Dr. Stephan Mann

Beiträge zum Thema Dr. Stephan Mann

Kultur
Niclas Gorißen und Marlies Flören hoffen, dass viele Gocher ihre Türe öffnen, um Gastschüler für die Stringtime aufzunehmen.
2 Bilder

Familienanschluss gesucht - Stringtime in Goch: KulTOURbühne sucht Gasteltern für teilnehmende Kinder

So wie Ostern auf die Fastenzeit folgt, so folgt die Gocher Stringtime Niederrhein auf den Karneval. Vom 23. März bis zum 1. April gastieren wieder rund 50 talentierte, jugendliche Streicher in der Stadt. Erneut sollen sie das Gocher Leben hautnah miterleben. Doch, wo sollen sie hin? Vorzugsweise zu Gastfamilien ... VON FRANZ GEIB GOCH. "Es war ja von vornherein die Idee, den Kindern, die vordergründig wegen der Stringtime in Goch zu Gast sind, etwas von unserer Kultur, unseren Werten und...

  • Goch
  • 19.02.18
Kultur

Erst war alles nur schrecklich, und jetzt wird es paradiesisch

Die Bastokalypse hatte Goch schon ereilt, doch was sollte danach noch kommen? Die logische Konsequenz, so Dr. Stephan Mann, der Gocher Museumsleiter, sei das Paradies. Aber nicht irgendeines, sondern das „Paradis mystérieux“ von M.S. Bastian und Isabelle L., das ab dem morgigen Sonntag, 13. September, ab 11. 30 Uhr (Kids opening zur gleichen Zeit), im Museum Goch gezeigt wird. Wie gute, alte Bekannte stellte Gochs Museumschef das Künstlerpaar am gestrigen Freitag Morgen in seinem Haus vor....

  • Goch
  • 11.09.15
Kultur

Mit Hitler und Mussolini auf der Parkbank sitzen

Im September wird Gochs Museumsleiter Dr. Stephan Mann die Ausstellung „Paradies mysterieux“ von M.S. Bastian und Isabelle L. eröffnen (wir berichteten bereits darüber). Doch wie sähe das Paradies eigentlich aus? Und warum ist es nach Meinung der Künstler geheimnisvoll? „Das Paradies ist im Grunde das Gegenmodell zur Bastokalypse, die bei uns vor fünf Jahren zu sehen war“, erläuter der Museumsleiter. Zur Erinnerung: Zwei Meter lang und ebenso hoch war unter anderem der Gemäldezyklus, der...

  • Goch
  • 30.04.15
Politik

Der Mann, der den Reichstag verkaufen würde ...

Die Kunstmuseen in NRW haben bei Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD) gegen den geplanten Verkauf von zwei hochkarätigen Werken Andy Warhols aus dem Besitz des Casino-Betreibers Westspiel protestiert. In einem Brief fordern sie, dass auch Kunstwerke im indirekten Landesbesitz "vor dem Ausverkauf" geschützt werden müssten. Zusammen mit 25 weiteren Kollegen hat auch der Gocher Musemsleiter Dr. Stephan Mann den öffentlichen Brief an die Ministerpräsidentin unterschrieben. „ Auch im...

  • Goch
  • 29.10.14
Kultur

"Der eklatante Tabubruch macht Kunst zum Spekulationsobjekt"

Seit Jahren ist die Casinogesellschaft Westspiel im Besitz der Warhol-Kunstwerke „Triple Elvis“ und „Four Marlons“ und will die millionenschwere Kunst verkaufen, um seine Verluste auszugleichen und ein neues Kasino in Köln errichten zu können. Die Kunstszene regt sich auf, weil der öffentliche Museumsbesitz von Kunst damit nicht mehr gesichert sei. Drei Fragen an Gochs Museumsleiter Dr. Stephan Mann. 1. Herr Dr. Mann, die Westspiel ist ein rechtlich selbstständiges Unternehmen und ihr...

  • Goch
  • 29.10.14
Kultur

Stringtime Niederrhein: Künftig soll sie näher ans Volk heran!

Mit viel Musik soll das neue Kulturprogramm 2013/2014 stattfinden, schon Ende Juli soll es mit dem Euregio-Studentenmusikfestival starten. Und wenn von Musik die Rede ist, denken die meisten auch an die Stringtime in Goch, die in der Regel zu Ostern stattfindet, und dieses Jahr leider aussetzen musste. Hermann-Josef Kleinen, der Leiter Gocher KulTOURbühne, und Museumsleiter Dr. Stephan Mann präsentierten das neue Programm. Und der Bürger darf sich freuen: Das Programm ist gewohnt...

  • Goch
  • 26.06.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.