„Orange Day“ in Hamminkeln
Stadt setzt ein Zeichen gegen Gewalt an Frauen

Erstmalig wird am diesjährigen Tag gegen Gewalt an Frauen, dem 25. November, auch die Initiative „Orange Day“ in Hamminkeln Einzug halten.
  • Erstmalig wird am diesjährigen Tag gegen Gewalt an Frauen, dem 25. November, auch die Initiative „Orange Day“ in Hamminkeln Einzug halten.
  • Foto: Stadt Hamminkeln
  • hochgeladen von Petra Zellhofer-Trausch

Die Gewalt gegen Frauen wird oft bagatellisiert oder ignoriert. Frauen wird häufig die Schuld gegeben, wenn sie Gewalt erfahren. Die Folge: Betroffene sprechen aus Scham und Angst nicht über das Erlebte. Jede dritte Frau in Deutschland ist mindestens einmal in ihrem Leben von physischer und/oder sexualisierter Gewalt betroffen.

Etwa jede vierte Frau wird mindestens einmal Opfer körperlicher oder sexueller Gewalt durch ihren aktuellen oder früheren Partner. Und auch Männer sind von häuslicher Gewalt betroffen. Das kann sich nur ändern, wenn sich die ganze Gesellschaft gegen Gewalt einsetzt. Bürgermeister Bernd Romanski spricht sich deutlich für die Aufklärungsarbeit zum Thema Gewalt aus. Die Stadt Hamminkeln beteiligt sich im Aktionsmonat November aktiv an der Informationskampagne gegen Gewalt. Die Telefonnummer des Hilfetelefons 0800 116 016 und das Banner der Aktion „Stärker als Gewalt“ wurden in die E-Mail - Signatur der Beschäftigen aufgenommen und auf die Startseite der städtischen Homepage gesetzt. Hierüber sind kostenlos Hilfsangebote für Betroffene aber auch für Angehörige von Betroffenen, in mehr als 17 Sprachen zugänglich.

"Orange Day" am 25. November

Erstmalig wird am diesjährigen Tag gegen Gewalt an Frauen, dem 25. November, auch die Initiative „Orange Day“ in Hamminkeln Einzug halten. Geplant ist hier mit oranger Beleuchtung einen Teil des Rathauses, das Schloss Ringenberg, sowie das Jugendzentrum JuZe erstrahlen zu lassen. Die passende Umsetzung dieser Beleuchtung, so die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt, Stefanie Werner, ist eine Herausforderung. Derzeit könnte unter anderem noch eine ungünstige Wetterprognose das orange Außenspektakel durchkreuzen. Sollte das Wetter nicht mitspielen, so ist am Abend auch in Teilen des Rathauses, sowie im Schloss eine orange Beleuchtung von innen geplant.
Die Fahne „Gegen Gewalt“ wird, wie jedes Jahr, auf dem Rathausvorplatz gehisst. Zusätzlich wird über die städtische Gleichstellungsstelle Informationsmaterial an ortsansässige Geschäfte und Einrichtungen im Stadtgebiet verteilt. Gewalt, in welcher Form auch immer, ist nie in Ordnung. Betroffene sollen wissen, dass sie nicht allein sind und es Wege aus der Gewalt gibt.

Informationen und Unterstützung gibt es auch bei der kommunalen Gleichstellungsstelle – Stadt Hamminkeln, Tel. 02852/88146, per E-Mail: Gleichstellung@Hamminkeln.de .

Autor:

Lokalkompass Wesel aus Wesel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

14 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen