Gewaltprävention

Beiträge zum Thema Gewaltprävention

Vereine + Ehrenamt
Um den Adventskalender zu verkaufen, war in diesem Jahr Kreativität gefragt: Ab dem 17. Oktober kommt man immer samstags vor der Treppe am Alten Markt am Verkaufs-Anhänger der Lions nicht vorbei. Auf dem Foto (v.l.n.r.): Vizepräsident Jürgen Bielor, Präsident Frank Rösner und Adventskalender-Beauftrager Ralf G. Krämer mit Reinhard Gatzke, Beigeordneter a.D.

Lions Adventskalender ist da - Erlös für den Kinderschutz in Hilden
"Leben ist ohne Nächstenliebe sinnlos"

Bereits zum 14. Mal startet der Lions Club seinen Adventskalender-Verkauf. Dieses Mal ist es gelungen, eine rekordverdächtige Anzahl von Gewinnen zu erzielen. Insgesamt 450 Geld- und Sachpreise in einem Gesamtwert von über 21.500 Euro haben die Hildener Löwen eingesammelt.  „Wir danken unseren Sponsoren für die großartige Unterstützung“, sagt Ralf G. Kraemer vom Lions Club Hilden. „Trotz Corona haben wir in diesem Jahr so viele Preise wie nie zuvor. Fast jedes 9. Kalender-Los verspricht...

  • Hilden
  • 09.10.20
Vereine + Ehrenamt

Gewaltprävention für Kinder
Sicher-Stark-Kurs in Darmstadt

Darmstadt/Euskirchen (JN) Was für die Kids tun, Kinder vor Gewalt und Missbrauch schützen, das waren die Beweggründe der Mutter Jacqui Reibold. Gemeinsam mit den Expertinnen und Experten des Sicher-Stark-Teams organisierte Reibold einen Sicher-Stark Wohnzimmer-Schnupperkurs für ihre 20 Kinder und die 40 Freundinnen und Freunde. Doch heute steht nicht Toben auf dem Plan, sondern Felix und Lara. Die beiden Handpuppen werden von den Sicher-Stark Experten zum Kennenlernen und zum Aufbau von...

  • 04.10.20
Ratgeber

Missbrauch, Gewaltprävention, Kinder
Sexueller Missbrauch an Kindern nimmt zu

Dramatische Entwicklung - Zahlen, Daten & Fakten Einmal im Jahr werden in einer Bundespressekonferenz die Zahlen der polizeilichen Kriminalstatistik zum Thema “Gewalt gegen Kinder in Deutschland” veröffentlicht. Die Entwicklungen gerade in den Bereichen “Sexueller Missbrauch” und “Kinderpornografie” sind seither dramatisch. Doch dieses Jahr werden wir uns alle gemeinsam die Frage stellen müssen: Kann es eine Steigerung von „dramatisch“ geben? Die Antwort lautet (leider): Ja! Die...

  • Menden (Sauerland)
  • 18.05.20
Ratgeber

Aufbruch für Kinder e.V. startet Elternmagazin im Internet ...
STEPPKE IST WIEDER DA

Anfang der 90er Jahre hat es in dem Großraum Essen und anliegenden Städten den STEPPKE gegeben. Ein Magazin von Eltern für Eltern. Einmal im Monat, finanziert durch Kleinanzeigen und Inserenten. Themen waren vielfältig: Geburt, natürliche Geburt, Hausgeburt, Klinikgeburt, Wassergeburt, Stillen, Breikost, Umstellung auf feste Nahrung, Kleidung, Kindermöbel, Ernährung allgemein, Erziehungsfragen, Streit, Schlafen, Generationen, Familienurlaub, Behinderungen, Medizin, Apotheken-Ratgeber,...

