Caritas

Beiträge zum Thema Caritas

LK-Gemeinschaft
In Zeiten von Corona rücken alle zusammen. Natürlich nur im übertragenen Sinne! Menschen möchten helfen.

Castrop-Rauxeler wollen unterstützen
Caritas koordiniert Corona-Hilfsangebote

Caritas koordiniert Hilfsangebote In den sozialen Netzwerken sowie bei der Stadtverwaltung hatten zuletzt viele Castrop-Rauxeler ihre Hilfe, unter anderem für den Einkauf von Lebensmitteln für ältere Menschen, angeboten. Um alle Corona-Hilfsangebote sammeln zu können und diese effektiv auch weiterzuvermitteln, hatte Bürgermeister Rajko Kravanja die Caritas Castrop-Rauxel gebeten, die Machbarkeit einer Koordinierungsstelle zu prüfen. Per Telefon und E-Mail Alle Hilfsangebote können nun...

  • Castrop-Rauxel
  • 21.03.20
  •  1
LK-Gemeinschaft
Sylwia Opiolka bereitet die gesammelten Urlaubsmünzen und Scheine für die Verwertung vor. Foto: cpd/Jonas

Caritas sammelt Urlaubsmünzen für einen guten Zweck
Mit Dong und Ringgit Kindern helfen

Ob vietnamesische Dong, neuseeländische Dollar oder malaysische Ringgit – dass die Deutschen auf Platz drei der Reiseweltmeister liegen, zeigt sich auch in heimischen Schubladen: Münzen und Geldscheine aus aller Herren Länder fristen dort zumeist ein Schattendasein. Zu neuem Glanz möchte ihnen der Diözesan-Caritasverband Paderborn verhelfen. Er ruft dazu auf, die Überbleibsel des Urlaubs für einen guten Zweck zu spenden. „Einzelne Münzen sind zwar meist fast nichts wert“, sagt Dirk...

  • Castrop-Rauxel
  • 01.08.19
Vereine + Ehrenamt
Die Suppenküche der Caritas macht erst einmal Sommerpause. Als letzte Mahlzeit wurden kurz vor Heringsstipp mit Kartoffeln beziehungsweise Linsensuppe ausgegeben. Veronika Borghorst (2.v.l.) vom Caritas-Vorstand nutzte die Gelegenheit, den Suppenküchen-"Urgesteinen" (v.l.) Adelheid Elting, Agnes Winkelmann und Margot Sielemann stellvertretend für alle Helfer zu danken.

In der Caritas-Suppenküche ist jetzt erst einmal Sommerpause
Heringsstipp und Linsensuppe

Fisch oder Linsensuppe? Das war am letzten Öffnungstag der Suppenküchen-Saison 2018/19 vor Ostern die Frage. Die Einrichtung der Caritas am Lambertusplatz tischte vor der Sommerpause noch einmal auf: Heringsstipp mit Kartoffeln oder aber Linsensuppe. Und die Gäste griffen zu. Adelheid Elting, Agnes Winkelmann und Margot Sielmann, "Urgesteine" der Caritas-Suppenküche und von Beginn an als ehrenamtliche Helferinnen dabei, hatten die Speisen zubereitet. Aus Tafelspenden Im Schnitt 25...

  • Castrop-Rauxel
  • 24.04.19
  •  1
  •  1
Politik
Hier entsteht in den nächsten zwölf Monaten die neue Kita am Meisenweg.

Baubeginn in dieser Woche
Kita-Eröffnung am Meisenweg in Ickern soll in etwa einem Jahr sein

Vor etwa vier Wochen begannen die Erdarbeiten für die neue Kita am Meisenweg. Vor dem offiziellen Baubeginn, der am Montag (8. April) war, lud die Caritas als Träger der Kita Projektbeteiligte und Nachbarn am Freitag (5. April) ein. Die Eröffnung der Kita ist für April oder Mai 2020 geplant. Die fertiggestellte Bodenplatte lässt die Maße des Gebäudes erahnen. Auf knapp 900 Quadratmetern Nutzfläche sollen in rund einem Jahr 90 Kinder im Alter von 0 bis sechs Jahren in fünf Gruppen betreut...

  • Castrop-Rauxel
  • 10.04.19
Ratgeber
Susanne Smolen (l.), Geschäftsführerin des SkF Hörde, und Beraterin Bärbel Pielsticker stellen das Angebot der Schwangerschaftsberatung vor.

