Binnenschiffer

Beiträge zum Thema Binnenschiffer

Wirtschaft
Mit dem Flachwasserfahrsimulator SANDRA II lernen die angehenden Binnenschiffer am Schiffer-Berufskolleg Rhein in Homberg, wie es auf den Flüssen am Steuer aussehen kann. SPD-Bundestagsabgeordneter Mahmut Özdemir ließ es sich nicht nehmen, den Simulator einmal selber auszuprobieren.

Schiffer-Berufskolleg Rhein nimmt Flachwasserfahrsimulator SANDRA II in Betrieb
Erfolgreiche Testfahrt

Mahmut Özdemir, der SPD-Bundestagsabgeordnete für den Duisburger Norden und Nordwesten, war im Schiffer-Berufskolleg Rhein in Homberg zu Gast, wo er die allerers-te Testfahrt mit dem neuen, bundesweit einzigartigen Flachwasserfahrsimulator SANDRA II durchführte. Neubauten von Schiffen werden vor der Übergabe an den „Eigner“ durch Test- und Probefahrten auf die geforderten Eigenschaften hin geprüft. Özdemir, der sich dafür stark gemacht hatte, dass der Bund die Gesamtkosten in Höhe von 1,6...

  • Duisburg
  • 18.12.20
Wirtschaft
Die Binnenschifffahrt ist für die Region von enormer Bedeutung. Allein im Duisburger Hafen sind 50.000 Beschäftigte davon abhängig. In Schulen wird dieses wichtige Wirtschaftsthema allerdings kaum behandelt.

Schifferbörse zu Duisburg-Ruhrort e.V. stellt Lehrern Unterrichtsmaterialien zur Verfügung
Binnenschifffahrt kaum Thema

Rund 223 Millionen Tonnen Güter werden in Deutschland jedes Jahr mit dem Binnenschiff transportiert, die meisten davon in NRW. Rund 20 Prozent der in NRW transportierten Güter nutzen Flüsse und Kanäle um ans Ziel zu kommen. Die Binnenschifffahrt ist auch deshalb Grundlage für den Industriestandort. Im Unterschied zu vielen anderen Themen wird die wirtschaftliche Bedeutung von Schifffahrt und Häfen in den Schulen aber nur selten thematisiert. „Ohne die Binnenschifffahrt wäre NRW heute ein völlig...

  • Duisburg
  • 18.11.20
LK-Gemeinschaft
In Corona-Zeiten ist das „Schiff, das sich Gemeinde nennt“, die „Johann Hinrich Wichern“ der Evangelischen Binnenschifferseelsorge, besonders gefragt. Die Gespräche laufen auf Abstand. Aber auch von Reling zu Reling und „mit Wasser dazwischen“ ist das möglich.
Fotos: Reiner Terhorst
4 Bilder

Der Evangelische Binnenschifferdienst/Deutsche Seemannsmission begleitet und betreut Binnenschiffer und Seeleute
„Die Leute sehnen sich nach Nähe“ - „Schau mal, da kommt die Kirche“

Die Sonne scheint, eine leichte Brise weht durch den Duisburger Hafen. Die Johann Hinrich Wichern startet von der Schifferbörse aus eine Tour durch die heimischen Gewässer. Der Wochen-Anzeiger ist mit an Bord. Das Kirchenboot trägt den Namen des Theologen aus dem 19. Jahrhundert, der als Begründer der Schifferseelsorge und auch übrigens auch als „Erfinder“ des Adventskranzes gilt. Er hat einmal gesagt: „Wenn die Menschen nicht zur Kirche kommen, muss die Kirche zu den Menschen kommen.“ Und...

  • Duisburg
  • 05.08.20
Ratgeber
2 Bilder

Rhein-Herne-Kanal
Hafenbahnbrücke Wanne-Eickel

Hier zahlt sich Erfahrung aus! Die Eisenbahnbrücke über den Rhein-Herne-Kanal, benutzt von der Wanne-Herner-Eisenbahn und Hafen GmbH, hat bereits bei einigen Binnenschiffern nicht nur für Aufregung sondern auch zu bösen Überraschungen geführt. Hier sind Ortskenntnisse/Erfahrung zwingend erforderlich! Diese Brücke mit ihrer ungewohnt geringen aber zulässigen Höhe, vom Wasserspiegel ausgehend zur Brückenunterkante, wurde schon mehrfach von Binnenschiffern unterschätzt.

