Cemile Giousouf

Beiträge zum Thema Cemile Giousouf

Politik
Die Hagener Frauen Union mit Kriminalhauptkommissarin Claudia Dahmen (2. v.r.).

Hagener Frauen Union fordert besseren Schutz von Stalkingopfern

Die Frauen Union in Hagen fordert die Rechtslage bei Stalkingopfern konsequent auszuschöpfen. Das ist eines der Ergebnisse aus einem Expertengespräch, das die Frauenvereinigung der CDU mit Kriminalhauptkommissarin Claudia Dahmen zum Themenkomplex „Häusliche Gewalt“ führte. Claudia Dahmen berichtete den Frauen aus ihrer täglichen Arbeit. Gewalttaten unterschiedlichster Formen kommen in Familien aller gesellschaftlichen Schichten und Herkünfte vor. Das ist leider gesellschaftliche Realität....

  • Hagen
  • 08.10.18
Überregionales
Markus Hermann (Matthäus-Kirche) vorn: Oberbürgermeister Erik O. Schulz, Bezirksbürgermeister Nord Heinz-Dieter Kohaupt, Cemile Giiousouf (Hagener CDU-Bundestagsabgeordnete), Anke Lambert und Karin Heupel (Sammelstellenleiterinnen für die Aktion in Hagen) sowie hinten: Pfarrer Andreas Koch und Sänger der Living Voices

Weihnachten im Schuhkarton: Prominente Unterstützung für die Aktion

„Du bist nicht vergessen“ war die Aussage eines Gottesdienstes, den Pfarrer Andreas Koch in der Hagener Matthäus-Kirche hielt. Der „Weihnachten-im-Schuhkarton-Gottesdienst“ stellte sich als ein ebenso bunter Gottesdienst heraus wie es die vielen Päckchen sind, die bald von Hagen aus auf den Weg in die Welt gehen werden. Die zahlreichen Besucher wurden schon zu Beginn von lebendigen Schuhkartons begrüßt und somit auf diesen besonderen Tag eingestimmt. Sie erlebten einen kurzweiligen...

  • Hagen
  • 03.11.17
  •  1
Politik
Die Delegiertenversammlung der CDU Hagen wählte jetzt Helmut Diegel zum Landtagskandidaten.

CDU wählt Helmut Diegel zum Landtagskandidaten

Die Delegiertenversammlung der CDU Hagen wählte jetzt Helmut Diegel zum Landtagskandidaten für den Wahlkreis 103. Auf genau 82 Prozent der Stimmen kann der Kandidat nun bauen und hat damit ein respektables Ergebnis eingefahren. Nach Begrüßung und Eröffnung durch den Kreisvorsitzenden Christoph Purps gab Cemile Giosouf MdB ein Statement sowohl zu ihrer persönlichen Situation ab, als auch einen kurzen Anriss zur Landespolitik. Dr. Peter Krauss-Hoffmann schilderte, ebenfalls in Kürze, das...

  • Hagen
  • 21.06.16
Überregionales
Foto: Archiv

Cemile Giousouf nimmt Stellung zu den Übergriffen auf Flüchtlingsunterkünfte

Cemile Giousouf: Nicht die Gewalt durch Flüchtlinge nimmt zu, sondern gegen Flüchtlinge und Einwanderer! Zu den vom Bundeskriminalamt (BKA) veröffentlichten Zahlen zu Übergriffen auf Flüchtlingsunterkünfte nimmt Cemile Giousouf, die Integrationsbeauftragte der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Stellung: "Mehr als 800 Mal wurden Flüchtlingsunterkünfte dieses Jahr attackiert. Viermal so häufig wie im Jahr 2014. Aber nicht nur Flüchtlingsheime werden angegriffen, auch Angriffe und Anfeindungen auf...

