Corona Kreis Wesel

Beiträge zum Thema Corona Kreis Wesel

Ratgeber

Kreis Wesel
Keine Wahlfreiheit bei Impfstoff

Der Krisenstab des Kreises Wesel weist auf Folgendes hin: Bürgerinnen und Bürger, die einen Termin für ihre Erstimpfung in den beiden Impfstandorten (Wesel und Moers) des Kreises Wesel buchen, haben keine Wahlfreiheit beim Impfstoff (für Erstimpfungen an zentralen Impfstandorten derzeit nur Moderna und BionTech). Bei Zweitimpfungen wird in der Regel der gleiche Impfstoff wie bei der Erstimpfung verwendet. Personen, die eine Erstimpfung mit AstraZeneca erhalten haben, bekommen bei der...

  • Dorsten
  • 10.05.21
Ratgeber
Von 22 Uhr bis 5 Uhr des Folgetags gilt eine Ausgangsbeschränkung. Personen müssen sich in dieser Zeit innerhalb einer Wohnung oder Unterkunft befinden. Ausnahmen bestehen u. a. bei medizinischen Notfällen und Wegen zur Arbeit. Sport alleine im Freien ist bis 24 Uhr erlaubt.

Bundesgesetz
Diese Einschränkungen gelten ab morgen im Kreis Wesel

Das „Vierte Gesetz zum Schutz der Bevölkerung bei einer epidemischen Lage von nationaler Tragweite“ wurde gestern, 22. April 2021, verkündet, und tritt am heutigen Freitag, 23. April 2021, in Kraft. Das bundesweite Gesetz regelt u. a. die Vorgaben für Kreise und kreisfreie Städte, deren 7-Tage-Inzidenz festgelegte Schwellenwerte überschreitet. Der gesamte Gesetzestext ist im Bundesgesetzblatt einsehbar. Die 7-Tage-Inzidenz im Kreis Wesel ist seit geraumer Zeit über den Wert von 100 gestiegen,...

  • Dorsten
  • 23.04.21
Ratgeber
Im Kreis Wesel sind vier weitere Menschen gestorben, die positiv auf das Coronavirus getestet wurden. Schermbeck ist die einzige Gemeinde im Kreis, die noch keinen Verstorbenen in Zusammenhang mit Corona zu beklagen hat.

Corona Kreis Wesel
Schermbeck einzige Gemeinde ohne Todesfall

Im Kreis Wesel sind vier weitere Menschen gestorben, die positiv auf das Coronavirus getestet wurden. Hierbei handelt es sich um eine 75-Jährige Frau und einen 76-Jährigen Mann aus Neukirchen-Vluyn, eine 80-Jährige Frau aus Moers und einen 76-Jährigen Mann aus Dinslaken. Damit steigt die Zahl der in Zusammenhang mit dem Coronavirus verstorbenen Menschen im Kreis Wesel auf 253. Schermbeck ist die einzige Gemeinde im Kreis Wesel, die noch keinen Verstorbenen in Zusammenhang mit Corona zu beklagen...

  • Dorsten
  • 15.04.21
Ratgeber

Corona Schermbeck
Kreis Wesel informiert per Internet und Telefon

Der Kreis Wesel bittet Bürgerinnen und Bürger, die Fragen zu Corona haben, sich zunächst auf den Internetseiten der Kreisverwaltung zu informieren. Hier finden sich bereits eine Vielzahl an Informationen, z.B. zu den Testmöglichkeiten im Kreis Wesel, aktuellen Corona-Regeln oder allgemeinen Verhaltensfragen. Eine aktuelle FAQ-Liste gibt Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen zum Corona-Virus. Aufgrund des starken Zuwachses von telefonischen Corona-Anfragen bei der Kreisverwaltung...

