CDU Essen

Beiträge zum Thema CDU Essen

Vereine + Ehrenamt

CDU-Ortsverband Überruhr startet in den Kommunalwahlkampf
Unsere Heimat über der Ruhr

Mit diesem Motto startete der Ortsverband Überruhr der CDU Essen auf seiner Vorstandssitzung am 24.09.2019 den Auftakt zum Wahlkampf für die Kommunalwahl 2020. Am 13. September 2020 werden rund 13.500 Bürgerinnen und Bürger in Überruhr-Hinsel und Überruhr-Holthausen den Oberbürgermeister und die Zusammensetzung des Rates der Stadt Essen sowie ihre Vertreter in der Bezirksvertretung Ruhrhalbinsel bestimmen. „Der Ortsverband der CDU Überruhr unterstützt mit seiner ortsbezogenen Arbeit die...

  • Essen-Ruhr
  • 03.10.19
  •  1
Politik
Versprechen eingelöst: Die CDU in Horst brachte am 16. April im "Gasthaus Großjung" Gesprächspartner der Ruhrbahn und der Stadtverwaltung mit den Horster Bürgern um Frisörin Conny Vatter an einen Tisch. Foto: Janz
3 Bilder

Conny Vatter hat gewonnen! - Stadt und Ruhrbahn wollen die Bürger bald wieder nach Steele fahren
In Essen-Horst ein Muss - bald fährt ein Bus!

"Lesen Sie eigentlich Ihre Mails nicht?" Es war ein frostiger Start zwischen Conny und dem KURIER an einem nasskalten Weihnachtsmarkttag in Steele. Doch dann startete die "Frisörin anne Ruhr" mit ihrem "Bus anne Ruhr" (und ein bisschen auch mit uns) ein starkes Stück bürgerliches Engagement in Steele-Horst. Nachdem die Bus-Linie 167 eingestellt wurde, war es in Horst verkehrstechnisch vor allem für ältere oder gehbehinderte Menschen "zappenduster". Frisörin Conny Vatter ("Frisur anne Ruhr"...

  • Essen-Steele
  • 20.04.19
  •  1
Politik
Frisörin Conny Vatter (rechts, "Frisur anne Ruhr") brachte die Diskussion um die eingestellte Bus-Linie 167 ins Rollen. Fotos: Janz
3 Bilder

An den Markttagen wird Essen-Steele wieder angefahren
Bus für Essen-Horst: CDU hat die Lösung!

Nachdem die Bus-Linie 167 eingestellt wurde, war es in Horst verkehrstechnisch zappenduster. Frisörin Conny Vatter übernahm die Initiative und organisierte kurzerhand von ihr privat und durch Spenden bezahlte Busfahrten von Horst nach Steele und zurück (wir berichteten). Vermittelt durch den KURIER nahm die CDU vor Ort den Gesprächsfaden mit den Bürgern auf. Bezirksvertreterin Nicole Markner und Ratsherr Friedhelm Krause (auch Aufsichtsratsmitglied bei der Ruhrbahn) luden Vertreter von...

  • Essen-Steele
  • 17.04.19
  •  2
Politik

Bürgersprechstunde
16. Februar: Bürgersprechstunde mit Matthias Hauer MdB (CDU) in Bredeney

Am 16. Februar lädt Matthias Hauer MdB gemeinsam mit dem CDU Ortsverband Bredeney zu seiner nächsten Bürgersprechstunde ein. Der Essener CDU-Bundestagsabgeordnete steht dann vor dem Bredeneyer REWE-Markt für Fragen und Anregungen bereit. Von 10 bis 12 Uhr können interessierte Bürgerinnen und Bürger ihrem direkt gewählten Bundestagsabgeordneten Fragen stellen und aktuelle politische Entwicklungen besprechen. „Ich freue mich auf den Austausch und die Anregungen – kommen Sie gerne auf mich...

  • Essen-Süd
  • 12.02.19
Politik
2 Bilder

CDU Horst-Eiberg lädt am 7. Februar zur Diskussion ein:
Bürger-Bus für Horst

Teilerfolg für Friseurin Conny Vatter (rechts) und ihr in Eigeninitiative gegründetes Bus-Team. Jetzt will die CDU Horst-Eiberg das Bürger-Bus-Thema aufnehmen. Bezirksvertreterin Nicole Markner hat sich gemeldet. Am Donnerstag, 7. Februar, soll im Café Ruhrmann mit den Bürgern diskutiert werden. Mehr dazu demnächst bei uns! Foto: Janz KOMMENTAR: Besser spät als nie...Schon im vergangenen Jahr wurde die Bus-Linie 167 von Horst Richtung Steele ersatzlos gestrichen. Vor allem für in ihrer...

