Buchtipp

Beiträge zum Thema Buchtipp

Kultur
Nicht ohne Stolz zeigt Dieter Ebels seine soeben erschienenen Bücher Nummer 29 und 30. Sie können unterschiedlicher nicht sein, haben aber eine große Gemeinsamkeit. Beide sind "nichts für Weicheier", wie der Autor sagt.
Foto: Reiner Terhorst
2 Bilder

Dieter Ebels' Bücher Nummer 29 und 30 sind jetzt erschienen
„Nichts für Weicheier“

„Mir macht das einen Mordsspaß, Krimis mit lokalem Bezug zu schreiben und für Gott und die Welt habe ich mich auch schon immer interessiert.“ Dieter Ebels lacht bei diesen Worten, sagt aber zugleich eine ganze Menge über seinen „inneren Antrieb“ beim Verfassen seiner beiden aktuellen Neuerscheinungen. Der Duisburger Autor, der 2019 vom bundesweiten Internetportal Literaturwelt Deutschland zum Autor des Jahres gewählt wurde, passt in keine literarische Schablone. Romane, Erzählungen, Fantasy-...

  • Duisburg
  • 18.11.21
Kultur

Ruhrpodcast – Ulli Engelbrecht im Gespräch
Über die Lebensgefühle und Klangwelten der 70er- und 80er-Jahre

„Gedankenschrott“ nennt Ulli Engelbrecht seine Überlegungen hinsichtlich der Lebensgefühle und Klangwelten der 1970er und 1980er Jahre. Und den kramt er nur zu gerne aus den Tiefen seines Hirns, um all die angestauten Ereignisse, Erlebnisse und Eindrücke rund um die Rock- und Popmusik abzufahren – ob in Büchern oder bei seinen Lesungen oder bei uns im Podcast. Hören Sie doch mal rein: https://ruhrpodcast.de/2021/11/17/ruhrpodcast-lebensgefuehle-und-klangwelten-der-70er-und-80er-jahre/...

  • Bochum
  • 18.11.21
  • 1
  • 1
Kultur

Buchtipp: neues Buch von Wolfgang Reinisch (dem Magier)
Geschichten in kurzen Gedichten, Band 5, ISBN-Nr. 979-8597907765

Es ist mal wieder geschafft! Mein fünfter Band der "Geschichten in kurzen Gedichten" ist soeben fertig geworden und kann nun sowohl bei Amazon als auch über meine Homepage http://www.autorenseite-wolfgang-reinisch.jimdo.com zum Preis von 9,90 € inkl. Porto bestellt werden. Rechtzeitig vor Weihnachten bietet auch dieser fünfte Band wieder 365 lustige Gedichte in jeweils 4 Zeilen, sogenannte "Vierzeiler", welche in folgende Rubriken bzw. Themen gegliedert wurden: - Zwischenmenschliches - Was Kurt...

  • Iserlohn-Letmathe
  • 15.11.21
Kultur
3 Bilder

Das neue Buch von Catherine Strefford: "Zwischeneinander"
Über eine queere Liebe, Selbstzweifel und Ängste

Mit ihrem Debütroman "Nur kurz leben" gewann Catherine Strefford 2020 den tolino media Newcomerpreis und schlich sich in die Herzen der Leser*innen. Am Freitag erschien ihr zweiter Roman "Zwischeneinander" und wie schon in ihrem Debüt, erzählt sie erneut aus Richies Leben. Richie – Die Figur, die Leser*innen und Autorin beschäftigt Die Leser*innen waren nach "Nur kurz leben" noch nicht fertig mit der Hauptfigur Richie. Das beschäftigte die Autorin, so dass sie kurzerhand einen weiteren Roman...

  • Schwerte
  • 28.09.21
Kultur

Sehr unterhaltsam und zum Verschenken schön
"Rock Around The Tannenbaum" versammelt launige Popgeschichten rund ums Weihnachtsfest

In eigener Sache: "Rock Around The Tannenbaum" ist eine Anthologie und versammelt zehn Geschichten, die allesamt mit der feierlichen Jahresendzeit zu tun haben. In der Weihnachtszeit hält man ja bekanntlich eine Weile inne und lässt das Jahr, das bald zuende gehen wird, nochmals Revue passieren. Bei mir entwickelt sich die besinnliche Rückschau zu einem amüsanten Ritt durch die Rock- und Popmusik der 1970er- und 1980er-Jahre. So sinniere ich unter anderem über seltsame Hirngespinste beim...

