Brauchtum

Beiträge zum Thema Brauchtum

Politik
4 Bilder

Bitte diskutieren und weiter erzählen. Danke!
Mein Wochenrückblick für die KW7 im Jahr 4

Liebe Hertenerinnen & Hertener, liebe Freundinnen und Freunde, Montag Ein Blick durch die Terminlisten, Veranstaltungseinladungen besprechen, auf den Pressespiegel schauen – Montags heißt es, sich zunächst einmal im Kreis des Büroteams auf die Woche einzustimmen. Mit dem Verwaltungsvorstand stimmte ich mich dann noch auf die politische Woche und die laufenden Geschäftsfälle ein. Dazu kommt die „große To-Do-Liste“ der Verwaltung mit den vielen Themen von Personal über Bauen zu...

  • Herten
  • 15.02.20
Ratgeber
An Allerheiligen pilgern viele Familien wieder auf die Friedhöfe, um ihren Verstorbenen zu Gedenken. Hier ein Feld mit so genannten Rasengräbern.

Frage der Woche: Wie wollt ihr später bestattet werden?

Am heutigen 1. November ist es wieder soweit: Allerheiligen, einer der höchsten christlichen Totengedenktage. Als Brauchtum gehen viele Menschen mit der ganzen Familie auf den Friedhof, um ihren Verstorbenen zu gedenken. Doch viele Menschen lassen sich gar nicht mehr "klassich" beerdigen. Vielmehr geht der Trend hin zu Urnenbestattungen, das heißt der Leichnam des Toten wird verbrannt und die Asche in einer Urne entweder vergraben oder in einer Stehle beigesetzt. Früher waren...

  • Oberhausen
  • 01.11.18
  •  28
Überregionales
Der Vorstand setzt sich wie folgt zusammen: 1. Vorsitzender Gerhard Könecke, 2. Vorsitzender Heike Kaszubski, 1. Kassierer Natalie Kaszubski fehlt und 2. Kassierer Christian Looh (v.l.). Schriftführer Birgit Pfeiffer fehlt.F: ST

Brauchtum im Fokus: Neuer Verein stellt sich vor

Die Zahl der Vereinsneugründungen ist in den letzten Jahren Stück für Stück zurück gegangen, kein Wunder, gibt es doch für fast alle möglichen und unmöglichen Interessen bereits einen "Club". In Herten ist dennoch Platz für einen neuen. Kürzlich gründete sich der Brauchtums- und Kulturverein Herten um den ersten Vorsitzenden Gerhard Könecke. Könecke ist natürlich in Sachen Brauchtum kein Unbekannter nach drei Jahren Karneval im Siebenbürgerhaus, eine Fete, die er stets veranstaltet hat....

  • Herten
  • 28.07.16
Kultur
13 Bilder

Vielliebchen

Vielliebchen, oder Glanzbilder Kennt ihr sie noch. In der letzten Zeit ist Nostalgie wieder "in" und so findet man sie wieder. Schönes Brauchtum finde ich und mag sie noch immer.

  • Herten
  • 24.01.16
  •  6
  •  9
Ratgeber
Stiller Feiertag: Allerheiligen.

Frage der Woche: Wofür steht Allerheiligen?

Am 1. November ist Allerheiligen. Das klingt christlich, das klingt heilig. Und wenn der 1. November auf einen Wochentag fällt, fallen sogar Arbeit und Schule aus. Darum lasst uns das mal klären: wofür genau steht der Feiertag Allerheiligen eigentlich? In vielen Staaten und einigen Bundesländern ist Allerheiligen sogar ein gesetzlicher Feiertag. Man kann Allerheiligen auch zu den so genannten stillen Feiertagen zählen. Lasst uns über christliches Brauchtum zu sprechen: Wer hat Allerheiligen...

  • 29.10.15
  •  8
  •  7
LK-Gemeinschaft
Wo kommt denn dieser Hase her?

Frage der Woche: woher kommt der Osterhase?

Diese Woche wollen wir uns mit einer Bildungsfrage beschäftigen und das durchaus streitbare Zusammenspiel aus Brauchtum und Kommerz diskutieren: woher kommt eigentlich der Osterhase? Als Christen feiern wir Ostern als Gedächtnisfeier an die Auferstehung Jesu Christi, der als Sohn Gottes den Tod überwunden hat. Letztes Jahr diskutierten wir am Karfreitag bereits die Frage: warum musste Jesus sterben? Dieses Jahr wollen wir vielmehr darüber lernen, wie es im Laufe der Jahrhunderte zu all den...

