Birke

Beiträge zum Thema Birke

Natur + Garten
3 Bilder

Welcher Vogel ist das?
Die Goldammer

Neulich habe ich hier im Kreis gefragt, welcher Vogel sich in der Spitze unserer Birke tummelt. Das Ergebnis war: "Es ist ein Grünfink". Bei meiner Internetrecherche ergaben sich starke Zweifel, weil der Gesang ein ganz anderer, außergewöhnlicher war. Nun habe ich herausgefunden, dass es sich um Goldammern handelt, die sich oft zu dritt oder zu fünft dort niederlassen. Leider sind die mit der Digikamera herangezoomten Fotos nicht gut. Aber besser geht es leider nicht. Nur mit Hilfe der...

  • Düsseldorf
  • 08.08.19
  •  11
  •  5
Natur + Garten
4 Bilder

Kleiner Specht ganz groß
Auf Abwegen

Dieser Specht besucht nicht nur die Birke in unserem Innenhof, nein er untersucht auf die Schaukel für die Kinder. Picken geht gut aber ob er auch Nahrung findet?

  • Düsseldorf
  • 08.08.19
  •  5
  •  4
Blaulicht
Die Einsatzkräfte mussten auf der Wiese in Neviges nur noch Nachlöscharbeiten verrichten und das betroffene Areal mit einer Wärmebildkamera kontrollieren.

Einsatz für die Feuerwehr in Neviges
Wiesenbrand durch Astbruch

Zu einer brennenden Wiese an der Tannenstraße sind am Mittwoch um 12.25 Uhr die hauptamtliche Wache aus Velbert und freiwillige Kräfte aus Neviges alarmiert worden. Ursache des Feuers war ein großer Ast, der aus einer Birke gebrochen war und dabei die Freileitung zu einem nahegelegenen Bauernhof heruntergerissen hatte. Offensichtlich hatte der dabei entstandene Kurzschluss das völlig ausgetrocknete Gras in Brand gesetzt. Anwohner hatten das Feuer, das sich auf einer Fläche von rund 60...

  • Velbert-Neviges
  • 08.08.19
LK-Gemeinschaft
2 Bilder

Guten Morgen
Kleiner Specht

In unserem Innenhof standen einst 3 Birken. 2 sind bereits abgestorben, und sie wurden bereits vor längerer Zeit gefällt. Auch an der letzten verbliebenen Birke nagt der Zahn der Zeit. Zur Freude von Spechten, die sich dort ihre Mahlzeit aus dem Holz picken. Von meinem Balkon aus habe ich heute mit meiner Digicam einen kleinen Specht in der Morgensonne beobachtet und ihn auch bei einem kleinen Snack erwischt.  Ich wünsche ein schönes Wochenende.

  • Düsseldorf
  • 22.06.19
  •  15
  •  3
LK-Gemeinschaft
In der Allee zur ehemaligen LVR-Klinik wurden mehrere Ahornbäume abgerissen. 
Foto: Henschke

In der Walpurgisnacht wurden in Heidhausen neugepflanzte Ahornbäume ausgerissen
Wo rohe Kräfte…

Da hatte wohl jemand den schönen alten Brauch des Maibaums falsch „interpretiert“. In der Walpurgisnacht ging es rund. Und zwar nicht nur auf dem Blocksberg, sondern auch im beschaulichen Heidhausen. Die Stadt war heftig gescholten worden, als sie die kleine Baumallee zur ehemaligen LVR-Klinik niederlegen ließ. Immerhin wurde einiges später wieder Ersatz gesetzt. Junge Ahornbäume, die zum Schutz noch einen Kalkanstrich bekamen. Wirkten sie so vielleicht fürs ungeübte Auge wie die für ihre...

  • Essen-Werden
  • 02.05.19
Natur + Garten
8 Bilder

Balkonbeobachtung
Kleiner Grünspecht ganz groß

Ein kleiner Grünspecht narrt mich schon einige Zeit. Immer wenn sein Ruf ertönt, renne ich zu meiner Kamera, schnappe sie mir, schalte sie im laufen ein. Bin ich dann wieder auf dem Balkon ist er wieder davon geflogen. Heute sind mir doch dann einige Schnappschüsse gelungen.

  • Düsseldorf
  • 19.03.19
  •  9
  •  4
Politik
Ein Arbeiter zersägt die umgestürzten Birken vor der Haustür von Familie Neff.
8 Bilder

Bäume krank?
Birken: Anwohner in Sorge um Sicherheit

Josef Neff sah im Laufe der letzten Jahre schon vier Birken vor seiner Tür fallen, vier Mal verfehlten die Bäume sein Haus. Sonntag dann krachte im Sturm ein Baum auf das Dach. Der Vorfall befeuert bei Anwohnern die Diskussion um die Standsicherheit der Birken an der Ernst-Becker-Straße. Orkan Eberhard hatte Kraft, daran besteht kein Zweifel. Bäume stürzten im ganzen Stadtgebiet von Lünen um, die Feuerwehr rückte aus zu rund fünfzig Sturmeinsätzen. Josef Neff kippte nicht nur ein Baum aufs...