  • Bochum
  • 27.09.21
  • 1
  • 1
Kultur
Pastorin Ulrike Kobbe ist Mitorganisatorin der Großenbaumer Literaturgespräche.
Foto: www.ekgr.de

Neues Literaturgespräch in Großenbaum
„Alle dürfen, keiner muss etwas sagen“

Ein spannendes, ein interessantes Buch ist gelesen und es ist niemand da, der das gleiche Buch gelesen hat und mit dem man sich austauschen kann. Dieses Problem will ein neues Angebot der evangelischen Kirchengemeinde Großenbaum-Rahm beheben. Alle paar Wochen treffen sich Literatur- und Lesefans im Gemeindehaus an der Lauenburger Allee 21 und tauschen sich über den jeweiligen Schmöker aus. Im Gespräch mit den Organisatorinnen Monika Heckmann und Ulrike Kobbe geht es um das Buchthema, die...

  • Duisburg
  • 26.09.21
Kultur
Autorin und Persönlichkeitstrainerin Tara Riedman mit ihrem für den Selfpublishing-Buchpreis 2021 nominierten Werk »10 Stories of life«

Langenfelder Autorin für Selfpublishing-Buchpreis nominiert

Langenfeld – Am 6. August 2021 ist die Longlist des diesjährigen Selfpublishing-Buchpreises bekannt gegeben worden. Aus insgesamt 1.138 eingereichten Beiträgen haben es jeweils zehn Titel auf die Longlist in den Kategorien Belletristik, Kinder-/Jugendbuch und Sachbuch/Ratgeber geschafft. Die Langenfelder Autorin und Persönlichkeitstrainerin Tara Riedman überzeugte die Jury in der Rubrik Sachbuch/Ratgeber mit Ihrem Werk »10 Stories of life«. Riedman beleuchtet darin eine Frage, die viele...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 08.08.21
Kultur
Dieter Lesemann (Bildmitte) hat in seinem Buch „Von Hof zu Hof“ einen spannenden Beitrag zur Aufarbeitung der Bauerngeschichte in unserer Stadt geleistet. Was da in „seinem“ Meiderich zusammenkam, ist spannend und lesenswert. Viel Lob bekam er von den Bürgerverens-Aktivposten Holger Fitzner (r.) und Helmut Willmeroth.
Foto: Reiner Terhorst
4 Bilder

Dieter Lesemanns Buch „Von Hof zu Hof“ lässt Geschichte lebendig werden
Neue Blicke auf das alte Meiderich

Duisburg ist den vergangenen Jahrzehnten von der Industrie oder auch vom Hafen geprägt worden, und ist es auch heute noch. Dabei vergessen Viele, dass die Stadt und die später hinzu gekommenen Ortschaften auch eine ganz andere „Blütezeit“ erlebt hatten. Bauernhöfe und Landwirtschaft bestimmten über viele Jahrhunderte das Leben. Im Stadtarchiv gibt viele Dokumente, Karten und Berichte zu Duisburgs „Bauernzeit“. Für den Bereich Meiderich hat Dieter Lesemann jetzt eine „Wanderung durch 1.000 Jahre...

  • Duisburg
  • 18.06.21
Kultur
2 Bilder

Richard Brox (Hrsg.) Plädoyer einer Randkultur.
Dokumentation einer Milieustudie.

Plädoyer einer Randkultur.  Zwei Aussenseiter mit Parallelen.  Drei Autoren beschreiben hier unabhängig voneinander und aus deren persönlicher Sicht das Innenleben eines großen Biker- und Motorradclub. Die Autoren geben dabei nicht nur viel über sich selbst Preis, sondern lassen tief blicken, in eine bis Dato verborgene und bizarre Form einer Kultur am Rand der Gesellschaft.  Die Autoren im Überblick. Das Vorwort ist von Buffo Völker. Alles zur Person direkt im Link darunter.  Homepage von...

