Brennen

Beiträge zum Thema Brennen

Blaulicht

Brennende Autos
UPDATE: Unsägliche(r) Feuerteufel unterwegs in Duisburg - Festnahme eines Tatverdächtigen in Walsum

Duisburg. Seit Anfang Dezember brennen in Duisburg Autos. Angefangen hatte es Anfang Dezember in Walsum, dem nördlichsten Stadtbezirk der Stadt. Marxloh und Meiderich kamen hinzu. In der vergangenen Nacht war Großenbaum im Duisburger Süden dran: Allein vierzehn angezündete Autos. Und zugleich wieder ein Auto in Walsum. Insgesamt jetzt schon mindestens 29 zerstörte Autos. Und die Polizei scheint bislang im Dunkeln zu tappen. Ist es ein Feuerteufel? Oder sind es mehrere, wie es die letzte...

  • Duisburg
  • 19.01.20
  • 12
Blaulicht
Autos brennen an der Nordenmauer in Kamen. Foto: Feuerwehr Kamen
2 Bilder

Wer hat etwas Verdächtiges bemerkt?
+++ Update +++ : Vier Autos brennen in Kamen Nordenmauer

Gibt es einen neuen Feuerteufel in Kamen? - Der Leitstelle im Kreis Unna wurden am heutigen Samstagabend um 22.49 Uhr gleich vier brennende Fahrzeuge auf der Nordenmauer gemeldet. Was ist dort um diese Uhrzeit los und wer hat etwas Verdächtiges bemerkt? Zeugen melden sich bitte zeitnah unter den bekannten Notfallnummern bzw. ab Montag in den Dienststellen der Polizei im Kreis Unna. Näheres der Feuerwehr Kamen um 0.15 Uhr noch von Pressesprecher Volker Rost: „Kurioser Einsatz für die...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 10.08.19
Blaulicht
Gleich zwei Felder brannten am heutigen Dienstag in Kamen. Foto: Feuerwehr Kamen

Feuergefahr durch die Hitze und Trockenheit
Feldbrände halten Feuerwehren auf Trab

Gleich zwei Feldbrände innerhalb einer Stunde wurden der Leitstelle am heutigen Dienstag in der Sesekestadt gemeldet, so dass die Feuerwehr Kamen bei der Hitze kaum zur Ruhepause kam.  Zunächst brannte am frühen Nachmittag ein Feld an der Westicker Straße, kurz darauf wurde ein weiteres Feuer auf einem Acker in Südkamen gemeldet. Alle Brände konnte glücklicherweise rasch gelöscht werden, bevor größerer Schaden entstand. Nähere Infos in Kürze unter: www.feuerwehr-kamen.de Großbrand in...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 23.07.19
  • 1
Kultur
25 Osterfeuer werden an den Ostertagen auf Dortmunder Stadtgebiet entzündet.

Die größten werden in Holthausen, Brechten, Sölde und Holzen angezündet
In Dortmund brennen 25 Osterfeuer

25 Osterfeuer werden in Dortmund zu Ostern abgebrannt. Sie dürfen von Glaubensgemeinschaften, größeren Organisationen und Vereinen öffentlich Veranstaltet und mussten zuvor beim Umweltamt angemeldet werden. Die größten werden am Ostersamstag um 18 Uhr auf dem Feld südlich des Guts Vellinghausen Schürhoffstraße, Am Hausacker 1, um 20 Uhr an der Kreisstraße 75 und am Ostersonntag um 18 Uhr an der Evinger Straße 559 angezündet. Insgesamt 25 Osterfeuer werden in Dortmund brennen. Holthausen,...

  • Dortmund-City
  • 11.04.19
Vereine + Ehrenamt
Am Wochenende laden Vereine und Gemeinden zu 20 Osterfeuern ein.

Alle Dortmunder Osterfeuer

Es "brennt" am Osterwochenende an 20 Stellen in Dortmund. In diesem Jahr wird es  20 Osterfeuer geben. Alle Veranstaltungen am Ostersamstag, Ostersonntag und Ostermontag sind öffentlich. Hier werden die Feuer nach alter Tradition angezündet: Ostersamstag (31.3.) Aplerbeck: Märker Schützengemeinschaft, Schweizer Allee 27, 18 Uhr Lücklemberg: Bittermärker Brauchstumspflegeverein, Sichelstraße 34, 19 Uhr Höchsten: Olymposcher Sport-Club-Hörde, Am Ellberg 1, 18 Uhr Holzen: Athleten-Club...

  • Dortmund-City
  • 21.03.18
Ratgeber
Am Info-Mobil der Feuerwehr informiert Feuerwehrmann Uwe Lomb auf dem Alten Markt über Rauchmelder.

Feuerwehr: Rauchmelder retten Leben

Jeden Tag stirbt in Deutschland ein Mensch bei einem Brand. "Funktionsfähige Rauchmelder hätten ihr Leben retten können", betont die Feuerwehr. Denn 95 Prozent der Opfer ersticken an den giftigen Rauchgasen eines Feuers. Mit einem Infomobil war die Feuerwehr am Samstag in der City, um über Ruachwearnmelder als Brandprävention aufzuklären. Wichtig, so die Fachleute, sei es nicht nur Rauchmelder zu installieren, sondern sie auch regelmäßig zu warten.

  • Dortmund-City
  • 16.03.15
Überregionales

Pferdeplanwagen brannte - Ursache noch nicht geklärt

In der letzten Nacht geriet aus bislang ungeklärten Gründen ein Pferdeplanwagen auf dem Weidenweg im Ortsteil Grieth in Brand. Dabei wurde der Anhänger und das Abdach einer Scheune beschädigt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen melden sich bitte bei der Polizei in Kleve unter der Telefonnummer 02821 5040.