  • Lünen
  • 16.03.19
Natur + Garten
3 Bilder

Nicht schlecht
Herr Specht

Immer wieder höre ich die Rufe des Grünspechts aber er lässt sich nur schwer mit der Kamera einfangen. Nun ist es mir gelungen, in auf dem Stamm einer Birke abzulichten. Mit diesen Fotos wünsche ich einen schönen und sonnigen Sonntag.

  • Düsseldorf
  • 24.02.19
  •  7
  •  5
Natur + Garten
4 Bilder

Kleiner Buntspecht in der Abendsonne

In unserem Innenhof steht eine weiße Birke. Ursprüngich waren es drei. Zwei mussten gefällt werden. In den Morgen- und Abendstunden höre ich dort oft einen kleinen Specht rufen. Ihn zu fotografieren ist mir wegen des vielen Laubs und des großen räumlichen Abstandes bislang nicht gelungen. Doch gestern abend habe ich ihn endlich erwischt. Freut Euch mit mir an den Schnappschüssen.

  • Düsseldorf
  • 18.09.18
  •  15
  •  16
Natur + Garten
In dieser Form kennzeichnen die städtischen Tiefbauer die zu fällenden Bäume.

Stadt lässt nicht mehr verkehrssichere Bäume im Stadtbezirk Brackel fällen

Das Tiefbauamt lässt - aus Gründen der Verkehrssicherheit - derzeit eine Reihe von Bäumen auf städtischen Grundstücken unter anderem im Stadtbezirk Brackel fällen. Dabei handelt es sich laut Amtsleiterin Sylvia Uehlendahl um eine Kirsche in der Wambeler Grünanlage an der Dorfstraße, eine Birke am Brackeler Kultur- und Bildungszentrum Balou an der Oberdorfstraße sowie um eine Kastanie am Elisabeth-Wilms-Weg in Asseln. Bei den genannten Bäumen sind überwiegend Morschungen und Faulstellen...

  • Dortmund-Ost
  • 18.07.18
Natur + Garten
Guten Morgen. :-)
18 Bilder

Spechtfütterung im Mai

Nun komme ich mal dazu euch meine Fotos von einer frühmorgendlichen Idylle zu zeigen. Eine halbe Stunde lang konnte ich morgens früh um fünf Uhr beobachten, wie die Spechteltern unermüdlich ihr Junges in der Baumhöhle fütterten. Alle Drei riefen einander und blieben so in Kontakt, während die Eltern nach Futter suchten. Es war eine beglückende Beobachtung. Viel Freude beim Ansehen. (Die Lichtverhältnisse waren morgens um fünf Uhr noch sehr dürftig. Daher kann ich euch keine bessere...

  • Dinslaken
  • 05.07.18
  •  7
  •  7
Natur + Garten
7 Bilder

Birken auf der Heide ("de Hamert" bei Wellerlooi)

Die Birke wächst nur kümmerlich auf karger Erdenschicht Und wenn ein Sturm sie nicht ganz fällt so mancher Ast ihr bricht Die Heideschafe fressen ab was sie im Wind gesät Ihr Brautkleid trägt sie weiterhin so weiß im Sonnenlicht Naturgebiet "de Hamert", an der Grenze mit Weeze und Kevelaer, an der N271 von Nimwegen nach Venlo.

  • Bedburg-Hau
  • 18.03.18
  •  3
  •  4
Überregionales
Birken säumen die Ernst-Becker-Straße, zwei stehen noch vor dem Haus der Hollers.Foto: Magalski
3 Bilder

Familie streitet nach Sturmschaden mit Stadt

Sturm Friederike braust im Januar über Lünen und Katja Holler blickt aus dem Fenster. Die Birke vor dem Haus an der Ernst-Becker-Straße schwankt und kurze Zeit später kippt der Baum mit einem Krachen auf das Grundstück der Familie. Die Birke, die da nach Friederike im Garten lag, haben Arbeiter längst in Stücke gesägt und abtransportiert, was fast zwei Monate später bleibt, ist der Schaden am Zaun und Pflanzen im Garten und - so berichtet Katja Holler gegenüber unserer Redaktion - viel...

  • Lünen
  • 07.03.18
  •  6
Natur + Garten
12 Bilder

Auf die Lauer gelegt

habe ich mich mehrfach, um den Grünsprecht in unserem Innenhof zu fotografieren. Ich freue mich, dass es mir gelungen ist, ihn mit meiner Digicam einzufangen. Ohne Zoom wäre das nicht möglich gewesen, und ich bedanke mich noch einmal bei Illona und Horst für die großzügig geschenkte Kamera. Es kommt auch des öfteren ein Buntspecht in die Birke aber noch ist er meist von Blättern verdeckt. Ich werde mich, wenn die Blätter gefallen sind, wieder auf die Lauer legen und versuchen, auch ihnmit der...