  • Schermbeck
  • 15.05.20
  • 1
LK-Gemeinschaft
Das Kommissariat Kriminalprävention/Opferschutz bietet in Kooperation mit der Familienbande Kamen einen Frauenselbstbehauptungskurs an. Foto: LK-Archiv/Silvie Froer

Gewaltprävention
Selbstverteidigungskurs für Frauen

An jeweils drei Donnerstagen, am 20. und 27. Februar sowie am 5. März, führt das Kommissariat Kriminalprävention/Opferschutz führt in Kooperation mit der Familienbande Kamen einen Frauenselbstbehauptungskurs jeweils von 18 bis 20 Uhr durch. Kamen. Der Kurs findet in den Räumen in der Familienbande (Bahnhofstr. 46) statt und wird von Kriminalhauptkommissarin Petra Landwehr geleitet. Daran teilnehmen können alle Frauen des Kreises Unna die 18 Jahre oder älter sind. Ziele des Kurses sind...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 14.02.20
  • 1
Ratgeber

Kämpfen als Kunst erlernen
Kampfkunst und Gewaltprävention

Jeder Mensch verfügt über ein eigenes Potential an geistiger und körperlicher Kraft. Diese Kraft kann trainiert werden. Dabei kann ein hohes geistiges Potential fehlende körperliche Kraft ersetzen - nicht aber umgekehrt. Also Techniken, das richtige Atmen, die Konzentration auf seinen Mittelpunkt und der Wille zu einer gelassenen Verteidigung sind der Weg, erfolgreich die negativen Energien des Angreifers zu kontrollieren. Eine eskalierte Situation erhält somit ihr Gleichgewicht zurück. Für...

  • Schermbeck
  • 10.02.20
  • 1
Kultur
Sascha Bisley berichtet über menschliche Abgründe und den Versuch, Abbitte für eine große Schuld zu leisten und beantwortet nach der Lesung auch Fragen.

Sascha Bisley liest vor: Über menschliche Abgründe und den Versuch, Abbitte zu leisten
Zurück aus der Hölle

In seinem Buch „Zurück aus der Hölle - Vom Gewalttäter zum Sozialarbeiter“ erzählt Sascha Bisley schonungslos von seinem Leben und seinem Weg zurück in die Gesellschaft. Am Mittwoch, 15. Januar um 18.30 Uhr liest er beim beim SKM Dortmund e.V. aus seinem Werk im Kath. Centrum am Propsteihof 10. Im Gewalt- und Alkoholrausch verletzte er im Alter von 19 Jahren einen Obdachlosen so schwer, dass dieser an den Spätfolgen starb. Der Knast krempelte den notorischen Gewalttäter um. Heute besucht der...

  • Dortmund-City
  • 14.01.20
Blaulicht

Personalzuwachs bei der Polizei
Mehr Sicherheit im Kreis Unna

Die Polizei im Kreis Unna bekommt mehr Personal. Das NRW-Innenministerium hat kürzlich die Personalverteilung für die 50 Polizeibehörden des Landes Nordrhein-Westfalen festgelegt. „Die Zahl der Straftaten in unserem Land ist auf dem niedrigsten Stand seit 30 Jahren. Dennoch ist die Anzahl von Gewaltdelikten und die Gewaltbereitschaft nahezu unverändert hoch. Daher ist es wichtig, dass die Polizei weiterhin personell verstärkt wird.“, erklärt der CDU-Kreisverbandsvorsitzende Marco Morten...

  • Stadtspiegel Unna
  • 03.08.19
LK-Gemeinschaft
Die Schüler schlüpfen unter Anleitung der Schulsozialarbeiterinnern Frauke Bauhaus und Bärbel Wollmann in neue Rollen, um sich mit dem Thema Gewalt auseinanderzusetzen. Kriminalhauptkommissar Stefan Hellwig klärt über Rechte und Pflichten auf.

Wenn Gewalt zum Thema wird - Präventionswoche am Förderzentrum Grunewald

Kleve. Marvin wird von seinen Mitschülern in der Straßenbahn attackiert. Er wird auf den Boden geworfen. Seine Augenbraue blutet. Ihm wird die Hose weggerissen, er muss in Shorts die Stufen des Bahnhofs hinunterlaufen. Ein anderer Mitschüler filmt das Ganze mit der Handykamera. Marvin schämt sich. Er will nichts sagen, bis ihm Mitschülerin Lea mit einem zugesteckten Zettel ermutigt, sich bei der Polizei zu melden um Anzeige zu erstatten. Die jugendlichen Täter werden gefasst, gemeinsam mit...