  • Hagen
  • 11.12.15
Politik

Christdemokraten machten sich stark für verfolgte Christen

CDU Hagen und Schriftsteller Marvin Bittner unterstützten Hilfsprojekt Hagen./Berlin. Am 23. Januar tagte der Bezirksvorstand der CDU Ruhr, der beschloss, ein Hilfsprojekt durchzuführen, dass sich an verfolgte Christen im Nordirak und Syrien richtete. Das Hilfsprojekt, an der sich Cemile Giousouf beteiligte, wurde mit einem Schreiben aus Berlin dem Kreisverband Hagen und einigen Anhängern der CDU, darunter auch der Schriftsteller Marvin Bittner, vorgestellt. Nachdem das Schreiben den...

  • Hagen
  • 28.02.15
  •  1
Politik
Nach der Plakat-Übergabe: Philippe Ètienne, René Röspel, Cemile Giousouf und Christoph Purps.

"Nous sommes Charlie Hedbo": Hagener Plakat dem französischen Botschafter übergeben

Am Donnerstag hat die Hagener CDU-Bundestagsabgeordnete Cemile Giousouf dem französischen Botschafter in Deutschland, Phillippe Étienne, ein „Nous sommes Charlie Hebdo“-Plakat in Berlin übergeben. Auf diesem Plakat hatten Hagener in der vergangenen Woche unterschrieben, um ihre Solidarität mit Frankreich auszudrücken. Begleitet wurde die Abgeordnete durch den Hagener SPD-Abgeordneten René Röspel und den CDU-Kreisvorsitzenden Christoph Purps. Röspel beteiligte sich an der überparteilichen...

  • Hagen
  • 16.01.15
Politik

Giousouf: Terroranschlag in Paris ist abscheuliche Gräueltat von Fanatikern

Zum Terroranschlag auf die Redaktion eines französischen Magazins in Paris erklärt die Bundestagsabgeordnete für den Wahlkreis Hagen/ Ennepe-Ruhr I und Integrationsbeauftragte der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag, Cemile Giousouf: „Als Politikerin und Muslimin verurteile ich diesen Terrorakt auf das Schärfste. Angesichts der Brutalität des Anschlags mit zwölf Toten und mehreren Verletzten gilt unser Mitgefühl den Opfern und deren Familien. Diese abscheuliche Gräueltat ist das Werk von...

  • Hagen
  • 08.01.15
Politik
Zur Aktionstagung waren auch die Bundestagsabgeordneten René Röspel und Cemile Giousouf angereist.

Hagen: Aktionstagung gegen Neonazis

Am vergangenen Wochenende haben sich ca. 60 Jugendliche aus vier verschiedenen Städten im Kurt-Gerstein Haus in Hagen-Berchum zu einer Aktionstagung gegen Neonazis getroffen. Ein Highlight der Tagung im Rahmen des Projektes „Europa ist hier – Europa sind wir“ war die Vorführung des Films „Blut muss fließen“ am Samstagmorgen. Im Anschluss daran ergab sich eine lebhafte Diskussion mit dem Regisseur des Films, Peter Ohlendorf. „Blut muss fließen“ ist ein Dokumentarfilm, der undercover bei...

  • Hagen
  • 13.02.14
Politik
Cemile Giousouf.

Cemile Giousouf neue Integrationsbeauftragte der CDU/CSU-Fraktion

In der Fraktionssitzung am Dienstag wurde die Hagener CDU-Abgeordnete Cemile Giousouf zur Integrationsbeauftragten der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag ernannt. Ihr Statement dazu: "Ich freue mich sehr, zukünftig das Amt der Integrationsbeauftragten der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag zu bekleiden. Integrationspolitik in Deutschland trägt die Handschrift der Union. Mit dem Nationalen Aktionsplan Integration, den Integrationsgipfeln und der Deutschen Islamkonferenz haben wir...

  • Hagen
  • 29.01.14
Politik
René Röspel gewinnt den Wahlkreis 138.