  • Kalkar
  • 13.04.14
Natur + Garten
Lieber gemeinsam ein Osterfeuer veranstalten, als in kurzem Abstand, raten Natur- und Tierschützer.

Osterfeuer: Keine zwei in 20 Meter Abstand

Zur Diskussion um Osterfeuer in Dortmund nehmen Naturschützer vom BUND, Nabu und Tierschützer Stellung: „Die Feinstaubproblematik und die tierschutzrechtlichen Belange in Bezug auf die vielen Osterfeuer-Veranstaltungen sind noch nicht gelöst. Auf unsere Anregung hin hat der Rat im Dezember die Osterfeuersatzung verschärft und bei Zuwiderhandlungen gegen die Satzung die Möglichkeit von Bußgeldern eingeführt. Leider mussten wir bei Kontrollen 2013 erneut feststellen, dass einige Veranstalter...

  • Dortmund-City
  • 04.02.14
  • 1
Kultur
18 Bilder

Pyrographie - eine ganz besondere Kunst

Heute war ich auf der Ausstellungseröffnung "Pilze-Tiere-Impressionen" auf Baumpilzen/Tierportraits/diverse Malerei und Zeichnungen) in der Märkische Bank Breckerfeld, Frankfurter Str. 77 von Anne Paas. Nirgendwo auf der Welt gibt es Gleiches! Die wie lebendig wirkenden Tiere kommen wie auf ihren Bildern aus den Objekten heraus! Das Gefühl überkommt einen. Auf ihrer Homepage http://www.paas-pilze.de/index.html zu lesen: Ähnlich einer Zeichenfeder führt Anne Paas den Brennstab über die...

  • Breckerfeld
  • 04.09.13
Überregionales
Trockenes Gras brannte auf der Halde in Horstmar.
17 Bilder

Feuerwehr löscht Brand auf Halde

Sonne und blauer Himmel - kaum war der Frühling auf Kurzbesuch in der Stadt, musste die Feuerwehr Lünen zu den ersten Flächenbränden des Jahres ausrücken. Feuer auf der Halde in Horstmar. Einen ersten kleineren Brand auf der Halde an der Scharnhorststraße löschten die Einsatzkräfte schon am Montag. Der nächste Einsatz für die Hauptwache und den Löschzug Horstmar kam dann am Mittwoch am frühen Nachmittag. Trockenes Gras und kleiner Büsche hatten Feuer gefangen. Der Flächenbrand hinterließ auf...

  • Lünen
  • 07.03.13
Politik
Gedenkfeier auf dem Platz der ehemaligen Synagoge: „Vor 74 Jahren brannten Bethäuser, wurden Menschen an Leib und Leben bedroht und später ermordet.“

Der Tag, an dem die Synagoge brannte

Vor 74 Jahren brannten die Synagogen. Mehr als 1000 deutschlandweit - eine davon stand in Kleve. Am Freitag wurde auf dem Platz der ehemaligen Synagoge einmal mehr an jenen 9. November im Jahre 1938 erinnert, an dem die Synagogen brannten und den Bürgermeister Theo Brauer als Fanal bezeichnete. Fanal - das bedeutet Signalgeber. Bürgermeister Brauer: „In jener schreckerfüllten Nacht gingen über 1000 Synagogen in Flammen auf, jüdische Geschäfte wurden verwüstet und geplündert - danach wurden...

  • Kleve
  • 09.11.12
  • 1
Überregionales
5 Bilder

Teelichter - Sehen die nicht interessant aus?

Ein Teelicht ist eine kleine, kaum rußende Kerze in einem Becher aus Aluminium oder z. B. auch aus Glas. Zum Warmhalten einer Teekanne auf einem Stöven - daher der Name Teelicht. Es gibt eine Vielzahl von Teelichthaltern zu dekorativen Zwecken. So wie diese hier abgebildeten. Ich bringe es einfach nicht übers Herz, eines dieser speziellen Teelichter an zu stecken.

  • Menden (Sauerland)
  • 10.02.12
  • 3
Kultur
2 Bilder

Warum der Adventskranz vier Kerzen hat? (12. Dezember) - Interaktiver Adventskalender für Kamp-Lintfort, Moers, Rheinberg, Neukirchen-Vluyn, Kempen und Rheurdt

Das 12. Adventskalender-Türchen öffnet heute unsere Bürgerreporterin Roswitha Dudek aus Kamp-Lintfort für uns: In vielen Ländern der Welt beginnt die Adventszeit mit dem vierten Sonntag vor Weihnachten, dem Beginn des Kirchenjahres. Als Zeichen für das näherkommende Ereignis hat sich fast überall der Adventskranz etabliert, wobei er bis zum Beginn des 19. Jahrhunderts noch 24 Kerzen hatte und aus Holz gefertigt war. Nach dem ersten Weltkrieg wurde die Anzahl der Kerzen von der Kirche...

  • Moers
  • 12.12.11
  • 1
Kultur
2 Bilder

Gedanken einer Kerze (1. Dezember) - Interaktiver Adventskalender für Kamp-Lintfort, Moers, Rheinberg, Neukirchen-Vluyn, Kempen und Rheurdt

Das erste Adventskalender-Türchen öffnet für unser Portal Jürgen Moser: "Jetzt habt ihr mich entzündet und schaut in mein Licht. Ihr freut euch an meiner Helligkeit, an der Wärme, die ich spende. Und ich freue mich, dass ich für euch brennen darf. Wäre dem nicht so, läge ich vielleicht irgendwo in einem alten Karton – sinnlos, nutzlos. Sinn bekomme ich erst dadurch, dass ich brenne. Aber je länger ich brenne, desto kürzer werde ich. Ich weiß, es gibt immer beide Möglichkeiten für...

  • Moers
  • 01.12.11
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.