blond

Beiträge zum Thema blond

Blaulicht
Die Polizei Hagen ermittelt wegen Betruges und sucht Zeugen, die Angaben zu der Tatverdächtigen machen können. Hinweise werden unter der Rufnummer 02331 - 986 2066 entgegengenommen.
  4 Bilder

Fahndung in Hagen
Blonde Betrügerin gesucht: Wer kennt die angebliche Ärztin aus den USA?

Im Sommer 2019 lernte ein Hagener über das Internet eine angebliche Ärztin aus den USA kennen. Die Frau gab an, sich im Auslandseinsatz im Irak zu befinden und spielte dem Mann vor, er sei ihre große Liebe. Zudem bat sie ihn mehrfach aus unterschiedlichsten Gründen um Geld. Unter anderem gab sie an, ein Flugzeug von ihrem Vater geerbt zu haben. Um dieses verkaufen zu können, müssten vorab verschiedene Gebühren bezahlt werden. Insgesamt überwies ihr der Geschädigte 250.000 Euro. Die...

  • Hagen
  • 26.05.20
Blaulicht
Hinweise werden erbeten von den Beamten in der Polizeiwache Körne am Körner Hellweg 113.

Zeugen gesucht nach Unfallflucht
Am Zehnthof: 24-jährige Fußgängerin von dunklem Audi A3 touchiert und leicht verletzt

Eine 24-jährige Fußgängerin ist bereits am Dienstagmorgen (19.2.) in Körne von einem Auto angefahren worden. Nachdem der Fahrer zunächst angehalten hatte, entfernte er sich wenig später ohne Angaben seiner Personalien vom Unfallort. Jetzt sucht die Polizei Zeugen des Hergangs. Ersten Aussagen zufolge überquerte die Dortmunderin gegen 7.10 Uhr die Straße Am Zehnthof hinter einer Kurve. Zur gleichen Zeit fuhr aus Richtung der Kurve ein dunkler Audi auf sie zu. Der Wagen berührte die...

  • Dortmund-Ost
  • 22.02.19
Überregionales
Shayan Mokrami ist seit Jahren aktives Mitglied des Vorstandes des Vereins Lebenszeichen Afrika.

1.170 Euro für Uganda: "Blonder" Shayan Mokrami sammelte Spenden

Nachdem der ehemalige Schüler des Max-Planck-Gymnasiums Shayan Mokrami von zwei Kommilitonen eine ordentliche Summe angeboten bekommen hat, sich die Haare blond zu färben, kam ihm eine gute Idee auf: Die Bereitschaft seiner Freunde und Bekannten, für so einen Anlass Geld zu spenden, zu nutzen und für den guten Zweck zu sammeln. Nach einem kurzen Anruf bei Carl-Wilhelm Bienefeld, 1. Vorsitzender des Vereins Lebenszeichen Afrika, war auch schnell ein Ziel für die Spendenaktion gefunden: Der...

  • Düsseldorf
  • 27.04.17
  •  1
LK-Gemeinschaft

Von mir hat er das nicht

Okay, das Beuteschema meines Sohnes ist mir mittlerweile bekannt. Die Frau seiner Begierde ist blond und etwas älter als er. Also ungefähr 4 bis 40 Jahre alt. Bis zum vergangenen Wochenende unbekannt war mir diese Seite des Zweieinhalbjährigen: Beim sonntäglichen Spaziergang durch die Bochumer Innenstadt riss er sich los, rannte zu einer jungen Frau, auf die die oben genannte Beschreibung passte, und gab ihr einen Klaps auf den Po. Ich wüsste nicht, dass seine Mutter oder ich ihm dieses...

  • Herne
  • 30.03.17
  •  1
Ratgeber
Adelheid Neserke

Warum sind Engel eigentlich blond? Auf ein Wort von Adelheid Neserke

Missmutig schaut mich das Mädchen an. Seine langen kastanienbraunen Haare fallen ihm wunderbar wellig über die Schultern, die dunklen Augen funkeln zornig. Über seine Empörung muss ich lachen, aber die Frage lässt mich nicht los. Tatsächlich habe ich lauter goldgelockte Engel vor Augen, bekleidet mit langen, fließenden, hellen Gewändern. Bloß Kitsch und Klischee? Wie ist das eigentlich mit den Engeln in der Weihnachtsgeschichte? Der Engel Gabriel, der Maria über ihre bevorstehende...