  • Lokalkurier Düsseldorf
  • 30.05.21
  • 1
Kultur
4 Bilder

Buchempfehlung
"Frag nicht so viel" - Buchtipp

Im Dezember habe ich ein Buch entdeckt „Frag nicht so viel - Ein Roman in 41 Geschichten - 41 Prosatexte schildern die Kindheit und Jugend des Mädchens Anna im Ruhrgebiet, ausgehend von den 1950er-Jahren bis ins Erwachsenenalter . . .“. Das hat mich angesprochen, ich habe das Buch bestellt und habe es mit großem Interesse in kurzer Zeit ausgelesen. Die Autorin, Jutta Urbigkeit, Jahrgang 1951, in Essen geboren und aufgewachsen, erzählt mit guter Lesbarkeit, großer Leichtigkeit und Offenheit über...

  • Essen-Steele
  • 23.05.21
  • 1
  • 1
Kultur
Ihre Bolz-Erlebnisse im eingezäunten „Affenkäfig“ haben Martin Hinzmann, Marcus Echtenbruck und Illustrator Oliver Hinzmann (v.l.) jetzt in einem spannenden, autobiografischen  Comic verarbeitet.
Foto: Affengitter-Bande
3 Bilder

Die Erlebnisse der „Affengitter-Bande“ als Comic
„Bolzen, was das Zeug hält“

„Kommt, lasst uns zum Affenkäfig gehen.“ Das war einer der beliebtesten und inspirierendsten Sätze aus der Kindheit von Martin Hinzmann, seinem Bruder Oliver und dem gemeinsamen Freund Marcus Echtenbruck sowie zwei weiteren „Bolz-Kumpels“. „Da die Bolzplätze fast alle mit einem hohen Gitter umzäunt waren, haben wir uns wie in einem Affenkäfig gefühlt“, lacht Matin Hinzmann im Gespräch mit dem Wochen-Anzeiger. Und der Zaun war das „Affengitter“. „Wenn die Jungs nach dem ausgiebigen Bolzen dann...

  • Duisburg
  • 21.05.21
Fotografie
Autor Thomas B. Jones, Fujifilm Fotograf, Trainer und Podcaster bei "Die Photologen". Arbeitet u.a. auch mit Michael Omori Kirchner im Fotografie Business Podcast zusammen.
Bereich Reportagen, Bildbände, Foto-Storys, Reiseberichte.

Bilder aus Jerusalem, Hebron, West Bank usw.

Buchtipp - Thomas B. Jones
Israel - Zwischen Glaube und Geschichte

Buchempfehlung - Bildband Thomas B. Jones  Israel - Zwischen Glaube und Geschichte  Heute möchte ich Ihnen/Euch einmal einen Buchtipp geben, weil mich bereits die bekannten und veröffentlichen Bilder und der dazugehörige Podcast begeistert haben. Thomas B. Jones ist ein doch schon recht bekannter Fuji Fotograf, Youtuber und Podcaster, der es durch seine angenehme Art und Bildsprache versteht, Menschen zu begeistern und mit auf Reisen zu nehmen. Zusammen mit seinem Freund und Kollegen Falk G....

  • Lünen
  • 29.04.21
  • 10
  • 4
Sport
2 Bilder

Buchneuerscheinung
"Vom Jiu-Jitsu zur effektiven Deeskalation" wird zum Besteller

Kampfsportlehrer und Mitglied des European Dan College (EDC) Dennis Müssener widmete sich in der durch Corona bedingten Trainingspause intensiv der Philosophie des Jiu-Jitsu und veröffentlichte das erste Buch der Anthologie: Mentale Stärke Trilogie mit dem Titel "Vom Jiu-Jitsu zur effektiven Deeskalation". In diesem Titel geht es hauptsächlich um die Philosophie der ostasiatischen Kampfkunst, welche er mit seiner Tätigkeit als Deeskalationstrainer in den Alltag projiziert. Er verbindet somit...

  • Bochum
  • 20.04.21
Kultur
Autorenfoto 2020
5 Bilder

Vielseitigkeit ist wichtig
Autorin Nicole Siemer über Genres und die Vielfältigkeit des Horrors

Auf den ersten Blick scheint Nicole Siemer eine Indie-Autorin von Vielen zu sein. Sie veröffentlicht sowohl im Self-Publishing über Books on Demand als auch in einem Kleinverlag (www.empire-verlag.at). Bei genauerer Betrachtung ihrer Veröffentlichungen wird schnell klar: Nicole legt Wert auf Genre-Vielfalt. Ich sehe mich als Horror-Autorin. Oder, wie ich es gerne nenne: Gruselwusel-Autorin. Die meisten Leute denken bei Horror als erstes an fliegende Gedärme und Badewannen voll Blut, an Zombies...