Herausforderung Schwangerschaft
Beratungsstelle bietet Hilfe und Ansprechpartner

„Wer zu uns kommt, hat sich für das Kind entschieden“, sagt Susanne Smolen, Geschäftsführerin des Sozialdiensts katholischer Frauen (SkF) Hörde. Doch oft bedeutet eine Schwangerschaft Probleme und Unsicherheiten für werdende Mütter oder künftige Eltern. Rat und Unterstützung bietet die Katholische Schwangerschaftsberatung. Seit 1998 betreibt der SkF Hörde eine Außenstelle seiner Schwangerschaftsberatung beim Caritasverband am Lambertusplatz 16 in Castrop-Rauxel. Jeden Dienstag ist Beraterin...

  • Castrop-Rauxel
  • 23.02.19
Vereine + Ehrenamt

Jetzt Bücher abgeben
Bücherbasar für den guten Zweck: Am 16. und 17. März im Pfarrheim St. Lambertus

Auch in diesem Jahr veranstaltet der Förderverein des ambulanten Hospizdienstes Castrop-Rauxel e. V. wieder seinen traditionellen Bücherbasar. Am 16. und 17. März kann von 10 bis 14.30 Uhr im Pfarrheim St. Lambertus, Lambertusplatz 17, gestöbert und gekauft werden. Zudem verkaufen die Teilnehmer der Näh- und Strickgruppen für geflüchtete Frauen während des Bücherbasars Socken, Schals und Taschen. Bücher abgeben Ab sofort können Bürger Bücherspenden sowie Hörbücher, Comics und CDs an...

  • Castrop-Rauxel
  • 08.02.19
Ratgeber
Veronika Borghorst vom Caritas-Vorstand und Norbert Köring, Leiter der Beratungsstelle, präsentierten das neue Schutzkonzept.

Caritas hat Konzept zum Schutz von Kindern und Jugendlichen erarbeitet
Schutz vor Übergriffen

Bereits seit mehreren Jahren setzt sich der Caritasverband Castrop-Rauxel damit auseinander, Kinder und Jugendliche vor sexualisierter Gewalt zu schützen. Jetzt hat der Verband seine Ziele in einem Schutzkonzept verschriftlicht und Verhaltensmaßnahmen auf elf Seiten festgezurrt. „Hintergrund ist, dass die Dunkelziffer bei sexualisierter Gewalt in der Gesellschaft sehr hoch ist“, erklärt Norbert Köring, Leiter der Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche der Caritas. Er hat die...

  • Castrop-Rauxel
  • 30.01.19
Vereine + Ehrenamt

Vielfalt e.V. unterstützt ambulanten Hozpizdienst der Caritas

Vielfalt e.V. unterstützt den ambulanten Hospizdienst der Caritas Castrop-Rauxel, mit einem Betrag in Höhe von 1500,- EUR, für die Trauerbegleitung und die Arbeit der ehrenamtlichen Mitarbeiter. Zur Spendenübergabe trafen sich die Leiterin der Caritas Castrop-Rauxel Frau V. Borghorst, S. Kabzinski von der Caritas, N. Vogel vom ambulanten Hospizdienst Castrop-Rauxel und A. B. Preissig Vorsitzender von Vielfalt e.V.

  • Castrop-Rauxel
  • 04.12.18
Überregionales
Veronika Borghorst vom Vorstand des Caritasverbands und Frederick Baackmann, Geschäftsführer von BIBHaus, stellten die Pläne für die Kita am Meisenweg vor.

Kita-Eröffnung am Meisenweg für Herbst 2019 geplant

Pünktlich zum nächsten Kindergartenjahr am 1. August wird die neue Kita am Meisenweg in Ickern nicht starten. Aber der Caritasverband hofft, die Kita im Herbst 2019 eröffnen zu können. 90 Kinder im Alter von 0 bis sechs Jahren sollen dann hier betreut werden. Auf dem gut 2.000 Quadratmeter großen Grundstück im Bereich Meisenweg/Heimstraße ist ein zweigeschossiges Gebäude mit insgesamt knapp 900 Quadratmetern Nutzfläche vorgesehen. Im Erdgeschoss wird es neben Elterncafé, Küche und...

  • Castrop-Rauxel
  • 09.08.18
  •  1
Überregionales
Bei der Castroper Tafel wird kein Aufnahmestopp erwogen.

Tafel-Diskussion in Essen: Wie sieht es bei der Castroper Tafel aus?

Die Essener Tafel hat vorübergehend die Neuaufnahme von Migranten gestoppt. Aufgrund der Zunahme an Flüchtlingen sei der Anteil ausländischer Mitbürger bei den Kunden auf 75 Prozent angestiegen. Es solle wieder gerecht verteilt werden, so die Argumentation. Zudem hätten sich ältere einheimische Kunden zunehmend unwohl gefühlt und seien wegblieben. Vergleichbare Maßnahmen stehen bei der Castroper Tafel nicht zur Diskussion. „Die Orientierung am Personalausweis halte ich für eher...