  • Dorsten
  • 04.12.20
Ratgeber
Am Montag, 2. November 2020, sind insgesamt neun Soldatinnen und Soldaten der Bundeswehr im Kreis Wesel eingetroffen, um bei der Bewältigung der Pandemie zu unterstützen.
2 Bilder

Corona Schermbeck
Bundeswehr unterstützt Kreisgesundheitsamt bei Corona-Abstrichen

Am Montag, 2. November 2020, sind insgesamt neun Soldatinnen und Soldaten der Bundeswehr im Kreis Wesel eingetroffen, um bei der Bewältigung der Pandemie zu unterstützen. Der erste Einsatztag der Soldatinnen und Soldaten bestand darin, die Örtlichkeiten und Abläufe kennenzulernen. Seit Dienstag arbeiten sie mit dem Kreisgesundheitsamt zusammen: In drei Teams unterstützen sie an den Teststellen des Kreises und bei mobilen Abstrichen. „Ich bin sehr dankbar, dass die Bundeswehr unserem...

  • Dorsten
  • 04.11.20
Ratgeber
Am kommenden Montag, 30. März, nehmen die zwei ambulanten Abstrichzentren in Moers und in Dinslaken die Untersuchung auf den COVID-19 Erreger wieder auf.

Corona Schermbeck
Abstrichzentren im Kreis Wesel öffnen wieder am Montag

Am kommenden Montag, 30. März, nehmen die zwei ambulanten Abstrichzentren in Moers und in Dinslaken die Untersuchung auf den COVID-19 Erreger wieder auf. Damit können entsprechende Untersuchungen im Kreis Wesel nicht nur von den niedergelassenen Ärzten mit der entsprechenden Ausrüstung und den Krankenhäusern für ihre jeweiligen Patienten vorgenommen werden, sondern auch wieder an zentralen Bündelstellen. Die rechtsrheinische Abstrichstelle an der Trabrennbahn in Dinslaken wird nicht mehr von...

  • Dorsten
  • 27.03.20
Ratgeber
Die Zahl der bestätigten Fälle von labordiagnostisch nachgewiesenen Infektionen mit dem Coronavirus (Covid-19) im Kreis Wesel liegt aktuell bei 124, Stand 20.03.2020, 12 Uhr. 
Zum Vergleich, Stand 19.03.2020, 12 Uhr = 99 Fälle.

Corona Schermbeck
Acht Schermbecker mit COVID-19 infiziert

Die Zahl der bestätigten Fälle von labordiagnostisch nachgewiesenen Infektionen mit dem Coronavirus (Covid-19) im Kreis Wesel liegt aktuell bei 124, Stand 20.03.2020, 12 Uhr. Zum Vergleich, Stand 19.03.2020, 12 Uhr = 99 Fälle. Die Lage stellt sich folgendermaßen dar: Alpen: 2 Dinslaken: 16Hamminkeln: 11Hünxe: 17Kamp-Lintfort: 7 Moers: 26Neukirchen-Vluyn: 6 Rheinberg: 7 Schermbeck: 8 Sonsbeck: 1 Voerde: 9 Wesel: 12Xanten: 2 Gesamt: 124Die Meldedaten werden mit jenen, bereits verifizierten Daten...

  • Dorsten
  • 20.03.20
Ratgeber
2 Bilder

Erster Corona-Fall betrifft Frau in Kamp-Lintfort, die "wohlauf ist"
Die Neuigkeiten zum Coronavirus im Kreis Wesel

Am Sonntagabend meldete die Pressestelle des Kreises Wesel, dass die mit dem Coronavirus infizierte Frau aus Kamp-Lintfort wohlauf sei: Aus den Redaktionen Dinslaken, Wesel und Moers (ältere Meldungen stehen unten) "Der mit dem Coronavirus infizierten Frau aus Kamp-Lintfort geht es nach Angaben des FD Gesundheitswesen der Kreisverwaltung Wesel gut. Sie befindet sich in häuslicher Quarantäne. Dies gilt auch für ca. 40 Personen. Diese hatten in den letzten zwei Wochen einen engeren Kontakt zu ihr...

  • Dinslaken
  • 26.02.20
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.