  • 03.04.15
  •  16
  •  10
Überregionales
Klaus Heylen aus Düsseldorf-Gerresheim
8 Bilder

BürgerReporter des Monats November: Klaus Heylen aus Düsseldorf

Klaus Heylen arbeitet als Lehrer in Düsseldorf Gerresheim. In seiner Freizeit ist er in der Bürgerhilfe aktiv, dem Brauchtum sehr verbunden, und wenn er nicht gerade Gedichte oder lustige Liedtexte schreibt, berichtet er als Bürger-Reporter über lokales Geschehen. Klaus ist bereits seit Oktober 2010 Mitglied unserer Community. Er findet es toll, dass der Verlag des Rheinboten Düsseldorf die Möglichkeit bietet, sich im Lokalkompass als Reporter zu betätigen. Stellen Sie sich kurz vor: Wer...

  • Essen-Süd
  • 02.11.14
  •  19
  •  16
Kultur

Grad vom Discounter komm ich her - ich muss euch sagen, dort weihnachtet es sehr!

Dass Weihnachten und Ostern irgendwann mal auf ein und denselben Tag fallen könnten, ist keineswegs un­denkbar. Nahezu im fliegenden Wechsel tauschen Schoko-Hase und Christstollen die Plätze in den Supermarkt-Regalen und man würde sich nicht wundern, wenn die Kassiererinnen bereits in der ersten Septemberwoche begännen, uns mit aufgesetzter Piepsstimme ein frohes Weihnachtsfest zu wünschen. Wenn von einem Tag zum anderen auf wundersamer Weise sämtliche Läden mit hochkalorischem Naschwerk...

  • Herten
  • 04.09.13
  •  2
  •  2
Überregionales
Die Tänzerinnen im Gefolge des Stadtprinzenpaares sind eine Augenweide.
5 Bilder

Gertrudenau in Schunkellaune

"Gertrudenau, helau!“ : Im Scherlebecker Wohn und Pflegezentrum Gertrudenau wurde wieder zünftig Karneval gefeiert. Jeder Platz war besetzt. Dank zahlreicher helfender Hände, kamen auch viele Bewohner, die auf die Benutzung eines Rollstuhls angewiesen sind, in den Veranstaltungsraum. Schnell gelang es den Mitgliedern des „Sing und Tanzkreises 07“ aus Recklinghause, die Stimmung auf den Höhepunkt zu bringen. Für die neue Karnevalssaison hatten die Mitwirkenden, unter der Leitung von Bernhard...

  • Herten
  • 07.02.13
Kultur
Unsere einzige Lichtquelle - Nahaufnahme
64 Bilder

Foto der Woche 49: Licht und Erleuchtung

Bei unserem spielerischen Wettbewerb zum "Foto der Woche" darf jeder mitmachen. Eine Übersicht der bisherigen Themen und entsprechender Fotos gibt es HIER. Das Thema diese Woche lautet Licht und ErleuchtungAdventszeit ist Winterzeit. Aber so kalt es auch wird, so warm kann uns werden, wenn abends die Lichter leuchten. Weihnachtsmarkt? Adventskerzen? Kirchenbeleucntung? Lasst Euch von Eurer Umgebung inspirieren und lichtet es ab, bringt neue Ansichten ans Licht!... Wir sind wie immer sehr...

  • Essen-Süd
  • 03.12.12
  •  44
Überregionales
Wer verzichtet schon auf einen Tannenbaum zu Weihnachten? In diesen Tagen kommt das Bäumchen in die „Gute Stube“. Foto: Stadtspiegel

Der schönste Baum der Welt

Dicke Schneeflocken rieseln auf die Erde und überdecken sie mit einer Decke voller Kälte. Ob im Hertener Schlosspark oder in Marl-Sickingmühle, in Westerholt oder rund um den Volkspark in Marl, überall sieht man dick eingepackte Menschen, die sich gegen den Frost zu verteidigen versuchen. Doch einer hält auch die Kälte aus: Der Tannenbaum! Der Tannenbaum freut sich sogar über diese Temperaturen, bevor er in die wohlig- warmen Wohnungen gestellt wird. Aber: Hier wird seine wahre Schönheit unter...

  • Marl
  • 23.12.10
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.