.10.15
  • 18
Politik

Gocher CDU-Fraktionsvorstand tritt zurück - Reaktion auf die empfindliche Wahlniederlage

Der Vorstand der CDU – Fraktion Goch hat in seiner letzten Vorstandsitzung einstimmig beschlossen, bei der nächsten Fraktionssitzung in der Woche nach den Herbstferien geschlossen zurückzutreten. In der gleichen Sitzung soll ein neuer Fraktionsvorstand gewählt werden. Hiermit übernimmt der Vorstand Verantwortung für die Wahlniederlage bei der zurückliegenden Bürgermeisterwahl. Bekanntlich hatte der Kandidat des BürgerForumGoch, Ulrich Knickrehm, alle Wahlbezirke und rund 2/3 aller Stimmen für...

  • Goch
  • 07.10.15
Politik
Dr. Günther Bergmann ist Kreisvorsitzender der CDU im Kreis Kleve

Nach den Stichwahlen: Drei Fragen an ... Dr. Günther Bergmann (MdL)

Nach den Stichwahlen: Das Interview mit dem Landtagsabgeordneten und CDU Kreisvorsitzenden Dr. Günther Bergmann. Die CDU im Kreis Kleve hat viele Bürgermeisterämter verloren. Wie konnte das passieren? "Ja, leider hat die CDU Bürgermeisterämter verloren; das ist ärgerlich und tut weh. Es trifft aber auch zu, dass die CDU in Kommunen wie Kranenburg, Rees, Uedem und Wachtendonk hervorragende Ergebnisse für ihre Kandidaten erzielen konnte. Günter Steins, Christoph Gerwers und Rainer Weber konnten...

  • Kleve
  • 01.10.15
  • 6
Politik

Wählerfrust stellt Uhren neu!

Die geringe Wahlbeteiligung von 32,11 Prozent bei der am Sonntag durchgeführten Stichwahl für das Bürgermeisteramt muss ein herber Schlag ins Gesicht für alle politischen Parteien/Wählergemeinschaften in Lünen gewesen sein, auch wenn einige von Ihnen selbst keinen Kandidaten gestellt haben. Warum mehr als 2/3 der Lüner Bürgerinnen und Bürger nicht den Weg zur Wahlurne gefunden haben kann man nur vermuten, Gewissheit hat man dafür aber nicht. Gleichgültigkeit, Desinteresse oder die Einstellung,...

  • Lünen
  • 30.09.15
  • 3
  • 6
Politik
Dirk Buschmann übernimmt am 20. Oktober die Amtsgeschäfte von Hermann Hansen.
6 Bilder

Die Hünxer Wähler/innen haben entschieden: Dirk Buschmann ist ihr neuer Bürgermeister!

Dirk Buschmann ist neuer Bürgermeister der Gemeinde Hünxe! Nachdem der parteilose zwar am Wahltag vor zwei Wochen mit knapp 40 Prozent das mit Abstand beste Ergebnis erzielt hatte, musste er dennoch in die Stichwahl gegen Werner Schulte (SPD), der knapp 25 Prozent der Wählerstimmen eingesammelt hatte. Das aktuelle Ergebnis: Dirk Buschmann: 73,80 Prozent Werner Schulte: 26,20 Prozent Die Wahlbeteiligung in Hünxe liegt bei 45,95 Prozent. Die Fotos aus dem Hünxer Rathaus stellt uns Helmut...

  • Hünxe
  • 27.09.15
  • 1
Politik
17 Bilder

Jetzt mit Video! Kalkars neue Bürgermeisterin: "Nun kann endlich das Kriegsbeil des Wahlkampfes begraben werden."

17:55 Uhr: Noch ist es im Ratssaal ruhig in Kalkar. Einige wenige haben bereits den Weg gefunden um dem spannenden Ergebnis entgegenzufiebern. Schnell füllt sich der Ratssaal im altehrwürdigen Rathaus in Kalkar. Ein Kopf an Kopf-Rennen lieferten sich die Beiden, aus der ersten Wahl hervorgegangenen Kandidaten, Dr. Britta Schulz und Amtsinhaber Gerhard Fonck. Nach und nach trafen die ersten Ergebnisse aus den einzelnen Wahlbezirken ein. Mit nur wenigen Prozenten Vorsprung lag Schulz vorne. Um...

  • Kalkar
  • 27.09.15
  • 6
  • 2
Politik

Wahltaxi der SPD Lünen zur Bürgermeisterstichwahl

Auch am Stichwahlsonntag, 27.September, bietet die SPD Lünen wieder ein Wahltaxi an. Wer also Hilfe benötigt, um in sein Wahllokal zu kommen, kann diese wie gewohnt bei der SPD erhalten. Einfach unter 02306 / 30 78 55 anrufen - die SPD und ihr Bürgermeisterkandidat Rolf Möller sind gerne behilflich. Es geht um Ihr demokratisches Recht und um unsere Stadt - LÜNEN ZULIEBE !

  • Lünen
  • 26.09.15
Politik
Harald Lenßen.

Lenßen bleibt Bürgermeister

Der neue Bürgermeister ist auch der alte Bürgermeister: Bei der Wahl am vergangenen Sonntag wurde Amtsinhaber Harald Lenßen (CDU) mit 59,24 Prozent der Stimmen im Amt bestätigt. Auf Jochen Gottke, Kandidat der SPD, entfielen 40,76 Prozent der abgegebenen gültigen Stimmen. Die Wahlbeteiligung lag bei 45,69 Prozent. Lenßen hat Gespräche mit anderen Fraktionen angekündigt.

  • Neukirchen-Vluyn
  • 14.09.15
  • 2
Politik
Die Wahlbeteiligung lag bei unter 50%.
7 Bilder

Bürgermeister- und Landratswahl 2015 - Heymann und Grollmann machen in Ennepetal und Schwelm das Rennen - Olaf Schade neuer Landrat

Sowohl die Ennepetaler als auch die Schwelmer waren heute aufgerufen, einen neuen Bürgermeister zu wählen. Für Ennepetal gingen Imke Heymann (CDU, Grüne, FWE, FDP) und Anita Schöneberg (SPD) an den Start. Der Wahl in Schwelm stellte sich neben Amtsinhaber Jochen Stobbe (SPD) auch die parteilose Gabriele Grollmann (CDU, Grüne, FDP, SWG/BfS). Eine echte Überraschung gab es in Schwelm. Amtsinhaber Jochen Stobbe musste sich mit 37,7% aller Wählerstimmen deutlich seiner Konkurrentin Gabriele...

  • Schwelm
  • 13.09.15
Politik
2 Bilder

Wahl in Herdecke 2015: Die ersten Zahlen

So, der erste Stimmbezirk ist ausgezählt. Es ist die Jugendbildungsstätte. Dr. Katja Strauss-Köster 79,8% Jan-Christoph Schaberick 20,2% Stand 18.20 Uhr Die Wahlbeteilung ist mau: unter 30%

  • Herdecke
  • 13.09.15
Politik

Grüne unterstützen Britta Schulz

Einen eigenen Kandidaten haben die Grünen in Kalkar nicht aufgestellt. Ihr wichtigstes Ziel ist es, den Amtsinhaber Gerhard Fonck abzulösen und keine Konstellation von CDU und SPD zu ermöglichen. Also seien sich die Grünen nach eingehender Diskussion einig geworden, Britta Schulz zu unterstützen. "Den Parteifreunden gefällt an Britta Schulz, dass sie familiär denkt, großes soziales Bewusstsein hat, offen für alle ist und mit Kritik umgehen kann", erklärt Kunisch. Die große Hilfsbereitschaft für...

  • Kalkar
  • 12.09.15
  • 4
  • 1
Politik
Eine rundum glückliche Familie: Leni, Thomas, Louis und Katja Strauss-Köster
22 Bilder

Zuhause bei Dr. Katja Strauss-Köster - Herdeckes Bürgermeisterin von ihrer ganz privaten Seite

Politik war nie ihr „Kerngeschäft“, aber als promovierte Raumplanerin eine Stadt entwickeln und das Bestmögliche für Herdecke erreichen zu wollen, überzeugte vor sechs Jahren ihre Wähler. Große Projekte wie das Quartier Ruhraue oder den Innenstadtumbau hat sie seitdem erfolgreich auf den Weg gebracht, in der Stadt ist sie ein bekanntes und auch beliebtes Gesicht. Seit 2009 steht Dr. Katja Strauss-Köster als parteilose, hauptamtliche Bürgermeisterin an der Spitze der Verwaltung der Stadt...