  • Essen-Steele
  • 31.01.19
  •  2
  •  2
Politik
Eine Verbesserung der Lärmschutzmaßnahmen von Überruhr bis Kupferdreh-Süd fordert die CDU-Fraktion im Rat der Stadt Essen.

Einhausung der A44
CDU fordert weitergehende Maßnahmen zur Senkung des Lärmpegels

Aus Sicht der CDU-Fraktion Essen gehen die aktuellen Lärmschutzmaßnahmen entlang der A44 zwischen Überruhr und Kupferdreh-Süd nicht weit genug. Für die Zukunft müsse - gerade im Kontext der Planungen für eine neue Nord-Süd-Autobahn mitten durch die Stadt Essen - über weitergehende Maßnahmen und deren Umsetzung zur Senkung des Lärmpegels nachgedacht werden. „Die Lärmschutzmaßnahmen, welche aktuell auf der A44 in Kupferdreh umgesetzt werden, entsprechen weder den politisch formulierten...

  • Essen-Ruhr
  • 01.01.19
Politik

CDU-MdL Fabian Schrumpf: Küchen-Sondierung in Essen-Horst

Jeder kennt Kneipen, Restaurants und Hotels - als Gast. Im Rahmen der Initiative „Praktikant/-in gesucht“ lädt der DEHOGA (Deutscher Hotel- und Gaststättenverband) Abgeordnete ein, in einem Kurzzeitpraktikum Einblicke in die praktische und häufig bürokratische Welt hinter Tresen und Rezeption zu bekommen. Der CDU-Landtagsabgeordnete Fabian Schrumpf absolvierte sein Praktikum im "Restaurant Hannappel" in Essen-Horst. Unser Foto zeigt (v.l.) Knut Hannappel, Fabian Schrumpf und Christiane Behnke...

  • Essen-Steele
  • 25.01.18
  •  2
  •  5
WirtschaftAnzeige
Am 14. Mai tritt Dirk Vogt für die CDU bei der Landtagswahl an.
2 Bilder

Den Bürgern eng verbunden

CDU-Landtagskandidat Dirk Vogt fordert u.a. die Einführung der Schuldenbremse Dirk Vogt ist Landtagskandidat der CDU für den Essener Ost-Wahlkreis 66 mit den Essener Stadteilen Burgaltendorf, Byfang, Eiberg, Freisenbruch, Frillendorf, Horst, Huttrop, Katernberg, Kray, Leithe, Schonnebeck, Stoppenberg und Steele. Wahlkreistechnisch ist die Ruhrhalbinsel zweigeteilt, Burgaltendorf und Byfang wurden vor gut zwei Jahren in einem Neuzuschnitt dem Wahlkreis 66 Essen II zugeordnet und stimmen nun...

  • Essen-Ruhr
  • 10.05.17
Politik
Das Welcome-Center Essen in seiner jetzigen konzeptionellen und organisatorischen Ausrichtung ist maßgeblich auf Initiative der CDU-Ratsfraktion auf den politischen Weg gebracht worden. Ratsherr Dirk Kalweit, stellv. Vorsitzender und integrationspolitischer Sprecher der CDU Ratsfraktion, gehörte mit zur Gruppe der Ideengeber einer neuen Willkommenskultur für qualifizierte Arbeitsfachkräfte aus dem Ausland in Essen.

CDU-Fraktion: Eröffnung des Welcome-Center ist ein Willkommenssignal für ausländische Fachkräfte

Die für die zweite Juli-Hälfte geplante Eröffnung des Welcome-Center bedeutet aus Sicht der CDU-Fraktion ein Willkommenssignal für ausländische Fachkräfte und ist ein wesentlicher Bestandteil von Integration in unserer Stadt. Hierzu erklärt Ratsherr Dirk Kalweit, stellvertretender Vorsitzender und integrationspolitischer Sprecher der CDU-Fraktion: "Das Welcome-Center, welches in seiner jetzigen konzeptionellen und organisatorischen Ausrichtung maßgeblich mit auf Initiative der...

  • Essen-Ruhr
  • 28.06.16
  •  1
Überregionales
Matthias Hauer und Felix Paul im Bundestag.  Foto: privat

Felix Paul: Ein Krayer im Bundestag!

Jugendliche aus dem gesamten Bundesgebiet nahmen am Planspiel „Jugend und Parlament“ im Deutschen Bundestag teil – darunter auch der 20-jährige Krayer Felix Paul. CDU-MdB Matthias Hauer MdB hatte den Studenten aus Kray für das Programm nominiert. In vier Tagen schlüpften die 315 Teilnehmer in die Rolle fiktiver Bundestagsabgeordneter und stellten die Arbeit des Parlaments nach. Felix Paul, der sich in Essen in der CDU und in der Jungen Union engagiert, landete in der sozialdemokratischen...