  • Castrop-Rauxel
  • 28.02.18
Ratgeber
"Kommunikation ist der Schlüssel", sagt Norbert Köring, Leiter der Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche der Caritas, wenn es um Tipps für ein frohes Weihnachten geht.

Glückliche Kinder an Weihnachten: Beratungsstelle unterstützt Scheidungseltern

Wann wird beim Vater gefeiert, wann bei der Mutter, und wie bezieht man die Großeltern mit ein? Lösungen auf diese Fragen müssen getrennte Elternpaare finden, wenn sie ihren Kindern ein frohes und unbeschwertes Weihnachtsfest bereiten wollen. Unterstützung bieten ihnen die Mitarbeiter der Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche der Caritas. Die Mitarbeiter helfen Eltern im Scheidungsprozess dabei, zwischen ihren Rollen als ehemalige Partner und Elternteile zu trennen, damit sie...

  • Castrop-Rauxel
  • 23.12.16
Überregionales
Waltraud Jestel (v.l.) und Christiane Stahlmecke von der Pfarrei Corpus Christi, die Wanne-Eickeler Gemeindereferntin Susanne Mirzaian, Siliva Engemann vom Caritasverband und Pastor Reinhard Hörmann laden zum Kirchkino ein.

Kino als Gedankenaustausch: Pfarrei Corpus Christi und Caritas laden zum Filmgottesdienst

„Miteinander schauen, beten und reden“ lautet das Motto der neuen Filmgottesdienste, die die Pfarrei Corpus Christi und der Caritasverband Castrop-Rauxel gemeinsam veranstalten. Das neue Angebot startet am Sonntag (27. November) um 17.30 Uhr in der Pfarrkirche St. Barbara, In der Wanne 19. „Es geht um ein Angebot über den Gottesdienst hinaus“, erläutert Silvia Engemann vom Caritasverband die Idee hinter der Veranstaltungsreihe, mit der zum einen die Vielfalt der Kirche gezeigt werden soll...

  • Castrop-Rauxel
  • 23.11.16
Überregionales

Zahl der Tafel-Neukunden wächst

Im gesamten Stadtgebiet wächst die Zahl der Menschen, die sich bei der Caritas als Tafel-Neukunden registrieren lassen. So nähmen etwa auch Flüchtlinge das Angebot in Anspruch, die aus einer Gemeinschaftsunterkunft in eine eigene Wohnung zögen, sagt Silvia Engemann vom Caritasverband Castrop-Rauxel. Insgesamt betreibt die Caritas fünf Ausgabestellen der Tafel: in der Altstadt, Rauxel, Ickern, Deininghausen und seit dem vergangenen Jahr auch in Merklinde. Die Ausgabestelle in Merklinde wurde...

  • Castrop-Rauxel
  • 03.08.16
Überregionales
Tauschten sich über Betreuung von Senioren aus (v.r.): Caritas-Geschäftsführerin Veronika Borghorst, Claudia Middendorf (CDU-Landtagsabgeordnete und CDA-Kreisvorsitzende Dortmund), Ulrich Hempel (CDA Recklinghausen), CDU-Stadtverbandsvorsitzender Michael Breilmann, Daniel Güttler (CDA-Landesgeschäftsführer), Pascal Wirth (Mitarbeiter von Claudia Middendorf) und Karin Heymink (stellvertretende CDA-Kreisvorsitzende).

CDA bei der Caritas: Diskussion über Sicherstellung der Betreuung von Senioren

Wenn es um die ärztliche Versorgung vor allem älterer Bürger geht, aber auch um das Vorhandensein von Einzelhändlern und die Anbindung an den ÖPNV, sei Henrichenburg ein Vorzeigequartier. Dies war die einhellige Meinung, als Claudia Middendorf, CDU-Landtagsabgeordnete und Kreisvorsitzende Dortmund der Christlich-Demokratischen Arbeitnehmerschaft (CDA), am Mittwoch (13. Juli) das Betreute Wohnen der Caritas besuchte. Im Mittelpunkt des Gesprächs stand die Frage der Betreuung und der...

  • Castrop-Rauxel
  • 16.07.16
Vereine + Ehrenamt
Gisela Wieczorek u. Christel Häbel
9 Bilder

Große Ereignisse in der Pfarrei St. Barbara

In der vergangenen Woche war in der St. Barbara Gemeinde, In der Wanne viel los. Am Montag begann die Woche mit der alljährlichen Weihnachtsfeier der Caritas. Viele Besucher fanden sich im Pfarrsaal ein. Mit köstlichen Torten, Kuchen und Kaffee wurden die Gäste verwöhnt. Die Kinder aus dem Kinderhaus und der Kirchenchor St. Barbara sorgten für ein vorweihnachtliches Unterhaltungsprogramm. Unter den Gästen war auch das Jubelpaar Fuchs. Die Eheleute haben vor kurzem ihre eiserne Hochzeit...

  • Castrop-Rauxel
  • 12.12.15
  •  1
Überregionales

Lebensmittel reichen noch / Tafel bemerkt steigende Nachfrage durch Flüchtlinge

Aufnahmestopps haben Tafeln einzelner Städte mittlerweile verhängt. Denn durch die zunehmende Zahl an Flüchtlingen wird auch die Nachfrage nach günstigen Lebensmitteln immer größer – eine Nachfrage, der manche Tafeln nun nicht mehr ausreichend nachkommen können. In Castrop-Rauxel dagegen kommt es bisher noch nicht zu einer Lebensmittelknappheit. „Noch ist es handle-bar“, sagt Silvia Engemann vom Caritasverband Castrop-Rauxel. Doch auch hier bemerken die Ehrenamtlichen an den Ausgabestellen...

  • Castrop-Rauxel
  • 07.11.15
Überregionales
Warten schon gespannt auf den Einsatz ihres neuen Lesepaten Hans-Jürgen Sprehn: Mädchen und Jungen aus dem Kindergarten St. Franziskus an der Frohlinder Straße auf Schwerin.

Lieselotte lautert - Hans-Jürgen Sprehn ist Lesepate

Kaum hat Hans-Jürgen Sprehn auf der grünen Couch Platz genommen, wird er auch schon von den Mädchen und Jungen umringt. Lara, Lena, Alex, Zidane, Lucy, Charlotte, Tarik, Deniz, Lena, Lucky, Yasin und Erdem sind aus ihren Gruppen herbeigeeilt, um von der Kuh Lieselotte zu hören, die lauert. Sprehn ist sozusagen die neue Attraktion im Kindergarten St. Franziskus an der Frohlinder Straße. Der 61-jährige Ingenieur aus Frohlinde ist Lesepate und nimmt seinen ehrenamtlichen Dienst am Freitag (30....

  • Castrop-Rauxel
  • 29.10.15
Überregionales
Volle Pampers, verschmutzte Bettwäsche, zerrissene Kleidung: Etwa zwei Drittel der Spenden für die Kleiderkammer der Caritas können die ehrenamtlichen Mitarbeiter – darunter Christine Ulbrich (l.) und Margret Fritzenkötter – nicht verwenden.
2 Bilder

Es stinkt gewaltig: Kleiderkammer beklagt unbrauchbare Spenden

Zerrissene Hosen, bekleckerte Blusen, verschimmelte Schuhe – dies entdecken die Ehrenamtlichen der Kleiderkammer des Caritasverbandes allzu oft, wenn sie die Säcke öffnen, die von Castrop-Rauxeler Bürgern als Spenden abgegeben wurden. „Wenn wir die Säcke aufmachen, stinkt es“, berichtet Margret Fritzenkötter, die zusammen mit drei weiteren Ehrenamtlichen die Kleider­ausgabe betreut. Von zehn gespendeten Kleidersäcken seien durchschnittlich nur etwa drei zu gebrauchen. „Da ist hier ja keine...

  • Castrop-Rauxel
  • 12.08.15
  •  1
Vereine + Ehrenamt
5 Bilder

Rosenmontag Caritas St. Barbara

Traditionsgemäß wurde wieder der Rosenmontag von der Caritas St. Barbara zünftig gefeiert. Zahlreiche Besucher fanden sich im Pfarrsaal in der Wanne ein. Neben bekannten Stars wie Helene Fischer und die Wildecker Herzbuben haben die Büttenreden alle Besucher erfreut. Für Gaumenfreuden wurde ebenfalls bestens gesorgt. Das Caritasteam St. Barbara lädt alle Interessierten auch zum monatlichen Gemeindetreff, jeden zweiten Montag ab 14.30 Uhr, in den Pfarrsaal ein.

  • Castrop-Rauxel
  • 18.02.15
Überregionales
Winfried Kurrath, Anita Balz und Adelheid Elting (von links) gehören zu den Ehrenamtlichen, ohne die die Suppenküche der Caritas nicht möglich wäre.