  • Herne
  • 28.03.20
  • 6
  • 2
Wirtschaft
10 Bilder

"Marler Manifest" als Ergebnis des Schleusengipfels im Chemiepark an Minister übergeben

Der Zustand der Binnenwasserstraßen - insbesondere der Schleusen - bereiten der Industrie aktuell große Sorgen. Aus diesem Grund trafen sich etwa 50 Vertreter aus dem Bundesverkehrsministerium, der Generaldirektion Wasserstraßen und Schifffahrt, dem NRW-Verkehrsministerium, dem NRW-Wirtschaftsministerium, Bundestagsabgeordnete, Landtagsabgeordnete, Binnenhafenbetreiber, Binnenschiffer und Vertreter aus den betroffenen Kommunen und Unternehmen in Marl, um über die dringend notwendigen...

  • Marl
  • 08.05.19
Natur + Garten
8 Bilder

Rhein-Herne-Kanal
Binnenschiffer

Binnenschiffer, stets mit der Natur verbunden Ob von Stettin nach Duisburg oder von Duisburg nach Berlin oder oder …... Auf Kanälen, in Schleusen oder auf Flüssen ihr Zuhause sind die fast immer in der Natur eingebettenen Wasserstraßen und dabei müssen je nach Route auch die zeitraubenden Schleusen passiert werden. Hier einige Schiffe auf dem Rhein-Herne-Kanal.

  • Herne
  • 12.02.19
  • 8
  • 4
Ratgeber

Neue PKW-Absetzstelle im Weseler Stadthafen - Kostenloser Service an die Binnenschifffahrt

Wesel. Den Service für die Schifffahrt am Niederrhein erweitert das Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt (WSA) Duisburg-Rhein. Am Ende der neu ausgebauten Kaimauer wurde im Weseler Stadthafen die PKW-Absetzstelle eingerichtet, in Zusammenarbeit mit den Stadtwerken Wesel. Ein kostenloser Service der Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung (WSV) an die Binnenschifffahrt. Übertritt vom Schiff an Land bei nahezu jedem Wasserstand „Mit der PKW-Absetzstelle in Wesel hat das WSA Duisburg-Rhein...

  • Wesel
  • 25.07.16
  • 1
Ratgeber

Binnenschiffer entdeckt Wasserleiche an der alten Rheinbrücke

Schreck am Vormittag: Ein Binnenschiffer machte gestern gegen 11 Uhr einen grausigen Fund - er entdeckte eine Wasserleiche in der Nähe der alten Rheinbrücke, die zurzeit demontiert wird. Der Tote war nach Angaben der Polizei dort angeschwemmt worden. Todesursache und Identität des Mannes seien noch ungeklärt, die Kripo ermittelt. Wir berichten, sobald weitere Presseinformationen eintreffen.

  • Wesel
  • 28.08.12
Ratgeber
Wie die Wasserschutzpolizei mitteilt, werden in Obermörmter abends Rheinschiffer durch Laser geblendet.

Laserattacken auf Binnenschiffer

Wie die Polizei Duisburg mitteilt, blendeten Unbekannte mehrfach mit Laserpointern Binnenschiffer in Xanten. Jeweils nach Einbruch der Dunkelheit gegen 21 Uhr vom Deich in Obermörmter trieben der oder die Täter ihr gefährliches Spiel. Der Rheinstrom vollzieht dort nach einer Rechtskurve einen Linksknick und gilt in der Schifffahrt als fahrerisch anspruchsvollster Abschnitt am Niederrhein. Das Blenden der Schiffsführer mittels eines Lasers erhöht die Unfallgefahr dort erheblich und stellt einen...

  • Xanten
  • 13.12.11
  • 11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.