  • Essen-Steele
  • 14.06.16
Politik

Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung wählt verjüngten Vorstand

Der Werdener Reiner Jungius leitet den wirtschaftspolitischen Arm der CDU Essen. Als Volkspartei hat die CDU etliche Vereinigungen, die jeweils die Interessen eines bestimmten Teils der Bevölkerung mit in die Partei hineintragen sollen. So auch die MIT, die Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung. Diese vertritt in erster Linie selbstständige mittelständische Unternehmer, die mit ihren Betrieben über 99% aller in Deutschland agierenden Unternehmen ausmachen. Am 21. April traf sich die MIT...

  • Essen-Werden
  • 28.04.16
Politik
Mit fast 63 % der Stimmen hat Thomas Kufen die OB-Stichwahl gewonnen. Amtsinhaber Reinhard Paß kam nur auf knapp 38 % Stimmanteil. Aufgrund der niedrigen Wahlbeteiligung (27,7 %) haben Kufen somit lediglich 17 % der Wahlberechtigten gewählt. Der Neu-OB weiß das, will aber zukünftig alle Essener mit seiner Amtsführung überzeugen. Foto: BürgerReporterin Richter-Koppitz

Thomas Kufen: "Die Große Koalition im Rat bleibt bestehen"

Thomas Kufen (CDU) ist neuer Essener Oberbürgermeister und „übernimmt“ in drei Wochen von Reinhard Paß (SPD). Was hat der „Neue“ bis dahin und danach vor? Wie haben Sie Ihren eindeutigen Wahlsieg gefeiert? Zuerst im Rathaus und nachher in einer Rüttenscheider Kneipe mit Stauder-Bier und Currywurst. Viele Helferinnen und Helfer haben sich in den letzten Wochen und Monaten richtig reingehängt, damit Essen einen neuen Oberbürgermeister bekommt. Das haben wir gefeiert. Wie sehr schmälert...

  • Essen-Nord
  • 29.09.15
  •  1
  •  4
Politik
Gewonnen! Thomas Kufen ist OB.   Foto: Gohl

Essen: Oberbürgermeisterwahl: Kantersieg für Thomas Kufen!

Was für ein Sieg: Mit fast 63 Prozent der Stimmen ist Thomas Kufen (CDU) der neue Oberbürgermeister von Essen. Was für eine Schlappe: Mit nur knapp 38 Prozent Stimmanteil wurde der amtierende OB Reinhard Paß (SPD) wie ein geprügelter Hund nach Hause geschickt. Sein Wahlkampf glich der Chronik einer angekündigten Niederlage. Schon als Paß im Vorfeld der Kommunalwahlen 2014 verkündete, er wolle und dürfe (was ja auch richtig ist) sich erst 2015 im Extra-OB-Wahlkampf zu Wahl stellen,...

  • Essen-Nord
  • 27.09.15
  •  7
  •  3
Politik
Thomas Kufen steht für Kommunikation - im Ratssaal wie beim Kaffeeklatsch.  Foto: Gohl

OB-Wahl Essen: Thomas Kufen kommt scheinbar wie gerufen...

Das vorläufige Ergebnis der OB-Wahl in Essen ist schlichtweg ein Hammer. Entgegen aller Prognosen liegt CDU-Herausforderer Thomas Kufen mit 42,5 % der Stimmen klar vor Amtsinhaber Reinhard Paß (SPD), der nur 33,4 % verbuchen konnte. Jetzt geht es am 27. September zur Stichwahl, das hatten viele Essener so auf dem Zettel. Dass Kufen aber jetzt schon so deutlich führen würde, das hätte wohl niemand so vorhergesagt. Denn jetzt kommt es darauf an, wie die Anhänger von Grünen, Linken, FDP etc....

  • Essen-Nord
  • 15.09.15
  •  3
  •  3
Politik
CDU-OB-Wahl-Kandidat Thomas Kufen sagt: „Es wird Zeit. Überall, wo wir hinschauen, ist Arbeit - Arbeit, die getan werden muss. Teure Wahlversprechen wird es nicht geben. Die hohe Schuldenlast unserer Stadt darf aber nicht jede Idee und Kreativität ersticken.“  Foto: Janz

Thomas Kufen: Cooler Auftritt von einem, der für Essen „brennt“

Es war heiß beim Sommerempfang der CDU Steele, zu dem Ratsherr Dirk Vogt mit seinem Ortsverbandsteam eingeladen hatte. Ging ja auch nicht anders, denn unter dem Motto „Ich brenne für Essen“ präsentierte sich OB-Kandidat Thomas Kufen - ganz persönlich. Der CDU-Landtagsabgeordnete und Essener Fraktionschef will im September Oberbürgermeister werden. Allerdings nicht von Essen, sondern für Essen, das ist für Kufen ein großer Unterschied. „Der Thomas“ weiß wie er sich verkaufen will. So redete...

  • Essen-Steele
  • 17.06.15
  •  2
  •  3
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.