Die Urbanisten

Beiträge zum Thema Die Urbanisten

Sport
Weniger Müll ist mehr Umweltschutz: Daher lud die Initiative "Frau Lose" zum Selbermach-Workshop ins Kulturzentrum Wichern ein. Kostenlos konnten Dortmunder ihr Schampoo, Zahnpasta und Waschmittel und vieles mehr für den Hygienebedarf ganz ohne Plastikflaschen und Mikropartikel selbst herstellen. Die Gruppe will im Unionviertel einen "unverpackt"-Laden eröffnen und lose Lebensmittel, möglichst bio, aus der Region anbieten. Hier wollen die engagierten Dortmunder auch Selbermachstationen und Workshops für ein müllreduziertes Leben anbieten. Näheres online unter www.frau-lose.de.

22 Initiativen für Klimaschutz-Projekte ausgezeichnet
Nicht nur Frau Lose legt los

„Klima ist Heimspiel“ ist das Motto des Klimaschutzfonds, der 22 Initiativen unterstützt. Wer sich in Dortmund für den Klimaschutz einsetzen möchte, bekommt Hilfe: Die Koordinierungsstelle Klimaschutz und Klimaanpassung des Umweltamtes hat 2018 mit dem Klimaschutzfonds ein neues Förderprogramm für Nachhaltigkeits- und Klimaschutzprojekte entwickelt. 2018 wurde der Fonds voll ausgeschöpft: 22 Projekte erhielten je 500 Euro. „Das Bewerbungsverfahren war bürokratiearm. Der Klimaschutzfonds...

  • Dortmund-City
  • 06.02.19
Kultur
 Innovative Ideen, Dinge neu zu nutzen, präsentiert das Festival am Samstag von 12 bis 18 Uhr und am Sonntag ab 11 Uhr. Hier wird auch postapokalyptischer Schmuck gefertigt und die Frage „Wie passt mein Jahres-Hausmüll in ein Honigglas?" beantwortet.
2 Bilder

Drittes Festival mit Markt, Workshops und Diskussionen am Wochenende im Depot
"Trash Up" zeigt Upcycling

Alle guten Dinge sind drei. Am Wochenende, 10. und 11. November, wird es das Trash Up! Festival im Depot ein drittes Mal in Folge geben. Denn Upcycling ist gefragt. Das Thema des zukunftsweisenden Festivals gewinnt an Bedeutung - lokal bis global. Trash Up! hinterfragt im Rahmen von Vorträgen, Diskussionen, Filmen und Workshops auch die geforderte Nachhaltigkeit unterschiedlicher Müllvermeidungs- und Verwertungsstrategien. Bei Trash Up! präsentiert sich an der Immermannstraße eine wachsende...

  • Dortmund-City
  • 06.11.18
Vereine + Ehrenamt
„Die Urbanisten“ am Union-Gewerbehof. Workshops gibt's zu Upcycling und Do-It-Yourself.

Die Urbanisten bieten als Ideenschmiede eine offene Werkstatt und Manufaktur

Die Manufaktur der Urbanisten im Unionviertel lädt zum Selbermachen ein. Seit Oktober betreibt der gemeinnützige Verein „Die Urbanisten“ am Union-Gewerbehof eine offene Werkstatt und Manufaktur. Neben der Nutzung aller Maschinen und Werkzeuge für eigene Projekte, bieten die Urbanisten auch Workshops, Seminare und Vorträge zu den Themen Upcycling und Do-It-Yourself. innenstadt-west. Auch unterstützen sie individuelle Vorhaben und Projekte mit planerischem und handwerklichen Fachwissen....

  • Dortmund-City
  • 15.08.17
LK-Gemeinschaft
Die neuen Skater-Rampen am U wurden sofort eingeweiht.

Neu: Skater-Park vorm U

Skate-Rampen stellten die Urbanisten und die Skateboard-Initiative jetzt am U auf. Hier kann bis zum 27. August getrickst werden. Sonntags und donnerstags von 12.30 bis 15 Uhr lädt eine Skateboardschule der Inititative zum Training. Gezeigt werden kann dann das Können am 21. August bei einer Skater-Olympiade. Doch der Höhepunkt der Sommeraktion "Create your Sketeplaza 2.0" ist am 27. August ein Contest von 12 bis 16 Uhr sowie ein Longboard-Contest auf der Brinkhoffstraße und am Dortmunder U...

  • Dortmund-City
  • 28.07.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.