  • Oberhausen
  • 03.04.21
  • 1
  • 1
Kultur
Das Foto zeigt Friedrich Brand als Elfjährigen mit seinen Schwestern beim Kartenspiel im Urlaub.
Fotos: Archiv Brand
3 Bilder

Lesenswerte Familiengeschichten des Duisburger Pfarrers Friedrich Brand
Erfahrungen der Vorfahren haben Mut gemacht

Friedrich Brand ist ein echtes Kind des Ruhrgebiets, dessen Wurzeln auch nach Schlesien reichen. In seinem Buch „Tief im Westen, wo der Osten nicht weit ist“ zeigt der ehemalige Gemeindepfarrer aus Wanheim durch Gedanken zu Aufzeichnungen und Fotos seiner Eltern und Großeltern, was diese ihm bewusst und unbewusst mit auf den Weg gegeben haben. Pfarrer Brand, 1952 in Bochum geboren, wuchs in Essen auf, trat seine erste Stelle als Pfarrer in Oberhausen an und kam 1994 nach Duisburg. Der zweite...

  • Duisburg
  • 20.03.21
Kultur

Buch aus Hattingen

Heimatverein Hattingen / Ruhr: Auf den Hund gekommen Schülerschreibwettbewerb 2017; BoD Books on Demand Noderstedt 2017; 98 Seiten; ISBN: 97834000336 Eine 800 Jahre alte Brosche von der Isenburg zeigt drei jagende Hunde und gilt als eine der schönsten archäologischen Funde aus Hattingen / Ruhr. Die Schüler der weiterführenden Schulen im Ennepe-Ruhr-Kreis waren im Jahre 2017 in einem Schülerschreibwettbewerb aufgerufen, sich damit zu beschäftigen,  61 Beiträge von 71 Teilnehmern war das...

  • Hattingen
  • 16.03.21
  • 1
  • 1
Kultur
mit freundlicher Genehmigung des Mabuse-Verlags

Lachen lenkt ab
Witziges aus der Medizinwelt trainiert Lachmuskeln

Reizwörter wie Inzidenzwert, Distanzgebot, Triage, Coronatote oder Bindungslücken bündeln das Pandemieerleben in unangenehmer Weise. Dabei ist ständige Angst ein schlechter Berater. Gesund bleiben können diejenigen am besten, die das Lachen auch in Notzeiten nicht verlernen. Der bekannte Cartoonist Detlef Beck aus Leipzig versteht es, mit minimaler Couleur und wenigen Federstrichen klassischen Situationen der Medizinwelt das Lustige abzugewinnen. Hier geht es ums An- und Mitlachen, nie ums...

  • Bottrop
  • 10.03.21
  • 1
Kultur
Bochum hat so seinen ganz eigenen Humor.
Foto: Bruni Rentzing
8 Bilder

Hier eine kleine Auslese
Bochumer Wortschätzchen sind stets von Humor geprägt - typisch Bochum

,,Warum gibt es keine Wortschätzchen mehr?" So fragte manch Bochumer nach der 7.Auflage.Ein Aufschrei ging durch die Stadt - die Bochumerinnen und Bochumer wollten ihre 8.Auflage. Noch einmal sollten Wortschätzchen uns Leser zum Schmunzeln verleiten. Verlag und Autoren waren sich einig zum zwanzigsten Jubiläum wird frisch aufgelegt.  Gerne habe ich hier mitgewirkt.Das die Bochumer Kulturreaktion der WAZ einen Aufruf startete bei Wortschätzchen publizistisch zu unterstützen half ungemein. 2000...