  • Herdecke
  • 11.09.15
  • 3
Politik

Aktion STADTSPIEGEL-Leser fragen - BM-Kandidaten antworten

Hier sind sie, die Antworten der drei Iserlohner Bürgermeister-Kandidaten auf die sechs interessantesten Fragen der STADTSPIEGEL-Leser: 1) Wie stehen Sie angesichts der steigenden Zahl von Asylbewerbern zu einem Stellenausbau in der Stadtverwaltung? Dr. Peter Paul Ahrens:Für die Betreuung der der Stadt auch langfristig zugewiesenen Flüchtlinge und Asylbewerber sind bereits zusätzliche Stellen geschaffen worden. Ansonsten ist die Beschäftigung von sozialen Hilfsdiensten, z. B. der Johanniter...

  • Iserlohn
  • 11.09.15
  • 1
Politik

Privates als Stimmenbringer: Lernen Sie die Kandidaten von einer anderen Seite kennen!

Noch ein paarmal schlafen, dann ist es endlich so weit: Bürgermeisterwahl! Außer in Hamminkeln sind die Bürger/innen in Hünxe, Neukirchen-Vluyn und Rheinberg zum Votum aufgefordert. Die beiden Hamminkelner Kandidaten wohnen im Ortsteil Brünen. Dort kennt man sie, dort fühlen sie sich (laut eigener Aussage) wohl. Beide haben in den vergangenen Wochen einen beachtlichen Terminmarathon absolviert. Trotzdem findet man - vor allem in Facebookgruppen der nördlichen Stadtteile - immer wieder...

  • Hamminkeln
  • 01.09.15
Politik
Das gelbe Wahllokal öffnet in Herdecke schon am Montag.

Herdecke: Briefwahl ab Montag möglich

Im Herdecker Rathaus laufen die Vorbereitungen für die am 13. September stattfindenden Wahlen der Bürgermeisterin bzw. des Bürgermeisters sowie der Landrätin bzw. des Landrates auf Hochtouren. Insgesamt rund 20.000 Wahlberechtigte sind in Herdecke aufgerufen, darüber zu entscheiden, wer die Geschicke im Rat- und Kreishaus für die kommenden fünf Jahre lenken soll. Vor der Wahl bekommen alle wahlberechtigten Bürgerinnen und Bürger per Post die Wahlbenachrichtigung zugesendet. Für die Wahlen in...

  • Hagen
  • 16.08.15
Politik

Sommerfest der BI Semberg: Kandidaten auf dem Bolzplatz

Die Bürgerinitiative Semberg e. V. hat Grund zum Feiern: Der gemeinnützige Verein, der sich aktiv für den Umweltschutz und ein gesundes Wohnumfeld in Herdecke einsetzt, besteht seit nunmehr 15 Jahren. Aus diesem Anlass findet am Samstag, 8. August, ab 14 Uhr, auf dem Bolzplatz am Sperlingsweg/Ecke Nierfeldstraße erstmals ein Sommerfest statt. Der erste Vorsitzende, Hartmut Ahlborn, war als Mitbegründer von Anfang an dabei und zieht rückblickend eine positive Bilanz: „Es mussten zwar viele...

  • Hagen
  • 02.08.15
  • 3
Politik

Landesgartenschau Emscherland 2020

Auf Ihren Artikel " Eine einmalige Chance" vom 27.06.2015 nehme ich als besorgter Bürger der Stadt Castrop-Rauxel wie folgt Stellung: Es ist lobenswert das Herr Oldengott (Stadtentwickler), unsere Stadt mit Beteiligung von 4 weiteren Städten, eine Bewerbung für eine Landesgartenschau 2020 plant und unsere Stadt so attraktiver gestalten und voranbringen möchte. Trotz der wahrscheinlich vielen positiven Aspekte einer solchen Veranstaltung, überwiegt für mich das nicht wirklich kalkulierbare...

  • Castrop-Rauxel
  • 28.06.15
  • 2
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.