  • Witten
  • 10.12.16
  •  1
  •  1
Überregionales
Eine deutsch-afrikanische Liebe. Auch noch nach 22 Jahren. Foto: privat
  2 Bilder

"Einmal Himmel und zurück"

Über eine deutsch-afrikanische Liebe mit all ihren Hindernissen Eine blonde Frau mittleren Alters reist nach Kenia und verliebt sich. Ein Jahr später ist sie verheiratet und lebt mit ihrem Mann in Deutschland. Eine Beziehung, die zum Scheitern verurteilt ist? Eine Geschichte, die von Betrug und Enttäuschung handelt? Eine Geschichte voller Klischees? Oder vielleicht eine Geschichte, die von der wahren Liebe handelt? Die Dinslakenerin Sylvia Eckert-Mwapore erzählt sie in ihrem Erstlingsroman...

  • Dinslaken
  • 24.11.16
Überregionales

Grüße einer Ex-Blondine - ein Erfahrungsbericht

Passend zur WA-Friseuraktion habe ich mich kürzlich an eine komplette Typveränderung gewagt. Drei Stunden hat´s gedauert. Von blond zu brünett, von lang zu, na ja, wesentlich kürzer. Sogar meine Hunde schauten etwas irritiert drein, als sie mich das erste Mal mit dem neuen Look sahen. Keine Frage, ich kann jetzt durch die Stadt gehen und nicht mal die besten Freunde würden mich auf den ersten Blick erkennen. Die Reaktionen waren köstlich: Der Postbote führte die Veränderung im ersten Moment auf...

  • Arnsberg-Neheim
  • 10.08.12
  •  1
Überregionales

Fußball ohne Firlefanz

Es ist wieder soweit: Dem schwarz-rot-gelben Wahnsinn in Form von Außenspiegelfähnchen, Wimpeln und lustig geschminkten Gesichtern kann sich keiner entziehen. Die EM bringt wieder geschmacklich fragwürdige Fanauswüchse zum Vorschein, die mit reiner Freude an der Meisterschaft nur noch entfernt zu tun haben. Viel mehr wollen einige einfach nur dazugehören, das „Sommermärchen-Gefühl“ miterleben, ob Fußballfan oder nicht. Verwerflich ist das nicht. Trotzdem komme ich nicht umhin, mich zu fragen:...

  • Essen-Ruhr
  • 15.06.12
Überregionales

"Löwes Lunch": Wir woll'n die Prinzen seh'n, wir woll'n die Prinzen seh'n, wir woll'n, wir woll'n, wir woll'n die Prinzen seh'n!!!

Also wenn ich mich nicht irre, bin ich da einer ganz heißen Sache auf der Spur. Denken Sie mal an die Frauenfußball-WM. Nein, nicht an wasserfeste Schminke und schwarz-rot-goldene Fingernägel! Was fehlt in den ganzen Berichten über unsere Elf? Na klar, über die Prinzen unserer "Elfen" hört man nix. Rein gar nix. Das gibt's doch gar nicht, da ist doch was faul... Da sind doch ziemlich viele Schnuckelchen im Team. Die werden doch wohl einen Halbzeitabschnittspartner haben? Gab's noch eine...

  • Essen-Steele
  • 25.06.11
Überregionales

"Löwes Lunch": Die Lokalkompass-Prinzessin...

Es war einmal eine Internet-Prinzessin. Die war wunderschön, hatte wallende blonde Haare und eine ganz treue DSL-6.000-Gefolgschaft. Sie lebte in einem glitzernden Elfenbeinturm, der aber nicht aus Stoßzähnen, sondern aus den vielen USB-Sticks, CDs, externen Festplatten usw. gebaut war, auf denen ihr ihre Untertanen ewige Treue und Liebe geschworen hatten. Denn, obwohl die Gute in jedem ihrer Internet-Blogs gefeiert und für ihre Beiträge und Kommentare gelobt wurde, war sie in dem Turm sehr...

  • Essen-Steele
  • 28.02.11
  •  8
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.