Eine warme Mahlzeit - in der Suppenküche der Caritas

Auch reiche Länder kennen Armut. Da, wo es selbst für das Nötigste nicht reicht, helfen Menschen mit ehrenamtlichem Engagement – zum Beispiel in der Suppenküche der Caritas. Am 19. November 1231 wurde in Marburg an der Lahn eine Landgräfin beigesetzt. Die Tote war gerade einmal 24 Jahre alt. In ihrem kurzen Leben hatte sie aber deutliche Spuren hinterlassen. Elisabeth von Thüringen hatte sich der Armutsbewegung angeschlossen. Als Adlige verzichtete sie auf Prunk, kümmerte sich um die...

  • Castrop-Rauxel
  • 24.11.14
  •  1
  •  1
Politik
Caritas-Geschäftsführerin Veronika Borghorst.

Flüchtlinge bleiben Thema

„Die Flüchtlinge werden ein Thema bleiben“, ist sich Veronika Borghorst, Geschäftsführerin des Caritasverbands, sicher. Um künftig dazu beizutragen, dass die Asylbewerber in Castrop-Rauxel gut aufgehoben sind, ist man dabei, zusammen mit anderen Akteuren eine Bestandsaufnahme zu machen. Ein erster Runder Tisch zum Thema Flüchtlinge, an dem neben Mitarbeitern der Caritas städtische Vertreter, Politiker, Vertreter der Schulen im Umfeld der Harkortstraße sowie Mitarbeiter von Arbeiterwohlfahrt,...

  • Castrop-Rauxel
  • 12.11.14
  •  1
Politik
Der Leerstand am Grünen Weg ist beendet. Neben der Tagesgruppe der Caritas sollen die Sozialpädagogische Familienhilfe der Caritas und zwei Gruppen der städtischen Kita Swabedoo in das erst 2004 in Betrieb genommenen Schulgebäude einziehen.
2 Bilder

Neue Nutzung für Grundschule Grüner Weg

Bereits in den Osterferien ist die Tagesgruppe der Caritas in Räumlichkeiten der ehemaligen Grundschule Grüner Weg umgezogen. Am Dienstag (16. September) wurden die Räume nun offiziell eröffnet. Bis 2016 sollen auch die übrigen Klassenräume neu genutzt werden. In der Tagesgruppe der Caritas werden neun Grundschulkinder, die aus Familien stammen, sie sich in einer sozial belasteten Situation befinden, nach Schulschluss von drei Sozialpädagogen betreut. Ziel sei es, ihre schulische Laufbahn zu...

  • Castrop-Rauxel
  • 18.09.14
  •  1
  •  1
Ratgeber
Rüdiger Landsiedel

Caritas bietet Nachmittagsbetreuung für Grundschüler

Ein Mittag­essen mit Hausaufgabenhilfe und Spielen bietet die kostenlose Mittags- und Nachmittagsbetreuung des Caritasverbands einmal wöchentlich den Grundschülern der Erich-Kästner-Schule (EKS) seit 2010 an. „Aber jetzt sind die größeren Kinder herausgewachsen“, erklärt Rüdiger Landsiedel, einer der Ehrenamtlichen, die die Kinder betreuen. Daher sollen mit Beginn des neuen Schuljahres nun neue Schüler und ihre Eltern angesprochen werden. Das Angebot, das jeden Dienstag von 12 bis 16 Uhr in...

  • Castrop-Rauxel
  • 16.08.14
Überregionales
Auf viele Stofftiere und Spielzeug hoffen Frieda Wildförster (v.l., Ortsarbeitsgemeinschaft der Verbraucher), Alfons Lakenberg (Aktionen – Stiftung für Menschen in Not), Veronika Borghorst (Caritas), Susanne Voss (Verbraucherzentrale), Dhana Stannek und Hanna Fenner vom Stadtbetrieb EUV.

Ein neues Zuhause für Teddybär und Co.

Berge an Kuscheltieren und Spielen seien 2010 bei der ersten Spielzeugsammlung zusammengekommen, erinnert sich Hanna Fenner, Leiterin des EUV-Betriebshofs. Nun ruft der EUV in Kooperation mit der Verbraucherzentrale und der Ortsarbeitsgemeinschaft der Verbraucher erneut zur Aktion „Kuscheltonne“ auf. Von Montag (18. August) bis Freitag (5. September) können Bürger Spielzeug für den guten Zweck abgeben. Wie schon beim ersten Mal sollen die Teddybären, Puppen und Spielzeuge vor allem der...

  • Castrop-Rauxel
  • 15.08.14
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.