  • Düsseldorf
  • 29.10.17
  •  13
  •  21
Natur + Garten
11 Bilder

Kokerei Hansa in Dortmund

Die Kokerei Hansa bietet als begehbare Großskulptur faszinierende Einblicke in die Geschichte der Schwerindustrie des vergangenen Jahrhunderts. Die 1928 in Betrieb genommene Großkokerei war ein wichtiger Teil in der Verbundwirtschaft der Montanindustrie im Ruhrgebiet. Von den benachbarten Zechen bezog sie die Steinkohle und lieferte den daraus produzierten Koks und das Kokereigas an Dortmunder Hüttenwerke. Darüber hinaus wurden aus dem Gasgemisch, das bei der Verkokung entstand, wichtige...

  • Gelsenkirchen
  • 01.05.17
  •  8
  •  13
Natur + Garten
Sonnenaufgang
3 Bilder

Der heimische Birkenwald

So ruhig, so schön, so klar zeigt sich das kleine Birkenwäldchen an der Grenze zwischen Bottrop und Gladbeck. Ein scheinbar verlassener und friedlicher Ort inmitten des Ruhrgebiets.

  • Bottrop
  • 10.04.17
  •  3
  •  5
Natur + Garten
An der Ruhr kehrt wieder Ruhe ein. (Foto: T. Richter-Arnoldi)
4 Bilder

Morgen wird's noch schöner!

Für heute nur ein paar Fotos, abendliche Eindrücke am nördlichen Ruhrufer gegenüber Blankenstein. Dann kehrt hier auf dem Treidelpfad wieder Ruhe ein ... Allen einen schönen Sonn(en)tag!

  • Bochum
  • 08.04.17
  •  13
  •  12
Natur + Garten
Einladend .... mit besonderem Ausblick
3 Bilder

Nicht schlecht, Herr Specht

In unserem Innenhof ganz selten zu Gast: Grün- und Buntspecht. Ich freue mich immer, wenn ich diese Vögel zu sehen bekomme. Sie sind leider sehr kamerascheu und lassen mich leider nicht so nahe heran, wie ich es möchte.

  • Düsseldorf
  • 18.10.16
  •  8
  •  18
Natur + Garten
20 Bilder

Der goldene Oktober tut nicht allen gut

In der Wiedfeldtstr/Alfredusbad-Bredeney, musste heute eine 30-Jahre alte Birke gefällt werden. Sie war in eine Schieflage geraten. Zweige wuchsen nur noch in der Krone. Der Stamm wies angefaulte Stellen auf. Gründe genug den Baum zu entfernen, um Fußgänger nicht zu gefährden. Ich habe die Aktion teilweise mit der Kamera verfolgt. Es war richtig spannend, zuzusehen, wie nach und nach der Baum immer kleiner wurde. Mit Fotos, die zeigen wie alles abgelaufen ist, lasse ich Sie auch daran...

  • Essen-Süd
  • 29.10.15
  •  1
LK-Gemeinschaft
Frühlingszeit ist Heuschnupfenzeit. Foto: Echino/pixelio.de

Das große Niesen

Die Kollegin niest. Ständig. Da habe selbst ich als höflicher Mensch irgendwann keine Lust mehr auf ein „Gesundheit“. Zumal sich das Geniese wohl noch ein ganzes Weilchen hinziehen wird. Kaum geht der Winter, startet die Pollensaison. Da reichen zwei warme Tage aus, um bei vielen Menschen für tränende Augen, laufende Nasen, Juckreiz und Kopfschmerzen zu sorgen. Wer von Heuschnupfen geplagt ist, der leidet jetzt in diesen Tagen ganz besonders. Wenn die Frühblüher Erle, Hasel und Birke durch die...

  • Datteln
  • 17.04.15
  •  1
Politik
Anwohner in der Kirschbaumallee Unna ärgern sich über ganzjährige Mehrarbeit mit Birkenpollen.
8 Bilder

Birkenblüten im Kaffee - Ärger in der Kirschbaumallee

Die Fahrs im Kastanienhof mögen Grün um sich herum. Den Garten ihrer Erdgeschosswohnung im Föhrenweg haben sie mit Stauden, Sträuchern und sogar einem Teich gestaltet. Von der Terrasse blickt man in gepflegte Rabatten und auch auf acht Birken entlang der angrenzenden Kirschbaumallee. Deren Blüten sind nicht nur die Fahrs inzwischen gründlich leid. "Im Kaffee schwimmen die gelben Blüten, beim Kuchen vergeht einem der Appetit. Die Fenster kann man nicht aufmachen“, berichtet  Ursula Fahr....

  • Holzwickede
  • 21.08.14
  •  1
Natur + Garten
4 Bilder

Baumsterben

Dieser einst so schöne Baum trug keine Blätter mehr sein Astwerk das blieb leer, keiner konnte ihn mehr retten sogar sein Stamm der war schon hohl. Gefahr das Äste hier abbrechen die wurd zu groß, da kam das Gartenamt und sägte kräftig los. Der Baum er wird so wie er nun da steht nicht lange mehr dort bleiben. Bald ist er abgesägt und und braucht dann nicht mehr leiden. Ein neuer Baum den pflanzt die Stadt bestimmt, damit dann wieder im Geäst ein Vöglein...

  • Bottrop
  • 07.04.14
  •  5
  •  9
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.