  • Bochum
  • 02.03.21
  • 8
  • 3
Ratgeber

Geburtstagsgeschenk

Rainer Bareis: Herzliche Glück- und Segenswünsche zum Geburtstag geleitet - behütet - geborgen; Sadifa-Verlag Kehl am Rhein 2019; 16 Seiten; ISBN: 978-3-88786-623-5 Geburtstage markieren den Beginn eines neuen Lebensjahres. Insbesondere "runde" Geburtstage feiert man ausgiebig. Doch was tun, wenn jemand Geburtstag hat und man nicht weiß, was man (zumindest bei Erwachsenen) schenken soll? Publikationen wie diese können da schon hilfreich sein. Zwei Texte aus der Bibel, Gebete und Gedichte sind...

  • Duisburg
  • 22.02.21
Kultur

Blyton im Keller

Enid Blyton: Treffpunkt Keller; dtv Deutscher Taschenbuch Verlag München 1873; 150 Seiten; ISBN: 978-3-7817-5403-0 Bob und Tom, die beiden unzertrennlichen Freunde, stammen aus schwierigen Familienverhältnissen. Sie schließen sich durch Zufall einer Bande aus 4 Jungen an, die sich im Keller eines Ruinengrundstückes trifft. Sie nennen sich die "Schrecklichen Sechs", allein schon deshalb, weil sie Diebstähle begehen, Geld unterschlagen und ins Kino gehen, ohne eine Eintrittskarte zu kaufen. Es...

  • Duisburg
  • 16.02.21
Kultur

Buchklassiker: Eisphinx von Jules Verne

Jules Verne: Die Eisphinx; Fischer Taschenbuch Verlag Frankfurt / Main 1974; 143 Seiten; ISBN: 3-456-01373-0 Das Segelschiff Hanbrane sticht unter ihrem Kapitän Len Guy in See. Sie möchte die Überlebenden der "Jane" finden, die vor Jahren i der Südpolarnacht verschollen ist. Edgar Allan Poe hat in seinem Roman über die seltsamen Abenteuer des Arthur Gordon Pam berichtet. Kann Len Guy das Rätsel der Eisphinx lösen? Auf den ersten Blick ist dies ein Abenteuer- und Reiseroman, wie wir ihn von...

  • Duisburg
  • 05.02.21
Kultur

Asterix erobert Rom

René Goscinny / albert Uderzo: Asterix erobert Rom Das Album zum Film; Egmont Ehapa Media Berlin 2016; ISBN:  978-3-7704-3941-6 Gajus Julius Caesar ist stinksauer. Es ist ihm immer noch nicht geglückt, das Dorf der unbeugsamen Gallier zu erobern. Also erlegt er ihnen 12 Prüfungen (ähnlich wie bei dem griechischen Gott Herkules) auf, quasi als Nachweis, daß sie Götter sind und in den Olymp gehören. Dies ist der Begleitband zu einen Zeichentrickfilm aus dem Jahre 1976. Das Vorwort berichtet von...

  • Duisburg
  • 05.02.21
Kultur

Klassiker: 10 Uhr 50 ab Paddington

Agatha Christie: 16 Uhr 50 ab Paddington: Scherz Verlag München 1998; 197 Seiten; ISBN: 3-502-79080-9 Mrs. McGillicuddy beobachtet, wie in einem benachbarten Zug eine Frau ermordet wird. Als sie dies einem Schaffner und der Polizei meldet, glaubt ihr zunächst niemand. In ihrer Verzweiflung wendet sie sich an Miss Marple, die sofort mit den Ermittlungen beginnt. Der Titel wurde durch den gleichnamigen Film mit Margaret Rutherford in der Hauptrolle bekannt. Das Buch erschien 1957. Der geneigte...

  • Duisburg
  • 05.02.21
Kultur
Dieser Fall von Tinus Geving geht unter die Haut.

Lesekompass
Thriller "Totenstill"

"Totenstill" von Arvid Heubner ist im Januar als E-Book veröffentlicht worden. Der Thriller ist der Auftakt einer geplanten Reihe um den Ermittler Tinus Geving und er führt den Leser in eine Welt aus politischen Intrigen, Machtspielen zwischen Eltern und Kindern, unter Teenagern und zwischen konkurrierenden Ermittlern. Die Grenzen zwischen Opfer und Täter verschwimmen... Von Andrea Rosenthal Zum InhaltEine Gruppe von Schülerinnen eines Eliteinternats verschwindet nach einem Wochenendausflug...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 28.01.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.