codieren

Beiträge zum Thema codieren

Ratgeber
Die Polizei codiert die Fahrräder, um diese besser vor Diebstahl zu schützen.

Gegen unnötigen Diebstahl schützen
Fahrradcodierung auf dem Stadtfest

Der Fahrraddiebstahl nimmt in der  Kriminalstatistik einen großen Raum ein. Ein Mittel dieser Entwicklung entgegen zu wirken, ist das Codieren von Fahrrädern. Bezirksdienstbeamte der Polizeiwache Kamp-Lintfort codieren amSamstag, 5. Oktober, in der Zeit von 11 Uhr bis 14 Uhr, im Rahmen des Stadtfestes auf dem Prinzenplatz kostenlos Fahrräder. Um unnötige Wartezeiten zu vermeiden, bitten die Beamten darum,  Ausweis und Kaufunterlagen mitzubringen.

  • Kamp-Lintfort
  • 04.10.19
Sport
Bezirksdienstbeamte der Polizeiwache Hamminkeln codieren am Mittwoch, 22. Mai, von 14 bis 17 Uhr an der Rathausstraße 17 kostenlos Fahrräder.

Mittwoch, 22. Mai, in der Zeit von 14 bis 17 Uhr an der Rathausstraße 17
Drahtesel kostenlos codieren lassen in Hamminkeln

Der Fahrraddiebstahl nimmt in der Kriminalstatistik einen großen Raum ein. Ein Mittel dieser Entwicklung entgegen zu wirken, ist das Codieren von Fahrrädern. Bezirksdienstbeamte der Polizeiwache Hamminkeln codieren am Mittwoch, 22. Mai, in der Zeit von 14 bis 17 Uhr an der Rathausstraße 17 kostenlos Fahrräder. Um unnötige Wartezeiten zu vermeiden, bitten die Beamten darum, Ausweis und Kaufunterlagen mitzubringen.

  • Hamminkeln
  • 20.05.19
Überregionales

Lassen Sie Ihr Fahrrad codieren

Der „e-motion e-Bike Premium-Shop“ feiert, die Saisoneröffnung. Hierbei haben Fahrradbesitzer, von 10 bis 14 Uhr, Gelegenheit, ihre Räder codieren zu lassen. Um Wartezeiten zu vermeiden und zur Feststellung des Straßenschlüssels ist die telefonische Anmeldung bei Antonie Hofmann, unter Tel. 02051/23123, ab sofort, abends ab 17 Uhr, erforderlich. Unangemeldete Radler müssen ggfs. mit längeren Wartezeiten rechnen. Mitzubringen sind der Personalausweis und (soweit vorhanden) der Kaufbeleg für...

  • Velbert-Langenberg
  • 15.04.16
Ratgeber
Wer sein Rad sichern will, kann es beim ADFC codieren lassen.

Räder werden codiert gegen Diebstahl

Eine Fahrrad-Codierung bietet die ADFC- Geschäftsstelle an der Graudenzer Straße am Montag, 4. Juni, von 16.30 bis 18.30 Uhr . Interessierte müssen ihren Personalausweis und eine Kaufbescheinigung mitbringen. Die Nummer wird in den Fahrradrahmen eingraviert und mit einem Aufkleber versehen. Anhand dieses Codes ist der Eigentümer eines Fundrades jederzeit zu ermitteln. Gefundene Räder können schnell dem rechtmäßigen Besitzer zurückgegeben werden. Und ein gestohlenes Rad mit Codenummer lässt...

  • Dortmund-City
  • 01.06.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.