René Röspel gewinnt Bundestagswahl in Hagen

244 Wahlbezirke sind ausgezählt: der SPD-Bundestagsabgeordnete René Röspel gewinnt erneut den Wahlkreis 138. Und das mit großem Vorsprung. Rund 137.000 wahlberechtigte Hagener - unter ihnen 7.200 junge Erstwähler - konnten heute über die Zusammensetzung des 18. Deutschen Bundestages abstimmen. Die Wahlbeteiligung lag in der Volmestadt bei 69,1 Prozent. Zwischenstand nach 243 Wahlbezirken (21.35 Uhr): René Röspel (SPD) 47,1 % Cemile Giousouf (CDU) 34,1 % Thomas Schock (Die Linke) 5,7...

  • Hagen
  • 22.09.13
Politik
  6 Bilder

Bundestagswahlen in Hagen

Rund 137.000 wahlberechtigte Hagener - unter ihnen 7.200 junge Erstwähler - können am Sonntag, 22. September, über die Zusammensetzung des 18. Deutschen Bundestages abstimmen. Um ständig aktualisierte Ergebnisse zu erfahren - insbesondere natürlich aus dem heimischen Wahlkreis 138 (Hagen - Ennepe-Ruhr-Kreis I) - können interessierte Bürger die traditionelle Wahlparty im Rathaus an der Volme, Rathausstraße 13, besuchen, die am Wahltag um 17 Uhr beginnt. Neben der Versorgung mit vielfältigem...

  • Hagen
  • 17.09.13
Politik
Cemile Giousouf und Karl-Josef Laumann in der Kinderschutzambulanz.

CDU-Fraktionsvorsitzender Karl-Josef Laumann in der Kinderschutzambulanz Hagen

Die CDU-Bundestagskandidatin Cemile Giousouf begrüßte am vergangenen Freitag, 26. Juli, den CDU-Fraktionsvorsitzenden Karl-Josef Laumann in ihrem Wahlkreis Hagen. Gemeinsam mit Herrn Laumann, der langjährig Minister für Arbeit, Gesundheit und Soziales war, dem Stadtkämmerer Christoph Gerbersmann und Vertretern der Stadt Hagen und der Hagener Wohlfahrtsverbände wurde die Kinderschutzambulanz an der Bergstraße besichtigt, die seit 2010 in Fällen von Missbrauch- oder Gewalt an Kindern und...

  • Hagen
  • 30.07.13
Politik
Bürgermeistger Fischer hieß Cemile Giousouf willkommen.

Cemile Giousouf ist jetzt Hagener Bürgerin

Am Samstag war es soweit: Cemile Giousouf, die Bundestagskandidatin der CDU-Hagen, verlegte ihren Lebensmittelpunkt nach Hagen und meldete sich um 9.30 Uhr im Hagener Bürgeramt ihren ersten Wohnsitz an. Damit erfüllt die junge Christdemokratin frühzeitig ihr Versprechen, ihren Wohnsitz nach Hagen zu verlegen.Giousouf: „Ich bin in den letzen Wochen in Hagen immer mehr angekommen. Dies liegt nicht zuletzt an den vielen Menschen, die mich mit offenen Armen herzlich aufgenommen haben“. Ich habe...

  • Hagen
  • 25.05.13
Politik
Cemile Giousouf erhielt Blumen nach ihrer Wahl.

CDU Hagen nominiert Cemile Giousouf

Es war keine große Überraschung: Der CDU Kreisverband hat am Freitagabend Cemile Giousouf zu seiner Spitzenkandidatin für die Bundestagswahl am 22. September im Wahlkreis 138 gewählt. 53 der 79 gültigen Delegiertenstimmen gingen auf die 34-jährige türkischstämmige Deutsch-Griechin aus Aachen. Ihr Gegenkandidat, der Hagener Ratsherr Werner Reinhardt, konnte immerhin noch auf 23 Unterstützer aus den Reihen der CDU Hagen und des südliche Ennepe-Ruhr-Kreises zählen. Die Referentin im...

  • Hagen
  • 02.03.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.