  • Kleve
  • 10.07.19
Vereine + Ehrenamt

Selbstschutz und Selbstsicherheit immer wichtiger für Kinder
„Mut-tut-Gut“ Gewaltprävention in Weilerswist

Selbstschutz und Selbstsicherheit immer wichtiger für Kinder „Mut tut gut“- Gewaltprävention in Weilerswist „Wir freuen uns sehr darüber, dass die Kinder in Weilerswist, einer kleinen Stadt in der Nähe von Bonn, in diesem Jahr auch in den Genuss der Sicher-Stark-Kurse gekommen sind“, so Ausrichterin und Mutter Katja Müße. Selbstschutz und Selbstsicherheit immer wichtiger für Kinder, so die Ausrichterin. Sie würde am liebsten jedes Jahr das Programm ,,Mut tut gut“- Gewaltprävention für...

  • Menden (Sauerland)
  • 29.05.19
  • 1
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Kinder lernten in Konfliktübungen gewaltfrei miteinander umzugehen. Eltern begleiteten das Projekt in Rollenspielen, Lehrer in Fortbildungen.
3 Bilder

Hombruch
Harkortschüler lernen Konflikte ohne Gewalt lösen

In der Harkortschule lernten Kinder, gewaltfrei zu lernen Hombruch. Gewaltfrei zu lernen, übten jetzt die Schüler der Harkort Schule. Körperliche Schikanen, Wutausbrüche, Beleidigungen und Schikanen seien auch in Grundschulen keine Seltenheit. Dadurch würde eine positive Lernatmosphäre gestört, beeinträchtigt und konzentriertes Lernen unmöglich gemacht, begründen, Schulleiterin Quel, Sponsoren und Gewaltfrei Lernen Trainer das Projekt. Der Verein Gewaltfrei Lerne, macht sich dafür stark,...

  • Dortmund-Süd
  • 10.04.19
Ratgeber
Oberbürgermeister Erik O. Schulz und Thomas Köhler vom Personalrat (vorne, 2. und 1.v.re.) begrüßen die Referenten und Teilnehmer des Seminars.

Schulungsreihe "Gewaltprävention" in Hagen
Gewalt gegen Rettungsdienste und co.: Schulungsreihe "Gewaltprävention" für städtische Mitarbeiter

Zur diesjährigen Schulungsreihe "Gewaltprävention" für städtische Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter begrüßten Oberbürgermeister Erik O. Schulz und Thomas Köhler, Vorsitzender des Gesamtpersonalrates, die Teilnehmer sowie die Referenten Oberkommissarin Andrea Salomon und Hauptkommissar Guido Schenk und betonten die Wichtigkeit dieser Schulungen. Immer wieder werden Übergriffe gegen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des öffentlichen Dienstes, der Rettungskräfte und der Ordnungsbehörden bekannt....

  • Hagen
  • 22.03.19
Ratgeber
www.hagen-gegen-haeusliche-gewalt.de

Runder Tisch gegen häusliche Gewalt
Aktionstag des Hagener Arbeitskreises in Thalia-Buchhandlung

Der Arbeitskreis „Runder Tisch gegen häusliche Gewalt Hagen“ veranstaltet am Montag, 26. November, von 12 bis 18 Uhr im Rahmen des „Internationalen Tages gegen Gewalt an Frauen“ einen Aktionstag in der Buchhandlung Thalia, Elberfelder Straße 31-33. Häusliche Gewalt Der Arbeitskreis informiert über das Thema häusliche Gewalt und über Hilfsangebote anlässlich des „Internationalen Tages gegen Gewalt an Frauen“. Das öffentliche Informationsangebot kann Frauen helfen, das eigene Erleben als...

  • Hagen
  • 23.11.18
Ratgeber
Stadt bot Workshops gegen Gewalt an, an denen 21 Kinderparlamentarier zwischen neun und zwölf Jahren teilnahmen.

Gewalt trifft auch Hildener Mädchen und Frauen /Misshandlung von Kindern
68 Hildenerinnen Opfer von Gewalt

68 Fälle häuslicher Gewalt wurden nach Angaben der Stadt allein in Hilden gemeldet. Die Dunkelziffer sei wahrscheinlich höher. Deshalb setzt die Stadt zum „Internationalen Tag gegen Gewalt an Mädchen und Frauen“ am Sonntag, 25. November, mit zwei Aktionen ein Zeichen. Die Bäckereien Kamps, Wulf, Busch, Busch im Naturhof, Westerhorstmann, Suckow, Knelange und Schüren geben an dem Tag ihre Brötchen in speziellen Aktionstüten aus. Unter dem Motto „Gewalt kommt nicht in die Tüte“ informiert die...

