Coolness-Training

Beiträge zum Thema Coolness-Training

Kultur
Auch Klassenlehrerin Sandra Heinhold, Initiatorin des Coolness-Trainings an der Hauptschule Scharnhorst im vierten Jahr, stellte sich eingeschäumt dem Beschuss aus den Wasserpistolen ihrer Schülerinnen und Schüler.
2 Bilder

Coolness-Training gegen Mobbing und Gewalt an der Hauptschule Scharnhorst
"Gemeinsam zum Wir"

Seit März und noch bis einschließlich 3. Juli, kurz vor dem Start in die Sommerferien, wird an der Hauptschule Scharnhorst bereits zum vierten Male ein auf mehrere Wochen ausgelegtes Coolness-Training (CT) angeboten. Teilnehmer diesmal: die Klassen 5a und b sowie die 7a und 7b. „Gemeinsam zum Wir“ beschreibt den Schwerpunkt der jüngsten Einheit, in der die Schüler*innen lernten, dass Kooperation und Kommunikation schneller zum Erfolg führen. So galt es, als Team gegeneinander anzutreten und...

  • Dortmund-Nord
  • 28.06.19
Überregionales
Auf Limokisten durch die Turnhalle - hier ist Teamarbeit gefragt.
5 Bilder

Coolness-Training für Schüler an der Hauptschule Scharnhorst

Sie sind zehn, zwölf Jahre alt, und in ihrem Leben ist vielleicht schon das eine oder andere schiefgelaufen. In der Schule sind sie schon aufgefallen und haben sich durch ihre Konfliktbereitschaft die "Qualifikation" für eine besondere AG erworben. Unter anderem für diese "Bad Boys und Girls" wird an der Hauptschule Scharnhorst derzeit ein auf mehrere Wochen ausgelegtes Coolness-Training (CT) angeboten, ein soziales Kompetenztraining mit dem Schwerpunkt Gewaltprävention. Hier lernen die...

  • Dortmund-Nord
  • 06.03.16
Ratgeber
3 Bilder

Aktionen und Maßnahmen gegen Gewalt an Schulen in Marl

„Für Aktionen und Maßnahmen gegen Gewalt an Schulen“ wurden vom Ausschuss für Schule und Sport im Haushaltsjahr 2014 insgesamt 10.000 Euro zur Verfügung gestellt. Alle durchgeführten Maßnahmen haben sich laut Auskunft der Schulleitungen bewährt. Gewaltpräventionsmaßnahmen werden als sehr hilfreich angesehen. Die Massnahmen Martin-Buber-Schule Auftaktveranstaltung Bildung beflügelt mit Iskender Gider 428 Euro Heinrich-Kielhorn-Schule Keep Cool Impuls-Trainings für 4 Klassen 1.600...

  • Marl
  • 06.02.15
  • 2
Überregionales
Beim „Tanz“ auf dem Seil ist friedfertiges Miteinander gefragt. Einer allein könnte das nicht schaffen. Foto: A. Thiele
2 Bilder

Schwänzchen klauen: Coolness-Training in der Schillerschule

Kennen Sie „Schwänzchen klauen“? Dabei steckt ein Kind ein Tuch in seine Hosentasche, Zipfel nach außen, und ein anderes Kind muss das Objekt der Begierde herausziehen. Der Trick bei diesem Spiel ist: Man muss seinem Gegenüber erst einmal genügend Zeit und Ruhe lassen, das Tuch ordentlich in die Tasche zu stopfen und darf erst danach zulangen. Dieses Verhalten entspricht den „transparenten Regeln“. Mit solchen vermeintlichen Spielen schickt Coolness-Trainer Jürgen Berger (60) die Jungen...

  • Herne
  • 14.02.14
Ratgeber
Die Entwicklung eines Konflikts lässt sich am Modell "Haus der Gewalt" darstellen. Anstelle sich provozieren zu lassen und ins Magnetfeld des Täters zu gehen, heißt die Lösung: "Abstand halten und den Anderen ignorieren". Wer so handelt, wird zum "König der Situation".

Gewaltpräventionsprogramm „Cool sein - cool bleiben"

Training zum Erwerb von Handlungskompetenz in Gewaltsituationen Das Programm „Cool sein - cool bleiben" wurde 2008 von der Landeszentrale für politische Bildung ins Angebot für 7. bis 9. Klassen an Schulen in Nordrhein-Westfalen übernommen. Es ist ein Gewaltpräventionsprogramm, das den Schülerinnen und Schülern ermöglicht, gewaltträchtige Situationen rechtzeitig einzuschätzen, und gibt ihnen Möglichkeiten an die Hand, unbeschadet aus solchen Konflikten auszusteigen, bevor diese...

  • Ennepetal
  • 27.10.11
Überregionales
Die Mädchen und Jungen vom Kinderhort „Terebinthe“ an absolvierten an der Hammerstraße erfolgreich ein Coolness-Training.

Immer cool bleiben - Kinderhort "Terebinthe" absolviert Coolness-Training

„Cool“ - ein Lieblingswort von Kindern, aber wie ist es, wenn sie in Konfliktsituationen selbst einen kühlen Kopf bewahren sollen? Die Mädchen und Jungen im Alter von sechs bis elf Jahren, die den Kinderhort Terebinthe in Zweckel besuchen, absolvierten ein sogenanntes „Coolness-Training“ dass den Einzelnen und die Gemeinschaft stärken soll. Zwei Trainer - Halima Zaghoud und Khaled El-Awad vom Evangelischen Dienst für Erziehungshilfe Gladbeck - übten mit den 20 Kindern in 24 Schulstunden,...

  • Gladbeck
  • 22.07.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.