  • Hilden
  • 21.11.18
Überregionales
Die interaktive Ausstellung "Echt fair" beschäftigt sich mit Gewaltprävention an Schulen. Foto: privat

Ausstellung "Echt fair!" ab 1. Oktober am "Elsa"

"Echt fair!" heißt die interaktive Wanderausstellung für Kinder und Jugendliche zur Gewaltprävention, die ab Montag, 1. Oktober, bis einschließlich Freitag, 12. Oktober, auf Initiative des Arbeitskreises Gewalt Oberhausen im Elsa-Brändström-Gymnasium, Christian-Steger-Straße 11, gezeigt wird. Die Ausstellung widmet sich den sechs Themenfeldern „Gewaltig“, „Strittig“, „Mit Gefühl“, „Ich und Du“, „Hilfe“ und „Mit Recht“, zu denen die Schau in sechs Stationen gegliedert ist deren vier Seiten...

  • Oberhausen
  • 12.09.18
Kultur
16 Bilder

Anne Frank Kultur Wochen 2018

Jugend-, Kinder- und FamilienTheater Gegen Rassismus und Gewalt,für Toleranz, Akzeptanz und eine starke Demokratie vom 29.10.2018 bis 22.11.2018 im Theater Traumbaum - Lothringer Str. 36 c 44805 Bochum Am 9. November vor genau achtzig Jahren wurde die Bochumer Synagoge angezündet, die Feuerwehr stand daneben, tatenlos. Jüdische Wohnungen und Läden wurden verwüstet, die Polizei stand daneben, schaute zu. Die meisten Mitbürger schauten zu, manche applaudierten sogar. Wer sich...

  • Bochum
  • 30.08.18
Überregionales
Katharina Langer (vo. li.) und Larissa Benstein (vo.re.) freuen sich, die ersten Maßnahmen zur Kampagne "Gewalt? Nein danke!" mit dem Projekteam zu erarbeiten und umzusetzen.

Hagen - Vermehrte Gewalttaten und hohe Agressivität sogar in den Krankenhäusern

Bei Aggressivität hört der Spaß auf - Allgemeines Krankenhaus startet Anti-Gewaltkampagne Unter dem Motto „Gewalt? Nein danke!“ startet das Agaplesion Allgemeine Krankenhaus Hagen eine eigene Kampagne mit dem Ziel, die Sicherheit von Mitarbeitern und Patienten weiter zu verbessern. Das Krankenhaus in der Mitte Hagens hatte sich zu dem ungewöhnlichen Schritt entschlossen, weil es in den letzten Monaten gehäuft Angriffe auf die Mitarbeiter von gewaltbereiten Patienten und Angehörigen...

  • Hagen
  • 01.08.18
Politik
Action pur – Dieter Frohloff beobachtet einen fairen Kampf mit Batakas…

101. Deutscher Katholikentag: „Frieden suchen“

101. Deutscher Katholikentag: „Frieden suchen“ . Gewalt Akademie Villigst beteiligte sich . // . In der Zeit vom 10. bis 13. Mai 2018 fand in Münster (Westfalen) der 101. Deutsche Katholikentag statt. Das Motto „Frieden suchen“ erwies sich als höchst aktuell. Die Gewalt Akademie Villigst (GAV) nutzte das Angebot, einen Infostand einzurichten, und präsentierte sich mit einem kompetenten Team. Nachgefragt wurden Informationen rund um die Themen Gewalt und Rassismus. Natürlich würden...

  • Schwerte
  • 17.05.18
Überregionales

Herdecke - Faustschlag ins Gesicht - Unbekannter Mann ist flüchtig, Zeugen gesucht

Am 10. Mai, gegen 04.00 Uhr, griff eine unbekannte männliche Person vor einer Gaststätte an der Hauptstraße grundlos zwei Herdecker im Alter von 19 und 21 Jahren tätlich an. Er schlug beiden Geschädigten mit der Faust ins Gesicht und verletzte sie leicht. Die ältere Person wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Der Angreifer konnte in unbekannte Richtung flüchten. Laut Zeugenaussagen, soll es sich bei dem Täter um einen etwa 25- bis 30-jährigen Mann mit südländischem...

  • Herdecke
  • 11.05.18
Sport
Die Athleten des BSC Haspe mit ihren Trainern. Foto: BSC Haspe

BSC Haspe: Box-Turnier am 24. März in Hagen mit internationaler Beteiligung

Der Traditionsverein Box-Sport-Club Haspe 1949/97 gibt den Ring frei für seine nächste Heimveranstaltung: am Samstag, 24. März, ab 17 Uhr in der Rundturnhalle Hagen-Haspe. Seit Wochen trainieren die Hasper Faustkämpfer auf diesen Termin zu, um den Boxsportfans in der heimischen Rundturnhalle Haspe ihr Können unter Beweis zu stellen. Es werden Boxsportvereine aus ganz Deutschland anreisen. Auch aus Belgien und Holland haben Vereine ihre Athleten gemeldet. Geplant sind allerdings maximal 18...

  • Hagen
  • 21.03.18
Überregionales

Charity für sozialschwache Familien

Liebe Spendenwillige, Freunde, Familien und Bekannte, herzlich willkommen zu diesem Spendenaufruf! Das Team WingTsun Viersen hat sich einen Weg überlegt, um Kindern aus sozialschwachen Familien unsere Kurse zu ermöglichen. Wenn der Spendenbetrag erreicht ist, werden wir uns an Kindergärten und Grundschulen in Viersen wenden, um mit Kindern aus sozialschwachen Familien unseren Gewaltpräventionskurs in unseren Räumen durchzuführen. Dieser Kurs dauert zwischen 2-3 Stunden incl....

  • Düsseldorf
  • 15.03.18
Sport

Sicherheitskurs für Kinder in Kempen

Viele Kinder fassen sehr schnell Vertrauen zu Fremden. Für eine gesunde Entwicklung ist ein gewisses Maß an Zuversicht auch absolut notwendig. Leider werden aber auch viele Kinder Opfer von Gewaltverbrechen. Schuld daran ist nicht etwa der Mangel an Belehrungen oder Ermahnungen. Das Problem liegt meist darin, dass Gefahrensituationen nicht als solche erkannt werden und zudem das richtige Verhalten - wie zum Beispiel im Falle einer Ansprache am Auto - nicht eingeübt wurde. In unseren...

  • Düsseldorf
  • 12.03.18
Sport

Sicherheitskurs für Kinder in Brüggen ab 5 Jahre

Viele Kinder fassen sehr schnell Vertrauen zu Fremden. Für eine gesunde Entwicklung ist ein gewisses Maß an Zuversicht auch absolut notwendig. Leider werden aber auch viele Kinder Opfer von Gewaltverbrechen. Schuld daran ist nicht etwa der Mangel an Belehrungen oder Ermahnungen. Das Problem liegt meist darin, dass Gefahrensituationen nicht als solche erkannt werden und zudem das richtige Verhalten - wie zum Beispiel im Falle einer Ansprache am Auto - nicht eingeübt wurde. In unseren...

  • Düsseldorf
  • 12.03.18
Überregionales
2 Bilder

Gegen Gewalt an Frauen - Aktionstag „One Billion Rising“

Mit Tanz und Gesang gegen Gewalt: Am Mittwoch beteiligten sich Bewohnerinnen, Beschäftigte und Mitarbeiter des Frauenheims Wengern gemeinsam mit Mitarbeitenden der Stadtverwaltung und der Werkstatt für Menschen mit Behinderungen der ESV gemeinsam mit einigen solidarischen Männern am Aktionstag „One Billion Rising“, der sich seit dem Jahr 2012 für ein Ende der Gewalt gegen Frauen und Mädchen einsetzt. „Wir tanzen heute Botschaften“ erklärte zu Beginn Ilona Korge-Niehaus, die im Vorfeld den...

  • Wetter (Ruhr)
  • 14.02.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.